Berufliche Bildung in Lateinamerika und Subsahara-Afrika

Entwicklungsstand und Herausforderungen dualer Strukturansätze. 22 Abbildungen. Book.
kartoniert, 421 Seiten
ISBN 3658317515
EAN 9783658317515
Veröffentlicht September 2020
Verlag/Hersteller Springer-Verlag GmbH

Auch erhältlich als:

pdf eBook
59,99
74,99 inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Beschreibung

Der Sammelband liefert einen Beitrag zum Entwicklungsstand und Perspektiven zur Weiterentwicklung dualer Berufsbildungsansätze in Lateinamerika und Subsahara-Afrika. Die Fallstudien des Bandes zu Brasilien, Costa Rica, Kolumbien, Botswana, Ghana, Kenia, Namibia und Nigeria analysieren jeweils jüngere Entwicklungen des Berufsbildungssystems in den Ländern und diskutieren kritisch, welche Möglichkeiten zur Stärkung dualer Ausbildungsmodelle bestehen. Die acht Fallstudien basieren auf Experteninterviews in den Ländern und bieten exemplarisch einen Einblick in die Funktionsweisen und Wandlungsprozesse beruflicher Bildung in den beiden Regionen.

Portrait

Fabienne-Agnes Baumann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Osnabrück in der Arbeitsgruppe Berufs- und Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Strukturfragen beruflicher Bildung.
Prof. Dr. Dietmar Frommberger ist Inhaber des Lehrstuhls für Berufs- und Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Strukturfragen beruflicher Bildung an der Universität Osnabrück.
Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Gessler ist Inhaber des Lehrstuhls für berufliche Bildung und Weiterbildung an der Universität Bremen.
Dr. Larissa Holle ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Technik und Bildung (ITB) der Universität Bremen.
Dr. Léna Krichewsky-Wegener ist Beraterin am Institut für Innovation und Technik (iit) Berlin bei der VDI/VDE Innovation und Technik GmbH.
Dr. Susanne Peters ist Lektorin im Fachbereich Erziehungs- und Bildungswissenschaften und wissenschaftliche Mitarbeiterin am ITB der Universität Bremen.
Dr. Janis Vossiek ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Osnabrück in der Arbeitsgruppe Berufs- und Wirtschaftspädagogik mit dem Schwerpunkt Strukturfragen beruflicher Bildung.