Unsere Empfehlungen

Buchstabenzauber
empfohlen von:

Pamela Levertz

Pamela Levertz

Buchstabenzauber Christoph Biemann, Thomas Montasser

gebunden

Mein Sachbuchtipp:
Diese schmale Buch steckt voller Tipps, wie Eltern ihren Kindern das besondere Geschenk des Bücherlesens vermitteln und mit ihnen teilen können.

Lesen ist der Schlüssel zur Welt, das weiß jedes Kind. Und doch tun sich viele unserer Jüngsten schwer damit, sich fürs Lesen zu begeistern und einen Zugang zu Büchern und Geschichten zu finden. Eltern sind dabei oft ratlos, wie es ihnen gelingen kann, den Nachwuchs von den Bildschirmen wegzulocken und geben oft einfach entmutigt auf. Christoph Biemann ist allen Eltern, Großeltern und Kindern aus »Die Sendung mit der Maus« bekannt und hat das unglaubliche Talent, komplizierte Dinge einfach darzustellen. Für Alt und Jung ist er mit seinem grünen Pulli wie ein sonntägliches Familienmitglied. Kinder fürs Lesen zu begeistern, ist ihm ein persönliches Anliegen und so erklärt er in diesem Buch gemeinsam mit Thomas Montasser, wie Eltern es endlich schaffen können, ihr Kind in die wundervolle Welt des Lesens zu entführen.

zum Produkt € 16,00*

Realitätsschock
empfohlen von:

Gabi Dörner-Knöppel

Gabi Dörner-Knöppel

Realitätsschock Sascha Lobo

gebunden

Mein Sachbuchtipp für den Herbst:
Haben Sie das Gefühl, die Welt sei aus den Fugen geraten? Sie sind nicht allein - die meisten Menschen haben in den letzten Jahren einen Realitätsschock erlitten: Unser Bild der Welt hat sich oft als kollektive Illusion entpuppt. Wer hätte damit gerechnet, dass Trump die Wahl gewinnt und die Briten für den Brexit stimmen? Dass Hunderttausende nach Europa flüchten und dabei Zehntausende sterben? Dass so viele Demokratien nach rechts kippen? Dass der Klimawandel so schnell spürbar wird und über Nacht eine weltweite Klima-Jugendbewegung entsteht?

Sascha Lobo erklärt in seinem neuen Buch, warum die Welt plötzlich aus den Fugen geraten zu sein scheint. In seiner großen Analyse untersucht er, woher diese drastischen Veränderungen kommen und was wir daraus lernen können und müssen.

Wer »Realitätsschock« liest, wird verstehen, warum so viele frühere Selbstverständlichkeiten einfach verpufft sind.Wird erkennen, dass die meisten Krisen auf Globalisierung und Digitalisierung zurückgehen. Wird für die kommenden Brüche und Veränderungen besser gewappnet sein, in Politik und Alltag.

Unser Umgang mit dem Realitätsschock entscheidet darüber, wie wir in den nächsten Jahrzehnten leben. Dieses Buch zeigt, wie wir die Schockstarre überwinden, um wieder handlungsfähig zu werden und mit der anstrengenden Komplexität der Welt besser zurechtzukommen.

zum Produkt € 22,00*

Torben Kuhlmanns Mäuseabenteuer 2020 - DUMONT Kinder-Kalender
empfohlen von:

Team Bücherstapel

Team Bücherstapel

Torben Kuhlmanns Mäuseabenteuer 2020 - DUMONT Kinder-Kalender

Kalender

Torben Kuhlmanns Mäuseabenteuer jetzt auch im Kalenderformat!

Torben Kuhlmanns drei Mäuseabenteuer, erschienen im NordSüd Verlag, sind Bilderbücher der Extraklasse. Der Wandkalender zeigt eine Auswahl von 12 Bildern aus "LIndbergh - Die Geschichte einer fliegenden Maus", "Armstrong - Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond" und "Edison - Das Rätsel des verschollenen Mäuseschatzes".

Kuhlmanns Arbeiten sind wahre Meisterwerke der Illustrationskunst: malerisch, detailverliebt, mit vielen technischen Details und mit atemberaubenden Perspektiven. Sie erzählen großartige Geschichten von den großen Entdeckern und Erfindern unserer Zeit und berichten aus der Perspektive einer genialen kleinen Maus von den großen Ereignissen des 20. Jahrhunderts wie der ersten Atlantiküberquerung in einem Flugzeug durch Charles Lindbergh oder der ersten Mondlandung 1969.

Illustrationen aus Lindbergh, Armstrong und Edison
Querformat 52 x 42,5 cm
stabile Spiralbindung mit einem Aufhänger
mit den wichtigsten Feiertagen

zum Produkt € 28,00*

Rotzhase & Schnarchnase - Das Tal wird kahl - Band 4
empfohlen von:

Pixi

Pixi

Rotzhase & Schnarchnase - Das Tal wird kahl - Band 4 Julian Gough

gebunden

Mein Lieblingskinderbuch im Herbst:
Hase traut seinen Augen kaum: Die Bäume sind verschwunden! Sind die etwa auch über den Winter in den Süden geflogen? Aber Bär ist sich ziemlich sicher, dass Bäume nicht fliegen können. Da unterbricht ein ohrenbetäubendes KRACKS!! ihre Überlegungen. Was ist denn das? Es klingt, als würde ein Monsterhase an einer Monstermöhre knabbern. Doch tatsächlich ist es der neue Talbewohner, der große Pläne für ihre Heimat hat ...

Eine Geschichte FÜR JÜNGSTE LESER über Zusammenhalt, Fortschritt und ziemlich viel Matsch.

zum Produkt € 12,00*

Was man von hier aus sehen kann
empfohlen von:

Pamela Levertz

Pamela Levertz

Was man von hier aus sehen kann Mariana Leky

kartoniert

Mein Lieblingsbuch endlich als Taschenbuch!
Diese wunderbare Geschichte erzählt auf besondere Weise von Familie, Liebe und Tod und zieht den Leser mit seinen skurillen und doch liebenswerten Figuren bios zur letzten Seite in seinen Bann.

Selma, eine alte Westerwälderin, kann den Tod voraussehen. Immer wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Dorf. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Davon, was die Bewohner in den folgenden Stunden fürchten, was sie blindlings wagen, gestehen oder verschwinden lassen, erzählt Mariana Leky in ihrem Roman.
"Was man von hier aus sehen kann" ist das Porträt eines Dorfes, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt. Aber es ist vor allem ein Buch über die Liebe unter besonderen Vorzeichen, Liebe, die scheinbar immer die ungünstigsten Bedingungen wählt.

Wie Innigkeit gelingen kann zwischen den Menschen - gegen viele Widerstände und Unwägbarkeiten -, zeigt dieses ebenso kluge wie zartfühlende Buch, das zum großen Überraschungserfolg wurde. Mit "Was man von hier aus sehen kann" beweist Mariana Leky, dass sie zu den kraftvollsten und unverwechselbaren Stimmen der deutschen Literatur gehört.
Die erste Auflage des Taschenbuchs erhält einen türkisen Farbschnitt!

zum Produkt € 12,00*

Eine Familie in Deutschland
empfohlen von:

Gabi Dörner-Knöppel

Gabi Dörner-Knöppel

Eine Familie in Deutschland Peter Prange

kartoniert

Eindrucksvoll schildert Peter Prange die große Familiengeschichte in einer Zeit, in der es gilt, Entscheidungen zu treffen - berührend, lebensnah, historisch genau.

Seit Generationen leben die Isings im Wolfsburger Land, fernab der Welt und doch mitten in Deutschland. Alles verändert sich für die Familie, als auf Hitlers Befehl eine gigantische Automobilfabrik entstehen soll, um den "Volkswagen" zu bauen. Kinderärztin Charly und Filmproduzentin Edda, Autoingenieur Georg und Parteisoldaten Horst - sie alle müssen sich entscheiden: Mache ich mit? Beuge ich mich? Oder widersetze ich mich? Mut, Verzweiflung, Verrat und Liebe im Zeichen des Nazi-Regimes: bewegend schildert Bestseller-Autor Peter Prange die deutsche Jahrhundert-Tragödie und den Weg einer Familie, deren Mitglieder so unterschiedlich sind, wie Menschen nur sein können.

"Zeit zu hoffen, Zeit zu leben" ist der Auftakt des großen Zweiteilers. Mit "Am Ende die Hoffnung" führt Peter Prange seinen Roman "Eine Familie in Deutschland" zum Abschluss.

»Was es wirklich hieß, im Nationalsozialismus zu leben, das gewinnt bei Peter Prange ganz neue Anschaulichkeit.« Andreas Rödder, Historiker und Publizist

zum Produkt € 13,00*

Genau richtig
empfohlen von:

Cornelia Heidelbach

Cornelia Heidelbach

Genau richtig Jostein Gaarder

gebunden

Albert erhält von seiner Ärztin eine niederschmetternde Diagnose. Er zieht sich in eine einsame Ferienhütte zurück und will in einer langen Nacht zu dem für ihn wichtigen Ergebnis kommen, ob er seinem Leben ein Ende setzen soll, bevor er für andere zur Last wird. Er reflektiert sein Leben, bis irgendwann ein Boot ohne Ruder auf dem See treibt und ein Fremder in der Dämmerung erscheint. Genau richtig?

Dieses wunderbare kleine Buch eines großen Geschichtenerzählers und sein überraschendes Ende bezaubern und berühren!

zum Produkt € 16,00*

Der Grolltroll ... grollt heut nicht!? (Bd. 2)
empfohlen von:

Pixi

Pixi

Der Grolltroll ... grollt heut nicht!? (Bd. 2) Barbara van den Speulhof, Aprilkind

gebunden

Mein Lieblingskinderbuch im August:
Ich kann auch anders! Davon ist der Grolltroll felsenfest überzeugt und wettet darum mit seinen Freunden, einen Tag nicht zu grollen. Aber das ist gar nicht so leicht. Denn als seine Freunde ihm den leckeren Kuchen einfach vor der Nase wegschnappen, möchte er am liebsten mit den Füßen auf den Boden stampfen. Und als ihm eine erschrockene Krähe mitten auf die Nase macht, laut schreien. Ob der Grolltroll es trotzdem schafft, die Wette zu gewinnen ...?

Das kennt jeder: Am liebsten will man seinen Emotionen freien Lauf lasse - und darf es nicht! Aber nicht zu grollen, ist ganz schön anstrengend. Und manchmal ist es auch viel besser, Dampf abzulassen. Das lernt der Grolltroll in seinem neuen Abenteuer. Ein unterhaltsames Buch zum Thema Wut für Kinder ab 3 Jahren.

zum Produkt € 14,00*

Der Gesang der Flusskrebse
empfohlen von:

Pamela Levertz

Pamela Levertz

Der Gesang der Flusskrebse Delia Owens

gebunden

Mein Lieblingsroman im August:
Schmerzlich-schön erzählt die Autorin von der Einsamkeit eines verlassenen Mädchens, von ihrem Erwachsenwerden im Schoß von Mutter Natur und von Freundschaft und Liebe weit über alle Vorurteile hinaus. Verwoben mit einer Kriminalgeschichte ergibt sich eine atmosphärisch dichte Erzählung, die einen tief ins Marschland North Carolinas hineinzieht und nicht so schnell wieder loslässt.

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben - mit dramatischen Folgen.
Delia Owens erzählt intensiv und mitreißend davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

zum Produkt € 22,00*

Nichts weniger als ein Wunder
empfohlen von:

Gabi Dörner-Knöppel

Gabi Dörner-Knöppel

Nichts weniger als ein Wunder Markus Zusak

gebunden

Von Millionen Lesern sehnsüchtig erwartet - der neue große Roman vom preisgekrönten Autor des Weltbestsellers »Die Bücherdiebin«.
"Nichts weniger als ein Wunder" hat mich sehr berührt. Es ist ein trauriges und zugleich wunderschönes Buch und Markus Zusak ein großartiger Erzähler.

Dies ist die Geschichte der fünf Dunbar-Brüder. Nach dem Tod der geliebten Mutter und dem Weggang ihres Vaters leben sie nach ihren ganz eigenen Regeln. Sie trauern, sie lieben, sie hassen, sie hoffen und sie suchen. Nach einem Weg, mit ihrer Vergangenheit klarzukommen, nach der Wahrheit und nach Vergebung. Schließlich ist es Clay - angetrieben von den Erinnerungen an ihren tragischen Verlust -, der beschließt, eine Brücke zu bauen. Eine Brücke, die Vergangenheit zu überwinden und so sich selbst und seine Familie zu retten. Dafür verlangt er sich alles ab, was er geben kann, und mehr: nichts weniger als ein Wunder.

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 3
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand