Veranstaltungsarchiv

 

Lesung mit Anne Müller: Sommer in Super 8

18.10.2018 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Um Anmeldung wird gebeten
Preis: 10,00€

In Claras Leben passiert alles Wichtige an einem Mittwoch. An einem Mittwoch im Jahr 1963 wird sie als mittleres von bald fünf Kindern in eine Landarztfamilie hineingeboren. Die Mutter schön, elegant und klug, der Vater von seinen Patienten geschätzt, weltmännisch und witzig. Clara bewundert ihren Vater, doch zunehmend spricht er dem Alkohol zu und zunehmend erschüttern seine Eskapaden das Leben der Familie. Lange versucht Clara das zu überspielen, bis sich an einem Mittwoch alles zuspitzt.
Mit feinem Humor erzählt Anne Müller vom Aufwachsen in einer scheinbar perfekten Familie – und lässt die 70er-Jahre mit Mondlandung, Apfelshampoo und Super-8-Filmen wieder auferstehen.

Foto: @ Heike Steinweg

Lesung mit Anne Müller: Sommer in Super 8

 

Alles nur Fassade? Architektonischer Spaziergang durch Hermsdorf mit Turit Fröbe

29.09.2018 14:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Vorverkauf / Tageskasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: 10,00€

Tag für Tag gehen wir an zahllosen Gebäuden vorbei. Manchmal wüssten wir gern, wie lange dieses oder jenes Haus schon dort steht. Wurde es in den 50er-, 70er- oder doch eher 80er-Jahren erbaut? Und wie nennt man eigentlich den Stil? Brutalismus, High-tech, Postmoderne?
Die Architekturhistorikerin Turit Fröbe zeigt, dass es ganz leicht ist, Antworten auf diese Fragen zu finden – wenn man weiß, wo man hinsehen muss. In ihrem ›Bestimmungsbuch für moderne Architek-tur‹ legt sie alle Kriterien offen, die sie zur Einordnung heranzieht, und macht so die gebaute Umgebung lesbar.
Ausgangspunkt sind die Fenster. Lässt das Gebäude eine Vorliebe für quadratische oder querrechteckige Fensterformate erahnen? Welche Materialien wurden verwendet: Messing, Fliesen oder Mo-saik? Sehr wahrscheinlich ist es ein Gebäude aus den 50er-Jahren! Achtung: Es könnte sich aber auch um einen dieser vielen Retro-Stile handeln, die gegenwärtig überall aufblühen …
Plötzlich wird der Stadtspaziergang zum Erlebnis. Sie werden mit anderen, wacheren Augen durch die Straßen gehen, »gelutschte« Ecken und Flugdächer entdecken, Historismen entlarven und nach »Sprossen in Aspik« Ausschau halten.

Wir freuen uns sehr auf ein ganz besonderes Erlebnis:
Turit Fröbe kommt zu uns nach Hermsdorf und wir spazieren mit ihr durch unser Viertel. Treffpunkt ist die Buchhandlung und nach dem Rundgang kommen wir bei Kaffee und Kuchen dort nochmal zusammen.
Vielleicht wird Sie auch etwas Spannendes über Ihr Haus erzählen können?


Foto: © Philip Birau

Alles nur Fassade? Architektonischer Spaziergang durch Hermsdorf mit Turit Fröbe

 

Lesung mit Boris Pfeiffer: Die drei ??? Kids 74 - Das Schienen-Monster

21.09.2018 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Plaz
Vorverkauf: Vorverkauf/Abendkasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: Eintritt pro Kind 4€, begleitende Erwachsene pro Person 1€

Justus, Peter und Bob dürfen in einem supermodernen Zug mitreisen. Während sie die coole Technik testen, fällt plötzlich im gesamten Zug der Strom aus. Wer steckt dahinter? Die drei Detektive ermitteln in einem neuen Fall!

Wir erwarten eine spannende, lebendige Lesung mit Boris Pfeiffer und freuen uns auf kleine und große Besucher ab 8 Jahre!

Lesung mit Boris Pfeiffer: Die drei ??? Kids 74 -  Das Schienen-Monster

 

Lesung mit Susanne Goga: Nachts am Askanischen Platz

30.08.2018 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Vorverkauf/Abendkasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: 10,00€

Das Cabaret des Bösen Berlin im Januar 1928: Ein Toter wird in einem Schuppen im Hinterhof des Askanischen Gymnasiums gefunden. Direkt daneben befindet sich das Varieté- und Sensationstheater »Das Cabaret des Bösen«, dessen Besitzer seine aus dem Krieg stammenden Gesichtsverletzungen offensiv zur Schau stellt. Vor dem Fund der Leiche wurde eine verstörte junge Russin am Theater gesehen, auf der Suche nach einem gewissen »Fjodor«. Liegt der Schlüssel zu den mysteriösen Vorkommnissen um das Cabaret im Scheunenviertel, wo russische Emigranten in beengten Verhältnissen leben? Einmal mehr lernt Leo Wechsler bei seinen Ermittlungen unbekannte Gesichter seiner Stadt kennen.

Foto: © Myriam Topel

Lesung mit Susanne Goga: Nachts am Askanischen Platz

 

Lesung mit Sabine Ludwig: Pandora und der phänomenale Mr Philby

22.06.2018 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Vorverkauf/Abendkasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: Eintritt pro Kind 4€, begleitende Erwachsene pro Person 1€

Cornwall Krimi! Endlich Ferien, und Pandora kann zurück in ihr geliebtes Hotel an der Küste Cornwalls. Leider steht es gar nicht gut um ihr Zuhause: In diesem Sommer gibt es kaum Gäste und einer davon ist auch noch sehr speziell: Phinnaeus Philby, der vorgibt, Maler und auf der Suche nach einem bestimmten Motiv zu sein. Doch was sucht er wirklich? Etwa den Schatz von Camelot? Eines Morgens liegt ein Toter am Rand der Klippen und Pandora und ihre Freunde Zack und Ashley geraten in große Gefahr. Rettung kommt in letzter Minute von völlig unerwarteter Seite. Und der phänomenale Mr Philby tappt in eine ganz besondere Falle.
Für Kinder ab 10 Jahre

Lesung mit Sabine Ludwig: Pandora und der phänomenale Mr Philby

 

Open-Air Lesung Lesung mit Anne Reinecke: Leinsee

14.06.2018 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Vorverkauf/Abendkasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: 10,00€

Karl ist noch nicht einmal 30 und hat sich schon als Künstler in Berlin einen Namen gemacht. Er ist der Sohn von August und Ada Stiegenhauer, ›dem‹ Glamourpaar der deutschen Kunstszene. Doch in der symbiotischen Beziehung seiner Eltern war kein Platz für ein Kind. Nun ist der Vater tot, die Mutter schwer erkrankt. Karls Kosmos beginnt zu schwanken und steht plötzlich still. Die einzige Konstante ist ausgerechnet das kleine Mädchen Tanja, das ihn mit kindlicher Unbekümmertheit zurück ins Leben lockt. Und es beginnt ein Roman, wild wie ein Gewitter, zart wie ein Hauch.

Bei schönem Wetter findet die Lesung draußen statt!


Foto: Alberto Venzago / © Diogenes Verlag

Open-Air Lesung Lesung mit Anne Reinecke: Leinsee

 

Lesung mit Lucy Fricke: Töchter

31.05.2018 19:30 Uhr

Lesung mit Lucy Fricke: Töchter
Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Vorverkauf/Abendkasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: 10,00€

Zwei Frauen brechen auf zu einer Reise in die Schweiz, mit einem todkranken Vater auf der Rückbank. Eine letzte, finale Fahrt soll es werden, doch nichts endet, wie man es sich vorgestellt hat, schon gar nicht das Leben.
Martha und Betty kennen sich seit zwanzig Jahren und sie entscheiden sich fürs Durchbrettern. Vor sich haben sie das Ziel, von hinten drängt das nahende Unglück. "Es gab niemanden, mit dem ich so lauthals über das Unglück lachen konnte wie mit Martha. Die wenigsten Frauen lachten über das Unglück, schon gar nicht über ihr eigenes. Frauen redeten darüber, bis sie weinten und nichts mehr zu retten war. Was das Leiden betraf, verstanden Frauen keinen Spaß."
Mit einem Humor aus Notwehr und einer Wahrhaftigkeit, die wehtut, erzählt Lucy Fricke von Frauen in der Mitte ihres Lebens, von Abschieden, die niemandem erspart bleiben und von Vätern, die zu früh verschwinden. Eine groteske Reise Richtung Süden, durch die Schweiz, Italien, bis nach Griechenland, immer tiefer hinein in die Abgründe der eigenen Geschichte. Und die Frage ist nicht, woher wir kommen, sondern: Wie finden wir da wieder raus?


 

Lesung mit Anke Maiberg: Vorübergehend verschossen

19.04.2018 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Vorverkauf/Abendkasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: 5,00€

Nelli ringt ums richtige Braut-Outfit – ihr Bräutigam Tim ringt um Fassung. Er ist auf Junggesellentour in Las Vegas versackt. Nun muss sein Zwillingsbruder einspringen. Felix gibt sich als Tim aus. Er heiratet Nelli und fliegt mit ihr in die Flitterwochen. Tim muss derweil in Las Vegas die versehentliche Spaß-Hochzeit mit einer alten Jugendfreundin annullieren lassen. In Nizza entdeckt Nelli so viele tolle neue Seiten an ihrem Ehemann, dass sie ihrer Hochzeitsnacht erst recht entgegenfiebert. Die versucht Felix zunächst mit allen Tricks zu verhindern. Aber dann erkennt er, dass er sich verliebt hat...

Lesung mit Anke Maiberg: Vorübergehend verschossen

 

Vorstellung der Frühjahrs-Novitäten

22.03.2018 19:30 Uhr

Vorstellung der Frühjahrs-Novitäten
Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Preis: Eintritt frei

Wir laden Sie herzlich ein, uns zu unserer
Präsentation der Frühjahrs-Novitäten
zu besuchen!
Gerne möchten wir Ihnen Titel vorstellen, die uns in diesem Frühjahr begeistert haben.


 

Lesung mit Bettina Kerwien: Mitternachtsnotar

28.02.2018 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung am Fellbacher Platz
Vorverkauf: Vorverkauf/Abendkasse bei uns in der Buchhandlung
Preis: 5,00€

Die Bewohner der idyllischen Reihenhaussiedlung "Am Rabennest" in Reinickendorf sind auf hundertachtzig. Eine private Immobiliengesellschaft, die fest in der Hand der Familie Trasseur ist, hat ihre denkmalgeschützte Siedlung aufgekauft und will sie luxussanieren. Den Bestandsmietern wird mit horrenden Mieterhöhungen und Kündigung gedroht. Das löst ihren Protest aus. Doch dann hängt plötzlich der Hausmeister tot am Dachbalken. Hat er sich selbst umgebracht? Privatdetektiv Martin Sanders bezweifelt das. Der ehemalige Personenschützer mit dunkler Vergangenheit hat gerade sein eigenes Büro in Moabit eröffnet, als ihn sein Vater um Hilfe bittet. Der ist einer der Investoren der Immobiliengesellschaft und erhält seit einiger Zeit Drohbriefe, in denen er zum Sanierungsstopp aufgefordert wird. Auf einer Investorenparty, bei der die Siedlungsobjekte verkauft werden und der Mitternachtsnotar, das Familienoberhaupt der Trasseurs, die fragwürdigen Kaufverträge beurkundet, trifft Sanders die schräge Liberty Vale wieder. Sanders hat Libby bei seinem letzten Fall kennengelernt. Sie hat ihr Studium geschmissen, verdient sich ihren Lebensunterhalt als Escortlady und hat sich in Sanders verliebt. Als sie von Sanders’ Auftrag erfährt und zufällig in den Besitz eines Beweismittels gelangt, will sie ihn informieren. Aber dann kommt der Mitternachtsnotar ums Leben, und auch Libby gerät in Gefahr …

Lesung mit Bettina Kerwien: Mitternachtsnotar
Seite
1 ... 3 4