Felix Dahn
Gelimer

Letzter König der Vandalen. Komplettausgabe (Historischer Roman: 534 A. D. ). 1. Auflage.
epub eBook
Teilen:
» Ihre Kaufoptionen
2,99
Auf den Merkzettel

"GELIMER"
Hundert Jahre lang haben sich die Vandalen in Nordafrika, der reichsten Provinz des ehemals weströmischen Reiches, niedergelassen und ein eigenes Reich errichtet. Sogar Rom selbst ist von ihnen zwischenzeitlich mit Hilfe ihrer schlagkräftigen Flotte erobert worden. Nun herrschen Thronstreitigkeiten im Vandalenreich. Im Jahr 530 reißt Gelimer die Macht an sich und besteigt unrechtmäßig den Thron. Damit zieht er den Zorn Justinians I., des Kaisers von Byzanz, auf sich. Als dieser seinen ehrgeizigen Heerführer Belisar auf eine Strafexpedition aussendet, um in die vandalischen Thronstreitigkeiten einzugreifen, befindet sich Gelimer auf der Höhe seiner Macht. Doch durch eine Verkettung unglücklicher Umstände nehmen die Dinge einen völlig unerwarteten Verlauf, und das Volk der Vandalen geht seinem Schicksal entgegen.
"CHRONIKEN DER VÖLKERWANDERUNG"
Wer "Herr der Ringe" oder "Game of Thrones" mag, sich aber mehr Realismus wünscht, der findet in den "Chroniken der Völkerwanderung" von Felix Dahn womöglich eine Offenbarung. In altertümlicher und poetischer Sprache lässt Dahn die Spätantike und das Frühmittelalter wiederauferstehen. Helden, Könige und Könniginnen begegnen uns hier mit zaubervollen Namen und phantastischen Taten. Und doch sind viele Teile der erzählten Geschichten und viele der Figuren echt. Wer braucht Elben, Zwerge und Orks, wenn es Goten, Hunnen und Vandalen gibt? Wer braucht Legolas, Gimli und Aragorn, wenn es Gelimer, Leovigild und Ebroin gibt? - Nichts ist so spannend und nichts ist so groß, wie die wirkliche Geschichte.
Lass dich ein auf eine archaische Welt der Schwerter, des Glaubens und des Aberglaubens. Es sind Kämpfe um die Herrschaft und um schöne Frauen, die hier die Schicksale einzelner Menschen und ganzer Völker bestimmen. Erlebe die Geschichte unserer germanischen Vorfahren, meisterhaft in Szene gesetzt und in perfekter Verbindung von dramatischer Spannung und historischer Genauigkeit.
Jeder der 13 Bände der "Chroniken der Völkerwanderung" ist eine in sich geschlossene Geschichte und lässt sich unabhängig von den übrigen Teilen der Reihe lesen. Zugleich bilden die einzelnen Teile eine chronologische Abfolge und sind aufgrund der historischen Zusammenhänge miteinander verknüpft. "Gelimer" ist der achte Band der Reihe "Chroniken der Völkerwanderung". Der Umfang des achten Bandes entspricht ca. 330 Buchseiten.

Sie können dieses eBook zum Beispiel mit den folgenden Geräten lesen:
• tolino Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop auf dem tolino herunter oder übertragen Sie das eBook auf Ihren tolino mit einer kostenlosen Software wie beispielsweise Adobe Digital Editions. 
• Sony Reader & andere eBook Reader 
Laden Sie das eBook direkt über den Reader-Shop herunter oder übertragen Sie das eBook mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions auf ein Standard-Lesegeräte. 
• Tablets & Smartphones 
Möchten Sie dieses eBook auf Ihrem Smartphone oder Tablet lesen, finden Sie hier unsere kostenlose Lese-App für iPhone/iPad und Android Smartphone/Tablets. 
• PC & Mac 
Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions, Sony READER FOR PC/Mac oder direkt über Ihre eBook-Bibliothek in Ihrem Konto unter „Meine eBooks“ -  „online lesen“.
 
Bitte beachten Sie, dass die Kindle-Geräte das Format nicht unterstützen und dieses eBook somit nicht auf Kindle-Geräten lesbar ist.
 
EAN 9783961303311
Veröffentlicht September 2020
Verlag/Hersteller Chroniken der Völkerwanderung
Autor Felix Dahn

Das könnte Sie auch interessieren