Die datafizierte Schule

X, 240 S. 13 Abbildungen, 11 Abbildungen in Farbe.
kartoniert, 240 Seiten
ISBN 3658386509
EAN 9783658386504
Veröffentlicht 6. Januar 2023
Verlag/Hersteller Springer-Verlag GmbH
42,79 inkl. MwSt.
vorbestellbar - erscheint am 06.01.2023
Beschreibung

Das Open-Access-Buch versteht sich als Einladung über diverse Zukünfte
datafizierter Schule nachzudenken. An der Schnittstelle von Bildungsforschung, Erziehungswissenschaft, Soziologie, Informatik und Kommunikationswissenschaft untersuchen wir mit Blick auf Ambivalenzen die Produktion, Sammlung,
Distribution und Verwendung von Daten im Schulsystem. Mit einem qualitativen, schnittstellenübergreifenden, interdisziplinären Ansatz beforschen wir
Datafizierung aus Critical Data Studies Perspektive und diskutieren theoretische
sowie methodische Herausforderungen der Datafizierungsforschung.

Portrait

Dr. Annekatrin Bock leitet das Forschungsteam "Medien in der Schule" am
Leibniz-Institut für Bildungsmedien | Georg-Eckert-Institut in Braunschweig.
Prof. Dr. Andreas Breiter ist Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Infor-
mationsmanagement Bremen und Professor an der Universität Bremen.
Prof. Dr. Sigrid Hartong ist Professorin für Soziologie (Transformation von
Governance) an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.
Dr. Juliane Jarke forscht am Institut für Informationsmanagement Bremen
und dem Forschungszentrum ZEMKI | Universität Bremen.
Dr. Sieglinde Jornitz arbeitet am DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung
und Bildungsinformation in Frankfurt am Main.
Dipl.-Inf. Angelina Lange ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Informationsmanagement Bremen.
Prof. Dr. Felicitas Macgilchrist ist Abteilungsleitung am Leibniz-Institut für
Bildungsmedien | Georg-Eckert-Institut in Braunschweig und Professorin
an der Georg-August-Universität Göttingen.