Unsere Empfehlungen

LeseLust Buchempfehlungen für Frühjahr & Sommer 2019

Unter den Menschen
empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Unter den Menschen Mathijs Deen

gebunden

"Bauernsohn sucht Frau. Wohnt allein. 89 ha." Diese Anzeige gibt der junge Bauer Jan auf. Nach dem Unfalltod seiner Eltern bewirtschaftet er allein einen großen Hof an der nierderländischen Küste. Wil, die ihm antwortet, sucht allerdings keinen Mann, sondern ein Haus mit Meeresblick. Die Großstädterin, die in zahlreichen Therapien gelernt hat, sich durchzusetzen, und der einsame Junggeselle vom Land, der nei viel von der Welt gesehen hat – kann das gut gehen?
Mathijs Deen beschreibt in sehr emotionalen, aber auch komischen Szenen, wie die beiden so grundverschiedenen Menschen versuchen, sich aneinander zu gewöhnen. Dabei spielt auch die große weite Küstenlandschaft eine Rolle. Ein Lesegenuss!

zum Produkt € 20,00*

Das Dorf in den roten Wäldern
empfohlen von:

Bettina Herrmann-Wilden

Bettina Herrmann-Wilden

Das Dorf in den roten Wäldern Louise Penny

kartoniert

Ein kleines Dorf mitten in den kanadischen Wäldern, wo jeder jeden kennt und man auf seine Nachbarn zählen kann. Die Idylle wird jäh zerstört, als am Erntedankfest, einem leuchtend klaren Herbsttag, die Leiche von Jane Neal gefunden wird - getötet durch den Pfeil eines Bogens. Es kann sich nur um einen Jagdunfall handeln, denn wer hätte einen Grund gehabt, die pensionierte Lehrerin umzubringen? Inspector Gamache aus Montreal hat seine eigenen Methoden: Er setzt sich auf die Bank auf dem Dorfplatz und ins Bistro und beobachtet das Kommen und Gehen. Wird er den Mörder finden?
Der erste Fall der erfolgreichen Krimiserie aus Kanada.

zum Produkt € 16,90*

Agathe
empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Agathe Anne Cathrine Bomann

gebunden

Ein einsamer Psychiater zählt nur noch die Tage bis zu seinem Ruhestand. Die Leiden seiner Patienten interessieren ihn nicht mehr. Und wie ist es mit ihm selbst? Was erwartet ihn in der Rente?
Da taucht Agathe auf. Gegen seinen Willen wird sie seine Patientin. Und die Gespräche mit ihr verändern alles. Plötzlich tun sich völlig neue Möglichkeiten auf.
Ein wunderschönes kleines Buch einer jungen dänischen Autorin zum Nachdenken über menschliche Nähe und neue Chancen im Leben. Absolute Empfehlung!

zum Produkt € 16,00*

Die Glocke im See
empfohlen von:

Ursula Hohenester

Ursula Hohenester

Die Glocke im See Lars Mytting

gebunden

Zwei Glocken, gestiftet aus Dankbarkeit, läuten nicht nur, wenn sie von Menschenhand geläutet werden.
Die Glocken und die Kirche sollen abgebaut und nach Deutschland umgesetzt werden. Ein junger Deutscher soll die Transaktion beaufsichtigen, der junge Pfarrer forciert die Aktion. Zwischen beiden steht Astrid, eine Norwegerin aus der Familie des Glockenstifters, die um ein selbstbestimmtes Leben ringt und um den Erhalt der Glocken.
Nordische Mythologie trifft auf die Neuzeit, Liebe auf Gewinnstreben, Erneuerung auf Tradition. Eine wunderbare Mischung!

zum Produkt € 24,00*

Wo wir zu Hause sind
empfohlen von:

Ursula Hohenester

Ursula Hohenester

Wo wir zu Hause sind Maxim Leo

gebunden

Die Geschichte der Familie Leo, die zu großen Teilen bereits Anfang der 1930er-Jahre Deutschland verlässt. Die Wege der verschiedenen Familien führen über Paris ins Internierungslager nach Gurs und von dort nach Wien. Oder über Amsterdam nach Israel in einen Kibbuz.
Eine Schwester wandert mit ihrem Sohn nach England aus und wird dort als Schauspielerin, Fotografin und Immobilienspekulantin reüssieren.
Wie ergeht es den Nachkommen dieser Emigranten? Ein Teil kehrt nach Deutschland und Berlin zurück und empfindet eine seltsame Verbindung zu dem Land und der Stadt, die ihre Vorväter unfreiwillig verlassen mussten.

zum Produkt € 22,00*

Ich komme mit
empfohlen von:

Ursula Hohenester

Ursula Hohenester

Ich komme mit Angelika Waldis

gebunden

Der junge, sehr kranke Lazy und die ältere Vita, beide einsam, werden sich Stütze und Hilfe. Jeder kann die Privatsphäre des anderen respektieren und trotzdem kommen sie sich näher. Gezeichnet von Krankheit und Einsamkeit unternehmen sie gemeinsam eine Reise in die Türkei und planen dabei eine allerletzte Reise.
Ein wunderbares Buch mit viel Herzenswärme, aber ohne jeglichen Kitsch.

zum Produkt € 20,00*

Bella Ciao
empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Bella Ciao Raffaella Romagnolo

gebunden

Piemont, 1946. Zwei Freundinnen treffen sich nach 50 Jahren wieder: Giulia Masca, die damals nach dem Verrat ihrer besten Freundin und ihres Verlobten Hals über Kopf nach New York flüchtete, und Anita Leone, die zwei Weltkriege mit Hunger, Not und Leid in dem Städtchen erlebte.
Italienische Geschichte aus der Perspektive zweier starker Frauen – eine wunderbare Familiengeschichte und ein lehrreicher und herzberührender Schmöker!

zum Produkt € 24,00*

Arminuta
empfohlen von:

Ursula Hohenester

Ursula Hohenester

Arminuta Donatella Di Pietrantonio

gebunden

Als Säugling von einer Familie in die andere gegeben, findet sich Arminuta – die Zurückgekommene – als 13-Jährige wieder in einem Dorf und in einer Familie, die sie nicht kennt. Ein völlig fremdes Leben erwartet sie in dieser sehr armen Familie, in der ihr einzig ihre jüngere Schwester Adriana Halt und Hilfe bietet. Was ist passiert? Warum durfte sie nicht weiter wohlbehütet und verwöhnt bei ihrer Pflegefamilie in der Stadt leben.
Ein Buch, das unter die Haut geht, von dem man nicht vermutet, dass es Mitte der 70er-Jahre in Italien spielt; man kann sich solche Lebensbedingungen nicht in dieser Zeit vorstellen. Großartig geschrieben, erschütternd und doch auch voller Hoffnung.

zum Produkt € 20,00*

Rückwärtswalzer
empfohlen von:

Bettina Herrmann-Wilden

Bettina Herrmann-Wilden

Rückwärtswalzer Vea Kaiser

gebunden

Der neue große Roman der SPIEGEL-Bestseller-Autorin.

Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten, und von den Seelen der Verstorbenen, die uns begleiten, ob wir wollen oder nicht.

Als Onkel Willi stirbt, stehen der Drittel-Life-Crisis geplagte Lorenz und seine drei Tanten vor einer Herausforderung. Willi wollte immer in seinem Geburtsland Montenegro begraben werden. Doch da für eine regelkonforme Überführung der Leiche das Geld fehlt, begibt man sich kurzerhand auf eine illegale Fahrt im Panda von Wien Liesing bis zum Balkan. Auf der 1029 Kilometer langen Reise finden die abenteuerlichen Geschichten der Familie Prischinger auf kunstvolle Weise zueinander.

Mirl, die älteste der Schwestern, muss nach dem Krieg schon früh Verantwortung übernehmen und will nur weg aus dem elterlichen Gasthof, weg vom Land. Doch weder die Stadt noch ihre Ehe entwickeln sich so, wie sie es sich erträumte. Wetti interessiert sich bereits als Kind mehr für Tiere als für Menschen. Als Putzfrau im Naturhistorischen Museum kennt sie die Präparate der Sammlungen bald besser als jeder Kurator, und als alleinerziehende Mutter einer dunkelhäutigen Tochter schockiert sie die Wiener Gesellschaft. Und Hedi, die Jüngste im Bunde, lernt Willi zu einem Zeitpunkt in ihrem Leben kennen, an dem sie mit selbigem fast schon abgeschlossen hat. Denn die drei Schwestern haben in jungen Jahren einen schweren Verlust erlitten. Und sie alle geben sich die Schuld daran.

zum Produkt € 22,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand