Unsere Empfehlungen

empfohlen von:

Melanie Lauser

Melanie Lauser

Supermarkt José Falero

gebunden

Die Brasilianer Pedro und Marques arbeiten in einem Supermarkt. Doch obwohl sie hart arbeiten, reicht es kaum für das Nötigste. Als Marques das zweite Mal Vater wird, beschließen sie, der Ungerechtigkeit selbst ein Ende zu setzen und bauen sich mit dem Verkaufen von Gras in ihren jeweiligen Vierteln ein zweites Standbein auf. Damit haben sie zunächst großen Erfolg, jedoch birgt das Unternehmen ein unkalkulierbares Risiko.

José Falero, selbst Brasilianer, schreibt über die große soziale Ungerechtigkeit in seiner Stadt. Er wirft berechtigte Fragen auf und landete damit bereits in seiner Heimat einen Überraschungserfolg.

zum Produkt € 25,00*

empfohlen von:

Gesa Hertzberg

Gesa Hertzberg

Das Philosophenschiff Michael Köhlmeier

gebunden

Michael Köhlmeier erzählt in der Rolle eines Reporters vom Lebensbericht einer alten Dame. Anouk Perleman-Jakob, einhundert Jahre alte gebürtige Russin, hat ihn gebeten, den verborgenen Teil ihrer Geschichte aufzuzeichnen und zu veröffentlichen. Sie lebt in Wien. Er in Bregenz. Nach anfänglichem Zögern lässt er sich darauf ein.
Er sucht sie regelmäßig auf, sie berichtet ihm in anschaulichen Szenen und in einer freundlichen konzentrierten Sprache.
Die Basis allen Erzählens macht sie ihm rasch klar: einem Erzähler wird geglaubt, wenn er lügt, ihm wird nicht geglaubt, wenn er die Wahrheit erzählt. Er nimmt es hin.
1908 geboren in St Petersburg, der Vater erfolgreicher Architekt, die Mutter eine Ornitho-login, verbringt sie schon als Kind mit ihnen eine Zeit in Paris. Dortige Kontakte und Ereignisse werden später eine tragische Rolle spielen.
In Russland bricht die Revolution der Bolschewisten aus, die zurückgekehrte Familie muss die gediegene Wohnung räumen und eine kleine Bleibe über einer Gaststätte beziehen.
Das Leben ändert sich radikal. Der Zeitgeist treibt Blüten.
Intellektuelle, Wissenschaftler, Lyriker, Künstler, Philosophen gelten gerade dann als verdächtig, wenn sie unverdächtig leben.
Die russische Elite entspinnt eine eigene doppelbödige Logik des Misstrauens. Unliebsamer Personen möchte man sich entledigen.
Anouk und ihre Eltern werden verhört und schließlich in einer kleinen Gruppe auf einen Dampfer verfrachtet. Eine nicht weiter begründete Vertreibung nimmt ihren Lauf.
In einem spannenden Bogen zwischen verschiedenen Zeiten entsteht ein logisches und ergreifendes Schicksal.
Die Geschehnisse auf dem Philosophenschiff, wie es authentisch hieß, bilden den eigentlichen Plot: die einzelnen Personen und ihr Hintergrund, die Dynamik der Gruppe, unerwartete Ereignisse, ein realer geschichtlicher Hintergrund. Lenin kommt ins Spiel.
Anouk erinnert es, ihre Eltern suchten den Freitod. Spannend und beinahe heiter erzählt.
Das lohnt sich.

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Dominik Vieth

Dominik Vieth

Kleine Pandas, großes Versprechen Rachel Bright

gebunden

Weit oben in den chinesischen Bergen leben, wohl behütet von ihrer Mama, die kleinen Roten Pandas Nima und Ketu. Obwohl die beiden Schwestern ihrer Mutter versprochen haben, immer in der Nähe zu bleiben und aufeinander aufzupassen, siegt bei Ketu die Neugier und sie macht sich eines Tages auf den Weg in ein gefährliches Abenteuer. Doch soll Nima ihrer Schwester ins Abenteuer folgen oder sich an ihr Versprechen halten?
Seit „Trau dich Koala“ bin ich großer Fan der Bilderbücher von Rachel Bright und Jim Field, die es mit ihren humorvollen Geschichten immer wieder aufs Neue schaffen kleine und große Leser zu begeistern und zum Nachdenken anzuregen. „Kleine Pandas, großes Versprechen“ ist eine liebevoll gereimte Geschichte über den Zusammenhalt unter Geschwistern und die Bedeutung davon, sich an sein Wort zu halten.

zum Produkt € 15,00*

Ink Blood Mirror Magic Emma Törzs

gebunden

Was haben eine eigenbrötlerische Outsiderin, eine rastlose Weltenbummlerin und der einzige Nachkomme einer alten englischen Familie gemeinsam?
Joanna lebt seit dem Tod ihres Vaters vollkommen allein in ihrem kleinen Haus, verborgen hinter einer magischen Barriere, um den kostbaren Schatz zu hüten, den ihr Vater ihr hinterlassen hat: eine kleine Sammlung von Büchern, mit deren Hilfe man echte Magie wirken kann. Am anderen Ende der Welt in der Antarktis überlegt sich ihre entfremdete Schwester Esther, wohin es sie das nächste Jahr verschlagen wird – denn jedes Jahr am 2. November packt sie ihre sieben Sachen und beginnt ein Leben an einem neuen Ort. In England wiederum lebt Nicholas seit seiner Geburt fast gänzlich von der Außenwelt abgeschnitten, da er eine einzigartige Gabe besitzt. Als unerwartete Ereignisse das Leben aller drei Protagonisten aus der Bahn wirft, finden Sie zueinander und beginnen, den Geschehnissen auf den Grund zu gehen, was ein düsteres Geheimnis ans Tageslicht bringt.
Dieser Stand-Alone-Fantasyroman tastet sich behutsam in die Lebensumstände aller drei Protagonisten ein und reißt einen dann unerwartet mit, wenn die Ereignisse beginnen, sich immer rasanter zu entfalten. Ein perfektes Buch für Fantasy-Liebhaber, die Familiendramen Liebesromanen vorziehen und den Spruch „Bücher sind pure Magie“ gerne wörtlich nehmen würden.

Eine Empfehlung unserer Praktikantin Paula

zum Produkt € 25,00*

empfohlen von:

Gesa Hertzberg

Gesa Hertzberg

Der Fluss und das Meer Natascha Wodin

gebunden

Natascha Wodins neuer Band mit Erzählungen schließt im Grunde an ihr erfolgreiches Buch „Sie kam aus Mariupol“ an. Wer es gelesen hatte und von der eindringlichen Erzählung der Lebensstationen der Mutter beeindruckt war, mag hier weiterlesen. Wiederum sind es beladene Begebenheiten, ein Umgehen mit Schwere, Schuld und Sehnsüchten. Wo fühlt sich die Erzählerin der Geschichten zuhause oder eher nicht? Es ist eine Suche, ein Ringen um Identität. Wie damals bei der Mutter ist das Drama der Tochter, dass Wunden fortwirken.
Bereits in der titelgebenden Geschichte stellt sie den Bezug zur Heimatstadt der Mutter her und reist in einigen tropfen Wasser von ihrem jetzigen Zuhause ins Schwarze Meer.
Die weiteren Geschichten sind überarbeitete Fassungen bereits vorliegender Texte. In der letzten der Erzählungen findet sie einen Rückzugsort in einem Gehöft. Es ist baufällig, wird aber zu ihrer Arche. Das Leseerlebnis für uns Lesende: Metaphern für starke Emotionalität wirken lassen.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Gesa Hertzberg

Gesa Hertzberg

Durchatmen

kartoniert

Diese Auswahl an Geschichten verschiedener Autoren wie Anna Gavalda, Doris Dörrie, Heinrich Böll, Heinz Strunk, Jörg Fauser, Martin Suter u.a. ist so unterhaltsam wie denkwürdig. Zum Durchatmen sind sie wie gemacht. Dem Anderen Zeit lassen und sich selbst Zeit lassen, etwas betrachten und bewegen, mit Ruhe und Abstand etwas klären oder entscheiden, diese Varianten der Gelassenheit erzählen die verschiedenen Autoren.
Einen Grundton haben sie gemeinsam: etwas im Leben ist besonders, es ist nicht beiläufig, sondern existentiell. Für den Beginn eines neuen Jahres eine gute Einstimmung.
Sehr empfehlenswert.

zum Produkt € 14,00*

empfohlen von:

Melanie Lauser

Melanie Lauser

Froststerne (Romantasy-Trilogie, Bd. 1) Anna Fleck

gebunden

Erik, Elvys bester Freund und heimlicher Schwarm, verschwand vor einem Jahr in einem magischen Schneesturm mitten in Stockholm. Aufgrund einer neuen Spur begibt sie sich endlich auf die Suche nach ihm. Angeleitet von einer Tomte führt ihre Abenteuerreise sie in den hohen Norden Schwedens. Dort trifft sie sowohl auf Einheimische als auch auf magische Wesen, von deren Existenz sie bisher nichts ahnte. Gleichzeitig kommt sie in ihren Träumen ihrem Ziel immer ein Stück näher.
„Froststerne“ ist eine großartige Märchenadaption von der „Schneekönigin“. Der erste Band der Trilogie ist voller Spannung, Magie und großen Gefühlen wie Freundschaft und erster Liebe.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Dominik Vieth

Dominik Vieth

KUNTH Alles außer gewöhnlich

gebunden

Sie sind auf der Suche nach Inspiration für eine Reise? „Alles außer gewöhnlich – Unentdecktes Europa“ ist eine Einladung zu einer besonderen Reise abseits der ausgetretenen Pfade. Egal ob romantische Städte wie das portugiesische Évora, das kulturell aufregende Leeds in England, einsame Inseln im estnischen Archipel oder die unbekannte Wildnis der rumänischen Walachai: Europa bietet eine Vielzahl verborgener Schätze, die zu jeder Jahreszeit ihren eigenen Charme versprühen. Hat man sich einmal für ein Reiseziel entschieden, finden sich in den kurzen Kapiteln nützliche Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Shopping und Ausflugszielen, welche dabei helfen, das Beste aus jedem Aufenthalt herauszuholen und den besonderen Charakter des jeweiligen Ortes unterstreichen. Ein nützlicher Begleiter für alle die auf der Suche nach ungewöhnlichen Reiseerlebnissen sind.

zum Produkt € 29,95*

empfohlen von:

Gesa Hertzberg

Gesa Hertzberg

Schaurige Nächte Bridget Collins, Imogen Hermes Gowar, Kiran Millwood Hargrave, Andrew Michael Hurley, Jess Kidd

gebunden

Sieben erfolgreiche englische Autorinnen und ein Autor verlegen ihre in unserer Zeit geschriebenen Schauer- und Spukgeschichten in das viktorianische Zeitalter und kommen damit auf die damalige Sitte bzw. Kultur zurück, bevorzugt Gruselgeschichten zu lesen und sich in der kalten Jahreszeit zusammenzusetzen, um sie zu erzählen. Schauerromane entstanden in England im 18. u. 19. Jh. als eine eigene literarische Gattung. Das Leben aller Schichten war strengen Traditionen und Normen unterworfen, Denken und Handeln gemaßregelt.Ein wesentliches Element der Geschichten sind unerklärliche Ereignisse, die Ausgestaltung von Angst und Schrecken bis ins Pathologische. Die Leser suchten die unmittelbare Teilnahme an Seelenqualen, Ängsten vor dem Tod oder der eigenen Schuld. Eine Ventilfunktion. In einer weiteren Geschichte geht es um den Fluch, der auf einem Landsitz liegt, seit ein buckliger missgebildeter Mann Mord an seinem Vater beging. Ermordete können nun mal nicht in Frieden ruhen. Eigentlich geht es um die Rivalität zweier Schwestern, einen Reitunfall und die Begegnung mit einem unheimlichen Rollstuhl.

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Dominik Vieth

Dominik Vieth

Die Einladung Sofia Slater

kartoniert

Nach einem etwas enttäuschenden Jahr erhält Millie völlig unerwartet von ihrem ehemaligen Arbeitskollegen Nick eine Einladung zu einer glamourösen Silvesterfeier auf einer schottischen Insel und ist fest entschlossen diesen besonderen Jahreswechsel als Wendepunkt in ihrem Leben zu betrachten. Als sie jedoch einen Tag vor Silvester mit dem Boot auf der Isle of Osay eintrifft, stellt sich Fairweather House als heruntergekommenes, düsteres, zugiges Bed & Breakfast heraus, welches von einer unhöflichen, überforderten Frau im Rentenalter geführt wird. Als nach und nach noch fünf weitere Gäste mit einer gleichen Einladung eintreffen und weiterhin vom Gastgeber und den versprochenen schottisch-herrschaftlichen Vibes jede Spur fehlt, beschleicht Millie das ungute Gefühl, dass etwas mit dieser Einladung nicht stimmt. Da während der Feiertage weder mit einem Boot zu rechnen und sie ohne Handyempfang von der Außenwelt abgeschnitten ist, lässt sich die Gruppe auf diese ungewöhnliche Silvesterparty ein. Doch als am nächsten Morgen eine Leiche gefunden wird, müssen Millie und die übrigen Gäste sich zusammenraufen, um herauszufinden wer sie in diese Falle gelockt hat und dieses böse Spiel mit ihnen treibt.
Mit ihrem lebendigen und ausdruckstarken Schreibstil, einer beklemmenden Schauerroman-Atmosphäre und einer Prise bitterbösem Humor hat Sofia Slater ein besonderes Thriller-Debüt vorgelegt. Perfekt für die Zeit zwischen den Jahren oder auch nur für eine Nacht.

zum Produkt € 16,00*

Seite
1 2 ... 9