Unsere Empfehlungen

Hier finden Sie einige Empfehlungen von unseren Kolleg/Innen, Familien und Freunden. Für Groß und Klein sollte etwas dabei sein. Viel Spaß beim Stöbern!

empfohlen von:

Christopher Schlippe

Christopher Schlippe

Hans Purrmann

gebunden


Hans Purrmann (1880-1966) zählt zu den bedeutendsten Koloristen des 20. Jahrhunderts. Der reich bebilderte Band im Lesebuchformat führt durch das Werk des einstigen Matisse-Schülers, der zeit seines Lebens den klassischen Bildgattungen Akt, Landschaft, Porträt und Stillleben mit geradezu serieller Beharrlichkeit eindrucksvoll verpflichtet blieb.Malergeselle in Speyer, Akademieschüler in München, gefeierter Malerstar der Weimarer Republik - von den Nationalsozialisten verfemt, in der Bundesrepublik wiederentdeckt: In Purrmanns Leben verdichtet sich fast ein Jahrhundert Zeit- und Kunstgeschichte. Mit Stationen in Berlin, Paris sowie später Florenz und der italienischen Schweiz entwickelte er sich zu einem Künstler von europäischem Format. Seine Teilnahme an der legendären Sonderbund-Ausstellung 1912 in Köln und an der ersten documenta 1955 in Kassel markiert den weitgespannten Bogen seiner künstlerischen Wirkung.

zum Produkt € 29,90*

empfohlen von:

Christopher Schlippe

Christopher Schlippe

Gio Ponti

gebunden

Das vielseitige Werk von Gio Ponti zu studieren, bedeutet, die klare, einheitliche Vision hinter einem komplexen kreativen Universum zu würdigen. Pontis seltene Fähigkeit, von Mikro zu Makro zu wechseln, ermöglichte es ihm, der Gestaltung eines Teelöffels die gleiche Überzeugung zu widmen wie der einer ganzen Stadt. Der Architekt und der Designer, der Verleger und der Dichter, der Künstler und der Mensch. Das Besondere und das Universelle. Sein Beitrag ist ein Juwel für sich und ein Meilenstein der italienischen Mid-Century-Renaissance sowie der modernistischen Werte, denen er stets gerecht zu werden versuchte.


Dieser neue Band dokumentiert die Entwicklung von Pontis Oeuvre über sechs Jahrzehnte und ist - beispiellos in Umfang und Format - die bis heute umfassendste Darstellung seiner Arbeit. Dafür wurden 136 Projekte detailliert vorgestellt sowie in hochauflösenden Abbildungen im unwiderstehlichen Format von 36 x 36 cm reproduziert. So wird die eindringliche Erfahrung der Raumatmosphäre spürbar, in der jedes Objekt im Rahmen des Originalkontextes erscheint, in dem Ponti es kreiert hat. Wie Fenster zu seinem fiktiven Leben ermöglichen unveröffentlichtes Bildmaterial und ungestellte Fotografien neue Dialoge zwischen seinen berühmten Meisterwerken und den weniger bekannten Schöpfungen. In enger Zusammenarbeit mit dem Gio-Ponti-Archiv entstand eine lebendige Textebene mit einem biografischen Essay, der intime Einblicke in sein Lebenswerk bietet. Pontis Kernphilosophie der Moderne materialisiert sich hier zu einer Architektur, die nicht nur darstellendes Objekt ist, sondern ebenso "selbstleuchtende" Bühne für seine humanistische Lebenskunst und grenzenlose Kreativität.Famous First Edition: Nummerierte Erstauflage von 5.000 Exemplaren

Gerade erschienen-schon vergriffen. Wir haben noch ein Exemplar !!!

zum Produkt € 200,00*

empfohlen von:

Christopher Schlippe

Christopher Schlippe

Immer auf dem Teppich bleiben Dieter Kosslick

gebunden

Dieter Kosslick ruft dazu auf, das Kino zu retten - und beschreibt, wie das gelingen kann. Er schildert seine Liebe zum Film, seine abenteuerlichen Erlebnisse als Chef der Berlinale und warum er überzeugt ist, dass Filme die Welt verändern können.

Kosslick schildert wie alles begann und die Berlinale von Jahr zu Jahr wuchs und immer mehr Fahrt aufnahm bis es sich innerhalb kürzester Zeit zum größten Filmfestival etablierte. Anhand vieler wunderbarer Begegnungen mit den Schauspielern und Weltstars gelingt es Dieter Kosslick pointenreich kleine Geschichten zu den Stars zu erzählen, die Ihnen im Gedächtnis bleiben.
Da wäre das Pailettenkleid von Corinna Harfouch und seine Folgen, der Blumenstrauss für Meryl Streep oder oder 2015 die atemberaubende Preisverleihung für Jafar Panahi, der im Iran im Gefängnis festgehalten und in Berlin mit dem Goldenen Bären für "Taxi" geehrt wird. Das war sehr mutig und ein Zeichen an die Welt !

Ebenso zeigt Kosslick wie die Berlinale und die Filmproduktion in Zeiten des Klimawandelns nachhaltiger werden kann und muss und legt im Anhang einen Tatsachenbericht vor, was er in der Zeit mit seinem Team verändert hat.

Dieses Buch ist ein Muss für jeden Berlinale-Fan ! Dieter Kosslick hat die Berlinale groß gemacht und zum Publikum-Magnet. Danke!

zum Produkt € 25,00*

empfohlen von:

Carolin Schönle

Carolin Schönle

Wir müssen zur Arbeit Pija Lindenbaum

gebunden


Während des Lockdowns hatten einige Kinder plötzlich unfassbar viel Zeit zum Spielen. Manche windschiefen Ast-Tipis im Wald erzählen noch davon. Es war herrlich! Das freie, selbstvergessene Spielen ist die Arbeit der Kinder. Vor lauter Terminen kommen sie nur viel zu selten dazu.


Pija Lindenbaum ruft das Grandiositätsgefühl dieser Flow-Phasen so unwiderstehlich auf, dass man sofort mit den drei Kindern im Spiel versinkt, oder besser gesagt in ihrem Arbeitstag. Wichtige Ärzte sind sie, kein Fall ist zu hoffnungslos, und mag das Blut auch literweise fließen! Wer viel arbeitet, muss auch viel essen: Zehn Packungen Marshmallows sind da schnell weg. Noch rasch eine böse Hexe besiegen - kein Wunder, dass unsere drei Kollegen am Ende ihres langen Arbeitstages rechtschaffen müde sind.

zum Produkt € 15,00*

empfohlen von:

Carolin Schönle

Carolin Schönle

Der Himmel vor hundert Jahren Yulia Marfutova

gebunden


Ein russisches Dorf um das Jahr 1918. Die Revolution hat bereits stattgefunden, der Bürgerkrieg ist in vollem Gange, aber die Bewohner haben von den historischen Ereignissen noch nichts erfahren. Das untergehende Zarenreich ist groß, die Informationen fließen langsam.


Doch selbst an einem Ort wie diesem steht die Zeit nicht still: Der Dorfälteste Ilja, zum Beispiel, trifft seine Wettervorhersagen neuerdings mit Hilfe eines gläsernen Röhrchens, das er hütet wie seinen Augapfel. Der alte Pjotr dagegen belauscht lieber den nahegelegenen Fluss und dessen Geister. Aber noch scheinen die Fronten beweglich.


Nun ist ausgerechnet Iljas Frau, Inna Nikolajewna, so abergläubisch wie Pjotr. Als ihr ein Messer herunterfällt, taucht ein Fremder im Dorf auf. Der viel zu junge Mann trägt keine Stiefel, aber eine fadenscheinige Offiziersuniform, und wenn er muss, erzählt er jedem eine andere Geschichte. Man beäugt ihn, bedrängt ihn, bald nicht mehr nur mit Fragen - und doch kommt nicht einmal die junge Annuschka dahinter, weshalb er ins Dorf gekommen ist. Und vor allem: warum er bleibt.


Ob sie vom Wetter erzählt, von der Weisheit der Menschen oder der der Fische - Yulia Marfutova macht Stimmen hörbar, die man so bald nicht wieder vergisst. In «Der Himmel vor hundert Jahren» treffen sich Ideen und Ideologen, Dorf und Welt, Gestern und Heute, Humor und Verstand. Eine zeitlose Geschichte, ein herausragendes Debüt.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Carolin Schönle

Carolin Schönle

Hier im echten Leben Sara Pennypacker

gebunden

Kann ein Träumer die Welt verändern?


Der einsame Junge Ware trifft Jolene, das Mädchen, das niemand haben will. Eine alte Kirchenruine wird ihnen beiden ein Zuhause. Als dieses bedroht wird, muss Ware sich entscheiden: Entweder er bleibt in seiner Traumwelt - oder er wagt es gemeinsam mit Jolene für das einzustehen, woran er im Leben glaubt.


Sara Pennypacker schildert, wie zwei Kinder, die sich verloren fühlen, über sich hinauswachsen - und erkennen, dass sie mit ihrem Einsatz die Welt zu einem besseren Ort machen können.

zum Produkt € 17,00*

empfohlen von:

Jacqueline Masuck

Jacqueline Masuck

Bittersüße Zitronen Luca Ventura

kartoniert

Enrico Rizzi und Antonia Rizzi ermitteln wieder!
Mit "Bittersüße Zitronen" entführt Autor Luca Ventura uns erneut auf die Insel Capri. Im zweiten Teil der Krimi-Serie geht es um Crowdfarming, Zitronen und familiären Zwist.

Tolle Spannung, mediterranes Flair und authentische Figuren und Orte schenken einige Stunden bester Unterhaltung. Und den Sound-Mix aus dem Rauschen des Meeres und dem Knattern der Vespas behält man noch lange im Kopf.

zum Produkt € 16,00*

empfohlen von:

Jacqueline Masuck

Jacqueline Masuck

Monschau Steffen Kopetzky

gebunden

Schon nach wenigen Seiten spürt man bei diesem Roman, wie einen die Story in ihren Bann zieht. Es ist ganz besonders der Erzählstil von Steffen Kopetzky. Aber auch die Tatsache, dass man sich auf relativ vertrautem literarischen Terrain befindet. Denn wie schon in "Propaganda" ist man wieder in der Eifel. Diesmal in der malerischen Altstadt Monschau. Es ist das Jahr 1962.

Hierher kommt der griechische Medizinstudent Nikos. Die Pocken sind ausgebrochen. In einem Anzug der nahegelegenen Schmelzofenfabrik besucht er die Kranken in ihren Wohnungen. Er muss ein bisschen wie ein Astronaut ausgesehen haben.

Vera, Tochter eines großen Fabrikbesitzers, kommt zur selben Zeit aus Paris zurück nach Monschau. Beide begegnen sich.

Steffen Kopetzky erzählt insgesamt eine fiktive Geschichte, hält sich aber in kleinen Details an historische Tatsachen. Gekonnt verknüpft er die komplexen Themen Liebe, Pandemie und Politik. Zwischen die Zeilen mixt er noch jede Menge Zeitgeist. Es wird geraucht, getrunken, gelebt und gefeiert. Und über all dem schweben die sanften Jazzklänge von Miles Davis und die Chansons von Jacques Brel.
"Monschau" ist berauschende Zeitreise in die 60er Jahre, Liebesgeschichte und ganz sicher ein wundervoller Roman, der auf eine leise Art auch Hoffnung schenkt.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Jacqueline Masuck

Jacqueline Masuck

Über Menschen Juli Zeh

gebunden

In dem kleinen brandenburgischen Dorf Bracken hat die junge Dora sich ein Haus gekauft. Ihr Nachbar Gottfried Proksch, Gote, wirkt anfangs wenig sympathisch.
"Auf Tinder wären sie einander nie begegnet. Dafür hätte der Algorithmus gesorgt" (Seite 404).
Jetzt aber sind sie Nachbarn. Zaun an Zaun. Dora und Gote.
Er bezeichnet sich selbst als "Der Dorf-Nazi". Sie hat gerade Berlin verlassen wegen Beziehungsstress und Corona-Wahn. Das Letzte, was Dora jetzt gebrauchen kann, sind Komplikationen mit diesem Mann. Doch sie begegnet der Situation herzerfrischend offen und sehr pragmatisch.
"In Doras Augen ist Nachbarschaft eine Form von Zwangsehe. Man kann glücklich miteinander werden, aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch" (Seite 40).

Es ist das Jahr 2020. Näher an der Jetzt-Zeit kann man wohl kaum dran sein. Und das auf hohem literarischen Niveau. Wie schon in "Unterleuten" sind es die grandiosen Innenperspektiven von Juli Zeh, mit denen sie uns ganz nah an ihre Figuren ran lässt und wir erkennen müssen: niemand ist ein ausschließlich guter oder schlechter Mensch oder hat das Recht für sich gepachtet.

Eine sehr packende, hoch emotionale und zeitaktuelle Geschichte, in welcher Juli Zeh Themen wie Klimawandel, die deutsche und die Weltpolitik mit behandelt.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Jacqueline Masuck

Jacqueline Masuck

Was wir scheinen Hildegard E. Keller

gebunden

"Was wir scheinen" ist ein Roman, in welchem die Autorin Hildegard Keller fiktive Situationen sowie imaginäre Gespräche und Gedanken von Hannah Arendt verwebt mit biografischen Details aus deren Leben.

Die Autorin hat viele Jahre zu Hannah Arendt in den Archiven in den USA und in Oldenburg recherchiert, hat Briefe gelesen und sich mit Arendts Werk auseinandergesetzt.
Kann ein solches Experiment gelingen? Jenseits der Biografie über eine so große Denkerin, Philosophin und Schriftstellerin zu schreiben?
Ja, es kann!

"Was wir scheinen" ist humorvoll und todernst, poetisch und philosophisch, unterhaltend und bildend. All dies gleichzeitig. Es schenkt tiefe Einsichten in das Denken und Fühlen dieser Frau, die auch Gedichte schrieb. Und die das Tessin und die Schweiz so sehr geliebt hat. Hier beginnt und endet im Sommer 1975 der Roman.
Man kommt Hannah Arendt beim Lesen sehr nah - egal ob bei ihren Reisen nach Jerusalem, Zürich und ins Tessin, ihrem Leben in New York oder während des Arbeitens an ihrer Schreibmaschine ...
Wie auch immer man sich Hannah Arendt nähern möchte, mit diesem Buch gelingt das auf jeden Fall.

zum Produkt € 24,00*

1 2 ... 8