Unsere Empfehlungen

In der Buchhandlung vorrätig!

empfohlen von:

Katja Spiller

Katja Spiller

Wo die Dunkelheit beginnt Ava Sandström

kartoniert

Sie haben keine Angst im Dunklen? Willkommen auf Spitzbergen!
In der endlosen Dunkelheit der Polarnacht entspinnt sich im wendungsreichen Roman »Wo die Dunkelheit beginnt« von Ava Sandström ein perfides Spiel um Wahrheit, Liebe und die Schrecken der Vergangenheit.
In der sturmumtosten winterlichen Abgeschiedenheit einer Forschungsstation auf Spitzbergen hofft der Mikrobiologe Martin van der Zaar, über das Ende seiner Ehe hinwegzukommen. Ein Lichtblick in der erdrückende Enge der kleinen Gemeinschaft ist die geheimnisvolle Rebecca Hüttner, zu der Martin sich von Anfang an hingezogen fühlt.
Wie so mancher Bewohner Spitzbergens sucht auch Rebecca in der Dunkelheit der Polarnacht Zuflucht vor ihrer Vergangenheit - doch jeder Frage nach ihrem früheren Leben weicht sie geschickt aus. Als eines Nachts eine Kollegin Martins mit einer Kopfverletzung tot im Schnee gefunden wird, muss nicht nur Martin entscheiden, ob man Rebecca wirklich trauen kann ...
Mit »Wo die Dunkelheit beginnt« hat Ava Sandström einen Roman mit echter Gänsehaut-Atmosphäre geschrieben, der uns die erhabene Schönheit und bedrückende Unwirtlichkeit der Polarnacht hautnah miterleben lässt.
Spannend wie ein Krimi und doch mehr ein Beziehungsroman. Wer dieses Fleckchen Erde noch nicht kennt, bekommt bestimmt Lust es zu erkunden. Und genau dieser Gedanke hat mich wieder viel darüber nachdenken lassen, was wir unserer Umwelt antun. Aber lesen Sie selbst!

zum Produkt € 10,99*

empfohlen von:

Christine Küspert

Christine Küspert

Als ich einmal in den Canal Grande fiel Petra Reski

gebunden

In "Als ich einmal in den Canal Grande fiel" wirft Petra Reski einen wehmütigen Blick hinter die Kulissen Venedigs und erzählt, wie es ist, in einer Stadt zu leben, der es zum Verhängnis wird, dass sie von aller Welt geliebt wird.
Von Touristen überrannt, vom Hochwasser bedroht - und dennoch die schönste Stadt der Welt: Petra Reski, die seit den Neunzigern in der Lagunenstadt lebt und sie kennt wie keine Zweite, erzählt so atmosphärisch wie schonungslos vom Leben in Venedig. Einst hat sie ihr Herz an einen Venezianer verloren - längst hat sie sich in dessen Heimatstadt verliebt. Doch Kreuzfahrttourismus, Immobilienspekulation und gewissenlose Bürgermeister setzen der Stadt zu. Petra Reski kennt sie noch, die alten Venezianer und die Geheimnisse dieser Stadt, sie zeichnet ein wehmütiges Bild von Venedig, dessen Untergang es unbedingt zu verhindern gilt.
"Als ich einmal in den Canal Grande fiel" ist eine mitreißende und die Augen öffnende Lektüre für alle Venedig-Liebhaber.

zum Produkt € 18,00*

empfohlen von:

Christine Küspert

Christine Küspert

Der Honigbus Meredith May

kartoniert

Ein rostiger alter Bus im Garten des Großvaters und seine Bienen werden für Meredith ihr einziger Halt. Denn sie ist erst fünf, als sie von ihren Eltern nach deren Trennung vollkommen sich selbst überlassen wird.
Der Großvater nimmt sie mit in die faszinierende Welt der Bienen - und rettet ihr so das Leben. Die Bienen werden Meredith zur Ersatzfamilie: Wenn sie sich verlassen fühlt, zeigen sie ihr, wie man zusammenhält und füreinander sorgt. Wenn sie über ihre depressive Mutter verzweifelt, bewundert sie die Bienen dafür, ihre Königin einfach austauschen zu können. Die Bienen lehren Meredith, anderen zu vertrauen, mutig zu sein und ihren eigenen Weg zu gehen.

Einfach ein wunderschönes Buch. Sehr beindruckend und tief berührend. Man wird daran erinnert, wie wichtig Bienen und alle anderen Insekten für Natur und Mensch sind.


»Der Honigbus« ist eine starke Geschichte über das Leben und die Weisheiten der Natur.

zum Produkt € 12,00*

empfohlen von:

Katja Spiller

Katja Spiller

Das große starke Buch Susanna Isern

gebunden

Wir alle sind stark!
Ob Humor, Kreativität oder Geduld - wir alle haben unsere Stärken. Das Buch hilft zum einen, Talente und Begabungen zu erkennen. Zum anderen ermutigt es dazu, die Dinge, die uns Spaß machen oder die wir besonders gut können, zu vertiefen und als unsere Stärken zu betrachten. Die Geschichten mit verschiedenen Kindern als Identifikationsfiguren liefern einen Anstoß, um über die eigenen Fähigkeiten und Motivationsquellen nachzudenken und sie auszubauen - egal, ob es Mut, Mathematik oder Musik ist.

Ein wirklich wunderbares Buch, das man zusammen mit Kindern jeden Alters lesen kann. Ich selbst habe es gemeinsam mit meinem 5-Jährigen und meiner 10-Jährigen gelesen. Für beide gab es ganz viele Ansätze, über die wir sprechen konnten. Absolut gelungen! Auch ein gutes Geschenk zu vielen Gelegenheiten.

zum Produkt € 15,00*

empfohlen von:

Katja Spiller

Katja Spiller

Anton hat Zeit Meike Haberstock

gebunden

Wie ist das eigentlich mit der Zeit? Eine lustige und kluge Geschichte darüber, wie lange Dinge dauern.
Anton ist sechs Jahre alt, geht in die erste Klasse und hat Zeit. Ganz anders als seine Mama, die meist drei Dinge gleichzeitig tut. Wieso haben Erwachsene eigentlich nie Zeit und Kinder immer? Und warum kann man Zeit nicht zusammenzählen wie Murmeln? Warum rast die Kunststunde schnell wie ein Rennwagen vorbei, und die Mathestunde zieht sich zäh hin wie ein Kaugummi? Anton versucht, dem großen Zeiträtsel auf die Spur zu kommen. Zum Glück helfen ihm ein Über-dem-Gürtel-Tier, ein ohmächtiges Mammut und ein busfahrendes Chamäleon dabei, und Anton findet nach vielen wunderbar erzählten und illustrierten Umwegen eine einfache und absolut verblüffende Lösung!
Ein Buch voller Sprachwitz und auf Augenhöhe mit den Lesern, mit unverwechselbarer moderner Gestaltung und mehr als 90 farbigen Bildern, zahlreichen Collagen und lustigen Textblasen.

Ich finde, es wäre am besten, dieses Buch gemeinsam mit den Kindern zu lesen. Die kindliche Zeitvorstellung und die Frage, warum Kinder immer Zeit haben und Erwachsene nie, lässt einen echt ins Grübeln kommen. Lesevergnügen pur, das und Eltern (zurecht) aber sehr nachdenklich stimmt!

zum Produkt € 13,00*

empfohlen von:

Katja Spiller

Katja Spiller

Hard Land Benedict Wells

gebunden

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Und einen magischen Sommer lang ist alles auf den Kopf gestellt. Er findet Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden.
Eine Hommage an die 80er: >The Breakfast Club< und >Stand By Me< - die Geschichte eines Sommers, den man nie mehr vergisst.

Eines meiner absoluten Lieblingsbücher ist Benedict Wells' "Vom Ende der Einsamkeit". Als ich das Leseexemplar von "Hard Land" schon vor einiger Zeit in Händen hielt, habe ich mich erst nicht getraut anzufangen. Aus Angst, es könnte mich enttäuschen. NEIN. Ich habe seitdem auf das Erscheinungsdatum hingefiebert, um es allen zu empfehlen;-)
"Hard Land" ist einfach gut!!!

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Katja Spiller

Katja Spiller

Hey, hey, hey, Taxi! Sasa Stanisic

gebunden

Ein Taxi ist für ein Kind ein magisches Vehikel. Ein Hexenbesen auf vier Rädern. Du steigst ein und das Taxi erfüllt dir deinen Reisewunsch.
Was, wenn die Magie noch weiter reichte? Wenn Taxis Geschichten anlockten, phantastische und absurde Geschichten, lustige Geschichten, bevölkert von Mensch und Tier und Riese und Piratenkapitän mit vier Piratenkapitänsmützen? Wenn Taxis also Einfallstore wären für die Fantasie der Kinder?
So ein Buch ist das hier: Eines, in dem ein Ich in ein Taxi steigt und damit eine Welt betritt, in der ganz eigene, unwahrscheinliche Gesetze herrschen. Die Reisen führen in alle Richtungen, nach neben­an und in die Zeit und ins All. Aber am Ende immer zurück nach Hause, zurück zum Kind.
SaSa StaniSic hat sein erstes Kinderbuch geschrieben - zusammen mit seinem Sohn! Gemeinsam haben sie sich die wildesten, verrücktesten, sprudelstenden Abenteuer ausgedacht, die man im Taxi so erleben kann. Die Illustratorin Katja Spitzer hat das Ganze mit Liebe zum Detail illustriert und die Figuren zum Leben erweckt.
Ein großer Spaß - als Vorlesegeschichten vorm Einschlafen fast schon zu aufregend! Für alle Kinder und Eltern, die gerne ein bißchen verrückte Sachen lesen!
Ein besonderer Tipp ist das Hörbuch vom Autor selbst gelesen ;-)

zum Produkt € 18,00*

empfohlen von:

Christine Küspert

Christine Küspert

Der Gesang der Flusskrebse Delia Owens

gebunden

"Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert." The New York Times

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben - mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Katja Spiller

Katja Spiller

Normale Menschen Sally Rooney

gebunden

Die Geschichte einer intensiven Liebe: Connell und Marianne wachsen in derselben Kleinstadt im Westen Irlands auf, aber das ist auch schon alles, was sie gemein haben. In der Schule ist Connell beliebt, der Star der Fußballmannschaft, Marianne die komische Außenseiterin. Doch als die beiden miteinander reden, geschieht etwas mit ihnen, das ihr Leben verändert. Und auch später, an der Universität in Dublin, werden sie, obwohl sie versuchen, einander fern zu bleiben, immer wieder magnetisch, unwiderstehlich voneinander angezogen. Eine Geschichte über Faszination und Freundschaft, über Sex und Macht.

Ich fand schon "Gespräche unter Freunden" wirklich lesenswert und habe deshalb "Normale Menschen" schon ungeduldig erwartet. Tatsächlich hat es mich sofort in seinen Bann gezogen und las sich auf einen Rutsch. Sally Rooney ist einfach gut!

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Katja Spiller

Katja Spiller

Familienbande Lilli L'Arronge

kartoniert

Aus dem Alltag einer jungen Familie - witzig und herzerwärmend

Alle Eltern kennen die täglichen Mühen, morgens die Kinder aus dem Bett und zur Schule und abends ins Bett zu bekommen oder sie zu Aktivitäten an der frischen Luft zu motivieren. Dieser genau beobachtende humorvolle Comic bringt einen aber nicht nur zum Lachen, sondern erwärmt einem das Herz durch die Erkenntnis, dass auch Eltern Teil einer »Familienbande« sind, die durch Dick und Dünn zusammenhält.

Nach ihren Bilderbucherfolgen "Ich groß, du klein" und "Wir mit dir sind vier" erzählt Lilli L'Arronge nicht nur herrliche Comicgeschichten, sondern erfindet damit auch gleich ein neues Literaturgenre: den Familiencomic.

Ein Buch, das mich vollauf begeistert! Für Kinder sobald sie selbst lesen können oder zum gemeinsam Lesen. Und mit Sicherheit auch ein schönes Geschenk für alle Eltern. Man findet sich sofort in den Szenen wieder. Absolut komisch!

zum Produkt € 15,00*

1 2 ... 3