Unsere Empfehlungen

Mit dem Klapprad in die Kälte Tim Moore

kartoniert

Mit einem MIFA904, einem alten DDR Klapprad fährt unser Held den einstigen eisernen Vorhang ab.
Schnell erreicht und überschreitet er körperliche, kulturelle und politische Grenzen.
Ein vergnügliches, bildreich geschriebenes und intelligentes Lesevergnügen!

zum Produkt € 14,80*

empfohlen von:

Frau Maier

Frau Maier

So tun, als ob es regnet Iris Wolff

kartoniert

In sinnlich warmer Sprache erzählt uns Iris Wolff die Geschichte einer siebenbürgischen Familie entlang vier Generationen im 20. Jahrhundert.
Der Autorin gelingt auf nur 160 Seiten eine Dichte und Fülle,die beglückt!

zum Produkt € 12,00*

empfohlen von:

Eva Mauser

Eva Mauser

Nullerjahre Hendrik Bolz

gebunden

Zurück in die NULLERJAHRE mit Hendrik Bolz:
Die Jugend in "blühenden Landschaften" fällt in die Nachwendejahre, die sogenannten Baseballschlägerjahre. So ist auch jeder Satz ein Schlag...
...Schlagzeile
...Technobeat
...auf die Fresse.

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Frau Maier

Frau Maier

Wie viel von diesen Hügeln ist Gold C Pam Zhang

gebunden

Im Wilden Westen um 1860 sind die Waisenkinder Lucy und Sam unterwegs, um den Vater nach chinesischer Tradition zu begraben. Auf ihrer abenteuerlichen Reise durch das Land begegnen ihnen haufenweise Gefahren und skurrile Typen. Ein besonderer Western, der viele bekannte Elemente des Genres aufgreift, diese mit chinesischen Mythen und Geschichten mischt und neu interpretiert. Ein sprachlich wunderbar erzähltes Debüt!

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Claudia Becker-Klingler

Claudia Becker-Klingler

Der große Sommer Ewald Arenz

gebunden

Sommer 1981 in einer fränkischen Stadt. Der 16jährige Frieder muss Nachprüfungen in Mathe und Latein machen. So kann er nicht mit in den Familienurlaub, sondern bleibt beim gestrengen Großvater und Nana.
Doch zu seinem Glück gibt es Alma, Johann - und Beate, das Mädchen im flaschengrünen Badeanzug. In diesen Wochen erlebt Frieder alles: Freundschaft und Angst, Respekt und Vertrauen, Liebe und Tod. Ein großer Sommer, der sein ganzes Leben prägen wird.
Lesevergnügen pur – auch im Winter. Und zu Recht auch das Lieblingsbuch 2021 der Unabhängigen Buchhändler:innen!

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Eva Mauser

Eva Mauser

Junge mit schwarzem Hahn Stefanie vor Schulte

gebunden

Stefanie vor Schulte hat uns ein märchenhaftes Romandebüt geschenkt. Sie entführt uns in eine Zeit, in der Krieg und Pest wüten und schwarze Reiter kleine Kinder entführen. Mit Martin führt uns ein aufmerksamer und kluger Junge durch diese Welt, an seiner Seite stets der schwarze Hahn. Er wird dem Elend die Stirn bieten und alles zu einem guten Ende führen. Ebenso poetisch wie furchteinflößend und unbedingt lesenswert.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Kunden

Kunden

Der Pfau Isabel Bogdan

kartoniert

Britischer Humor – stellenweise trocken, stellenweise ironisch.
Liebenswerte Typen, mit denen man lebt und leidet.
Die Hauptperson: ein durchgeknallter Pfau, mit dem es das Schicksal nicht gut meint.
Und ein durchaus überraschendes Ende.
Das richtige Buch um mal herzhaft zu lachen und die Coronakrise zu vergessen.

zum Produkt € 10,00*

empfohlen von:

Claudia Becker-Klingler

Claudia Becker-Klingler

Ich bleibe hier Marco Balzano

gebunden

Wer über den Reschenpass nach Italien fährt, kennt ihn: Den Kirchturm, der im Reschensee mitten im Wasser steht. Die Geschichte dazu ist uns meist unbekannt.
Marco Balzano hat einen Roman über das Dorf Graun und den Reschensee geschrieben, eine Geschichte von Macht und Ohnmacht. In nüchterner, einfacher, aber umso beeindruckender Sprache schildert Balzano das Leben von Trina und ihrer Familie.
Von 1939 bis 1943 werden die Leute im Vinschgau vor die Wahl gestellt: entweder nach Deutschland auszuwandern oder als Bürger zweiter Klasse in Italien zu bleiben. Trina entscheidet sich für ihr Dorf, ihr Zuhause. Als die Faschisten ihr verbieten, als Lehrerin tätig zu sein, unterrichtet sie heimlich in Kellern und Scheunen. Und als ein Energiekonzern für einen Stausee Felder und Häuser überfluten will, leistet sie Widerstand – mit Leib und Seele.
Der historisch genau recherchierte Roman ist ganz großes Kino: Liebe, Schicksal, Trauer, Widerstand, Fatalismus. Mehr geht eigentlich nicht. Ich habe das Buch in drei Tagen verschlungen.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Thomas Stoll

Thomas Stoll

Eine ganz dumme Idee Fredrik Backman

gebunden

Ein Mann steht auf dem Geländer einer Brücke und springt.
Ein Bankräuber scheitert bei seinem ersten Bankraubversuch und wird auf der Flucht auch noch zum Geiselnehmer.
Am Abend sind die Geiseln wieder frei, der bankraubende Gei-selnehmer ist allerdings spurlos verschwunden.
Dazwischen lernen die Geiseln sich kennen und schätzen.
Sie erzählen von Ängsten, Nöten und auch von glücklichen Momenten. Und sie bestellen Pizza.
Ach, bevor ich es vergesse, Estelle ist ganz wunderbar.
Seit langem habe ich kein so warmherziges Buch mehr gelesen, humorvoll und traurig zugleich.

zum Produkt € 20,00*