Veranstaltungen

Vortrag von Wilfried Bommert: "Verbrannte Mandeln - wie der Klimawandel unsere Teller erreicht"

21.09.2017 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Matthäus-Alber-Haus, Klosterstrasse 12, 89143 Blaubeuren
Vorverkauf: vhs, Buchhandlung Bücherpunkt, Karlstraße 6 und Evang. Pfarramt II, Kirchplatz
Preis: € 6.-

Der Klimawandel geht auch durch den Magen. Veränderte Wetterbedingungen wie zu viel oder zu wenig Regen und zu viel oder zu wenig Frost bringen die Ernten ebenso in Gefahr wie neue Schädlinge. Die Kosten steigen, Anbaugebiete verlagern sich. Wolfgang Bommert veröffentlicht zusammen mit Marianne Landzettel im August 2017 sein neues Buch "Verbrannte Mandeln - wie der Klimawandel unsere Teller erreicht. Die Autoren zeigen darin anhand von zehn beliebten Nahrungsmitteln die Folgen des Klimawandels und beantworten die Frage, wie wir uns darauf vorbereiten können und welche Alternativen es gibt.
Wilfried Bommert ist promovierter Agrarwissenschaftler, war Begründer und Leiter der Umweltredaktion des WDR und ist Mitbegründer des Instituts für Welternährung.
Er war 2010 mit seinem ersten Buch "Kein Brot für die Welt – die Zukunft der Welternährung" schon Gast an unserer vhs und überzeugte durch überragendes Fachwissen, verständlich vermittelt.
In Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde Blaubeuren und der Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren.

Vortrag von Wilfried Bommert: "Verbrannte Mandeln - wie der Klimawandel unsere Teller erreicht"

Helmut Gotschy liest aus "Die Tote in der Blau"

18.10.2017 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Zum fröhlichen Nix, Hirschgasse 1, Blaubeuren
Preis: € 6.-

Eine bekannte Ulmer Kulturschaffende wird tot zwischen den Zillen in der Blau entdeckt – und das ausgerechnet eine Woche vor dem Schwörmontag, dem wichtigsten Ulmer Stadtfest, zu dem die Touristen zu Tausenden in die Stadt strömen. Kommissar Bitterle und seinem Team bleibt nur wenig Zeit, um den Fall aufzuklären. Die Lösung scheint zum Greifen nah – da geschieht ein weiterer Mord.
Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend mit Literatur und Musik!

Helmut Gotschy liest aus "Die Tote in der Blau"

Arne Dahl liest!!!

21.11.2017 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Kleines Großes Haus, Webergasse, 89143 Blaubeuren
Vorverkauf: Bücherpunkt und VHS
Preis: € 10.- (inkl. Getränk)

Zehn Romane um das sog. "A-Team" hat Arne Dahl verfasst. Darin ging es um ganz heftige Themen wie Wirtschaftskriminalität, Kindesmissbrauch und NS-Verbrechen. Die Fälle des A-Teams wurden für's Fernsehen verfilmt, Dahl zu einem der erfolgreichsten Autoren des Genres. Aus dem A-Team, das in Schweden ermittelte, arbeitete der 1963 in Stockholm geborene Bestsellerautor die sog. "Opcop"-Gruppe heraus, ein hocheffizientes Spitzenteam europäischer Ermittlerinnen und Ermittler, das verdeckt als Sondereinheit von Europol agiert. "Um glaubwürdig zu sein, musste ich ständig Schritt halten mit den aktuellen Entwicklungen des Verbrechens. Umweltverbrechen, Finanzverbrechen, das Internet, die Mafia.", sagte Dahl in einem Interview, womit deutlich wird, wie wichtig ihm Recherche und Authentizität sind. Nun kommt Dahl, der u.a. für das schwedische Nobelkommittee arbeitet, mit seinem neuen Roman "Sechs mal zwei" nach Blaubeuren. Begleitet wird er vom Münchner Journalisten und Dahl-Experten Günter Keil, der den Abend moderieren, mit Arne Dahl ein Gespräch führen und die deutschen Passagen aus diversen Büchern lesen wird. Ein wahrlich spannender Abend, den Sie nicht verpassen dürfen!
(Copyright des Autorenfotos: Sara Arnald)

Arne Dahl liest!!!