Mein Melaten

Mein Melaten Barbara Schock-Werner

gebunden


Barbara Schock-Werner kennt Kölns berühmten Friedhof so gut wie kaum jemand sonst. In ihrem neuen Buch stellt die ehemalige Dombaumeisterin 170 besonders schöne und eindrucksvolle Gräber vor, die viele Stile und Moden widerspiegeln - vom Beginn des 19. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Und sie erzählt spannende Geschichten von außergewöhnlichen Frauen und Männern, bekannten und unbekannten, aus Köln und aus aller Welt, die auf Melaten begraben sind. Bei ihren unzähligen Spaziergängen ist Barbara Schock-Werner auf viele Kleinode gestoßen, die man leicht übersieht, und auf viele Personen, die mehr Beachtung verdienen. Außerdem verrät sie, wie es dazu kam, dass sie selbst auch schon ein Grab auf Kölns legendärem Friedhof hat. Begleiten Sie die Melaten-Kennerin auf ihren Streifzügen und entdecken Sie den Kölner Friedhof völlig neu!

zum Produkt € 32,00*

Köln von Anfang an

Köln von Anfang an Reinhard Matz, Wolfgang Vollmer

gebunden


Köln vor dem Krieg, Köln und der Krieg, Köln nach dem Krieg - diese Fotobände sind Bestseller im Greven Verlag. Und jetzt reicht das Autorengespann Reinhard Matz und Wolfgang Vollmer die Vorgeschichte nach, das Prequel sozusagen: Als Zugabe zu ihrer Erfolgstrilogie präsentieren die beiden Sammler, Medienwissenschaftler und Künstler mit »Band Null« nun die visuelle Geschichte Kölns bis 1880. Aus ganz Europa haben sie für Köln von Anfang an vielfach unveröffentlichte Bildwerke und Gebrauchsgegenstände zusammengetragen, die die Stadtgeschichte veranschaulichen. Wie in den Vorgängerbänden wurden auch hier wieder 20 zeitgenössische Texte eingeschoben.


Die Funde lassen 2.000 Jahre Kölner Geschichte lebendig werden: Von den ersten menschlichen Zeugnissen im Kölner Raum über die Römerzeit und das Mittelalter, als Köln die bedeutendste deutsche Stadt war und das Genre »Stadtbild« wesentlich mit entwickelte, bis in die Preußenzeit mit den ersten Fotografien. Die übersichtlich in acht Epochen unterteilte Zeitreise endet im Kaiserreich, als die Stadt ihre Mauern sprengt und über sich hinauswächst. Ein wunderbarer Ergänzungsband, der die Bildgeschichte Kölns nun komplettiert!

zum Produkt € 50,00*

Rhein

Rhein Helge Drafz

gebunden


Der bedeutendste Strom Deutschlands - Rheinfotografie ab 1846


1846 legte der englische Fotopionier William Henry Fox Talbot bei seiner Reise mit dem Dampfschiff eine Übernachtungspause in Koblenz ein und nutzte die Zeit, um von der Ufermauer aus ein Bild zu machen - dies war die erste bekannte Aufnahme des Rheins. Hätte es an jenem Tag geregnet, wäre es wohl anders gekommen. So aber begann damals die unvergleichlich reiche Fotogeschichte des großen Flusses - die in diesem Band auf eindrucksvolle Weise dokumentiert wird. Die ersten Bilder zeigen noch die unangetastete Schönheit des romantischen Mittelrheintals vor der Industrialisierung. Dann folgen der große Brücken- und Hafenbau der boomenden Gründerzeitjahre, die Wirren der Rheinlandbesetzung, Kriegsverwüstung und Bonner Republik. Am Ende stehen die berühmten Fotokünstler an der Wende vom 20. Zum 21. Jahrhundert, Andreas Gursky und Axel Hütte. So spiegeln die rund 500 Abbildungen in Rhein. Eine Fotografiegeschichte nicht nur die Geschichte eines Flusses, sondern eines ganzen Landes - und der Fotografie selbst.

zum Produkt € 40,00*

Chargesheimer fotografiert Jazz

Chargesheimer fotografiert Jazz

kartoniert


Chargesheimer und der Jazz


Zwischen 1950 und 1970 fotografierte der Kölner Fotograf Chargesheimer Kölner Jazzveranstaltungen mit großartigen Musikern. Seine Bilder eröffnen ein spannendes Kapitel der Kölner Jazzgeschichte vom Cool Jazz der 50er Jahre bis hin zur Musik der großen Kölner Jazz-Big-Bands in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts. Chargesheimer fertigte eindringliche Porträts von Musikern und ihren Auftritten in Kölner Jazzlokalen, begleitete sie bei Studioaufnahmen, schuf Vorlagen für Plakate und Plattencover. Rund 600 Negative befinden sich heute im Rheinischen Bildarchiv, von denen ein großer Teil in diesem modern gestalteten Bildband erstmals veröffentlicht wird.

zum Produkt € 35,00*

111 Mal mit WDR 2 raus in den Westen, Band 2

111 Mal mit WDR 2 raus in den Westen, Band 2 Martin Nusch

kartoniert


Die besten Touren in NRW. Gesammelt, getestet, geliebt von der Facebook-Community in der WDR 2 Gruppe »Raus in den Westen«.


Raus in den Westen - unter dieser Überschrift tauschen über 80.000 Hörerinnen und Hörer von WDR 2 ihre besten Ausflugsziele, Wandertouren und Wochenend-Ideen in Nordrhein-Westfalen aus. 111 dieser Touren versammelte der erste Band - und war innerhalb von 24 Stunden vergriffen! Keine Angst, wir haben nachgedruckt. Und falls jemand mit den ersten 111 schon durch sein sollte, präsentieren wir hier nochmal 111. Mit dabei auch Ideen von den WDR 2 Moderatoren und aus der Redaktion.

zum Produkt € 18,00*

Köln kriminell

Köln kriminell Bernd Imgrund

kartoniert


In der Nachkriegszeit galt Köln als Verbrechenshochburg - das "Chicago am Rhein", wie die Medien schrieben. Aber es waren nicht immer die Auseinandersetzungen im Rotlichtmilieu, die Schlagzeilen machten. So wurde im Jahr 1981 die 8-jährige Nina von Gallwitz entführt. 149 Tage befand sie sich in der Hand ihrer Kidnapper. Während ihr Fall unaufgeklärt blieb, war es 1986 ein Wecker, der die Ermittler auf die richtige Spur brachte: Hinter dem Anschlag auf das Lufthansa-Hochhaus an der Deutzer Brücke steckte die Terrorgruppe Revolutionäre Zellen. Und manchmal arbeiteten sie sogar zusammen, die "Guten" und die "Bösen". Man denke nur an die Sache mit Kardinal Meisners Lieblingskreuz ... Dieses Buch versammelt bekannte und weniger bekannte Kriminalfälle nach 1945. Es beleuchtet die Taten und ihre gesellschaftlichen Hintergründe. Das kriminelle Köln - die andere Seite der Medaille.

zum Produkt € 16,00*

Die Insel der Seligen

Die Insel der Seligen Anselm Weyer

kartoniert


Schwere Zeiten, gezeichnet von Mangel und Hunger, durchlebten die Kölner nach dem Ersten Weltkrieg. Unter der Besatzung durch die Briten wurde parallel zu den großen Entwicklungen der Weltpolitik weiter begehrt, gehasst, geraubt und gemordet. Spektakuläre Kunstskandale, politische Attentate und bandenmäßige Kriminalität sorgten für Schlagzeilen. Erzählt wird von den kleinen Leuten ebenso wie von Berühmtheiten, von Konrad Adenauer über Max Ernst bis hin zu Joseph Goebbels und Max Schmeling.

zum Produkt € 16,00*

111 Mal mit WDR 2 raus in den Westen

111 Mal mit WDR 2 raus in den Westen Martin Nusch

kartoniert


Wo kommt man sich in Nordrhein-Westfalen vor wie in der Toskana? Wieso hat der Bergbau für die tollsten Aussichtspunkte gesorgt? Und wo kann man auf einem strategischen Bahndamm radeln?

zum Produkt € 16,95*

Dom-Geschichten

Dom-Geschichten Barbara Schock-Werner, Joachim Frank

kartoniert


Alle kennen den Kölner Dom. Aber niemand kennt ihn so gut wie Barbara Schock-Werner, die von 1999 bis 2012 die erste Dombaumeisterin in der 750-jährigen Geschichte des Doms war. In diesem Domführer stellt sie die gotische Kathedrale, deren Geschichte und bedeutende Kunstwerke aus ihrer ganz persönlichen Perspektive vor - mit Anekdoten, wie nur Schock-Werner selbst sie erzählen kann: Warum sie die Vitrine um den Dreikönigenschrein »mein Fort Knox« nennt; wie es zum Glasfenster von Gerhard Richter im Südquerhaus kam; wo es im Dom Schildkröten und Seifenblasen gibt.


Diese und viele andere »Dom-Geschichten« deckt Barbara Schock-Werner ebenso kenntnisreich wie humorvoll auf. Dabei gilt das besondere Augenmerk der Autorin und ihres Co-Autors Joachim Frank, Chefkorrespondent des Kölner Stadt-Anzeiger, der Domschatzkammer und ihren wichtigsten Exponaten.


»Dieses Buch soll wie meine Führungen im Dom sein, nach denen die Leute oft sagen: Jetzt waren wir so oft hier, aber was Sie uns gezeigt haben, das haben wir noch nie bemerkt.«


Barbara Schock-Werner


Für die Serie >Köln auf den Punkt< wurden die Autoren mit dem Deutschen Preis für Denkmalschutz 2019 ausgezeichnet.

zum Produkt € 18,00*

55 faszinierende Ausflugsziele rund um Köln

55 faszinierende Ausflugsziele rund um Köln Christine Peter

kartoniert


55 beglückende, teils nur wenig bekannte Ausflugsziele für "Kleine Fluchten" rund um Köln hat die Reisejournalistin Christine Peter für dieses Buch erkundet. Ob romantische Burgen, spektakuläre Baumwipfelpfade, hübsche Ortschaften oder faszinierende Naturdenkmäler - warum man hinfahren und was man nicht verpassen sollte, zeigt der Erlebnisführer übersichtlich und informativ.


Drei Abschnitte machen Lust auf einen Mini-Urlaub:


- Schnell mal raus: Durchatmen in der nahen Umgebung


- Raus ins Grüne - Entdeckungen zwischen Eifel und Bergischem Land


- Inspiration tanken: Wunderbare Orte erleben

zum Produkt € 14,95*