Unsere Empfehlungen

LeseLust Buchempfehlungen 2022

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Robin ist verliebt Sjoerd Kuyper

gebunden

Ein herrliches Vorlesebuch für alle ab 4 Jahren!

Erzählt wird in kurzen Kapiteln (genau richtig zum Vorlesen vor dem Einschlafen) aus dem Leben des 4-jährigen Robin, der mit Mama, Papa und seiner kleinen Schwester Suse auf dem Land wohnt. Robin ist sehr einfallsreich und witzig und hat ein riesengroßes Herz. Deshalb ist er auch ständig verliebt: in seine Kindergartenfreundin Nellie, in Frau Tineke, seine Erzieherin, und natürlich in Mama!

Manchmal besuchen sie Oma und Opa in der Stadt. Und auch Öhmchen, die Uroma, die bald sterben wird.

Viele Themen werden hier sehr einfühlsam und liebevoll in Geschichten verpackt, sodass es sowohl den zuhörenden Kindern, als auch den vorlesenden Erwachsenen ganz warm ums Herz wird – nachdem sie sich die Lachtränen aus den Augenwinkeln gewischt haben!

zum Produkt € 16,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

An der Grasnarbe Mirjam Wittig

gebunden

Der Debütroman der jungen Autorin Mirjam Wittig nimmt seine Leser:innen gleich auf den ersten Seiten gefangen. Ganz behutsam und genau wird erzählt, mit einer Sprache, die sehr gut zur Protagonistin des Romans passt.

Die junge Noa flieht aus der Großstadt in die Abgeschiedenheit der südfranzösischen Berge. Dort will sie mehrere Monate bei einer deutschen Familie mithelfen, die von Schafzucht und Obst- und Gemüseanbau lebt.
Gleichzeitig hofft sie, ihre Panikattacken besser in den Griff zu bekommen, die sie immer dann quälen, wenn sie große Menschenmengen umgeben. Dann laufen die Bilder von terroristischen Anschlägen ganz automatisch vor ihrem inneren Auge ab.

Auf dem Hof von Ella, Gregor und ihrer Tochter Jade geht sie ganz in der Arbeit mit den Tieren und in der Natur auf. Mirjam Wittig beobachtet sehr genau und weiß, wovon sie schreibt. Auch die Szenen der Vertrautheit zwischen Noa und der elfjährigen Jade sind wunderbar zu lesen!

Bedrückend ist allerdings die Beschreibung der Natur, deren Trockenheit und Ausgedörrtheit aufgrund der Klimakrise bedrohliche Züge annimmt. Das fühlt sich nach Endzeitstimmung an.

Ein Buch, das nachdenklich stimmt und mit seinen atmosphärischen, ungewöhnlichen Bildern und Andeutungen für großen Lesegenuss steht!

zum Produkt € 23,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Liebe ist gewaltig Claudia Schumacher

gebunden

Claudia Schumachers Debütroman haut seine Leser:innen einfach um. Seine kraftvolle Sprache ist oft brutal, aber immer treffend und berührend!

Juli wächst in einer schwäbischen Kleinstadt scheinbar in einer Bilderbuchfamilie auf: Die Eltern sind Rechtsanwälte, die vier Kinder sind überall die Besten: in der Schule, im Sport ...
Doch hinter der Fassade herrscht das Grauen. Der narzisstische Vater drillt alle auf Höchstleistung und prügelt Frau und Kinder. Die Mutter hat Angst, ist komplett von ihm abhängig und hilft ihm sogar noch. Später leugnet sie alles.
Julis einziger Halt ist ihr Bruder Bruno, sobald sie kann, flieht sie. Doch der Schmerz lässt sie nicht los. Wie kann sie mit dieser Vorgeschichte selbstbestimmt in ihr eigenes Leben finden? Und wie kann sie mit ihrer Wut und ihren Aggressionen klarkommen?
Erst mit 30 Jahren und nach einigen gescheiterten Beziehungen ist es Juli möglich, sich langsam Schritt für Schritt von diesem Horror zu befreien.

"Das hier ist nicht einfach nur ein starkes Debüt, es ist ein sprachgewaltiger, erschütternder, psychologisch kluger Wurf. Wie so oft im echten Leben liegt in diesem Roman alles dicht beisammen; das Komische neben dem Verstörenden, das Traurige und Schmerzhafte beim Zärtlichen." (Benedict Wells)

Dem ist nichts hinzuzufügen, lest alle dieses Buch!

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Ursula Hohenester

Ursula Hohenester

Almas Sommer Lenz Koppelstätter

gebunden

Sommerfrische Juli 1900 in den Südtiroler Dolomiten.

Alma und Gustav Mahler verbringen dort, zum wiederholtem Male, ihre Sommerfrische. Gustav liebt und braucht die Abgeschiedenheit des Ortes, um an seiner 10. Symphonie zu arbeiten, Alma, 22 Jahre jünger als Gustav, sehnt sich nach dem Leben der Wiener Boheme, sie kann den anstrengenden Wanderungen ihres Mannes nichts abgewinnen und flieht ins lebhaftere steirische Tobelbach.
Ihre "Freiheit" auszukostend beginnt Alma eine Affäre mit dem noch unbekannten Architekten Walter Gropius. Als ein Brief Gropius - falsch adressiert - bei Gustav Mahler eintrifft, treten die bis dahin unterschwellig schwelenden Differenzen der Eheleute offen zu Tage.

Es ist ein Vergnügen, dieses Protokoll der Beziehung zwischen Alma und Gustav Mahler zu lesen. Es wird Bezug genommen auf die Musik, Humor schwingt durch und die Leichtigkeit der Sommerfrische geht trotz der Differenzen nicht unter.

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Nebenan Kristine Bilkau

gebunden

Schauplatz dieses angenehm leisen Romans ist ein in kleiner Ort am Nord-Ostsee-Kanal. Hier lernen wir die fast vierzigjährige Keramikmeisterin Julia kennen, die hier einen kleinen Laden eröffnet hat, doch mehr vom Online-Geschäft als von realen Kund:innen lebt. Erst vor Kurzem ist sie mit ihrem Freund hierher gezogen ist, sie haben ein altes Haus gekauft und renoviert. In ihm gibt es auch ein "wartendes Zimmer". Schon seit längerem wünscht sich Julia ein Kind.
Nebenan wohnte bis vor Kurzem eine Familie, Mutter, Vater, zwei Mädchen. Sie scheinen über die Weihnachtsfeiertage verreist zu sein. Doch müssten sie nicht schon längst zurückgekehrt sein? Die Schule hat doch wieder begonnen. Julia macht sich so ihre Gedanken und beobachtet ein fremdes Kind im Garten nebenan.Was, wenn die Mutter mit ihren Kindern im Wald Zuflucht gesucht hat? Im Internet liest Julia über eine solchen "Fall" in Brandenburg.
Der zweite Erzählstrang handelt von der sechzigjährigen Astrid, seit vielen Jahren Hausärztin am Ort. Sie hat viel gesehen: häusliche Gewalt, die verschleiert wird, die verschiedensten Frauenschicksale um sie herum. Da ist ihre alte Tante, um die sie sich sorgt, und Marli, ihre Nachbarin und Freundin, zu der sie den Kontakt verloren hat, deren Nähe sie erneut sucht.

Dieses Buch entwickelt einen ganz eigenen Sog. Man fühlt, lebt, leidet mit mit diesen Frauen, fühlt sich ihnen sehr nah. Und ist traurig, wenn man sie am Ende des Buches verlassen muss.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Mon Chéri und unsere demolierten Seelen Verena Roßbacher

gebunden

Charly Benz hat in ihrem 43-jährigen Leben schon so einiges erlebt: eine Kindheit mit vier sehr eigenwilligen Geschwistern, einer überarbeiteten Mutter und einem Vater, der ab ihrem vierten Lebensjahr durch Abwesenheit glänzte, eine unglückliche Liebe im zarten Alter von 12 und die Erkenntnis, dass sie "nie durch Anmut überzeugen würde" und einen Job als Marketingtante einer veganen Foodcompany, in den sie mehr zufällig hineingerutscht ist.

Ihre Probleme und Ängste bespricht sie mit dem 60-jährigen Schabowski bei literweise Filterkaffee, vielen Zigaretten und Süßkram von Ferrero. Ihn bezahlt sie für das Öffnen ihrer Post. Gleichzeitig ist er eine Art Kummerkasten und ihr einziger sozialer Kontakt (neben den Arbeitskolleg:innen).
Als er eine tödliche Diagnose bekommt und Charly zeitgleich feststellt, dass sie schwanger ist (gleich drei Männer kommen als Vater infrage; "schuld" war jedes Mal die betörende Wirkung von Musik!), beschließt sie, ihr Leben zu ändern - und das von Herrn Schabowski gleich mit.

Ein großartiger, sprachlich brillanter, mitreißender Roman. Die Längen zwischendrin, die durch die zahlreichen Rückblenden und Nebenexkurse entstehen, lohnt es sich auszuhalten. Denn das Finale im ererbten, ehemals mondänen Hotel in Bad Gastein, in dem es schließlich um die zentralen Themen Geburt und Sterben geht, ist grandios und sehr berührend!
Großes Lesekino mit Gänsehauteffekt!

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Ursula Hohenester

Ursula Hohenester

Die Ungeduldigen Véronique Olmi

gebunden

Frankreich und eine Familie in den 70er-Jahren im Umbruch.
Die drei Schwestern Hélène, Sabine, Mariette, aufgewachsen in einer sehr katholischen, konservativen Familie - vieles bleibt unausgesprochen, wird negiert -, fliehen den Mief und die Verlogenheit der Kleinstadt.
In Paris, dem Ziel ihrer Träume seit Jahren, erleben sie die Studentenproteste, erproben die freie Liebe, den Feminismus und ein selbstbestimmtes Leben.
Aber gelingt es den drei Mädchen, das von ihnen gewünschte und ersehnte Leben zu leben?

Veronique Olmi gelingt es, diese Zeit, diese Gefühle sehr authentisch und mit großer Leichtigkeit zu schildern!

zum Produkt € 24,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Der Aufgang Stefan Hertmans

gebunden

Der grandiose neue Roman des niederländisch-belgischen Autors Stefan Hertmans.

In "Der Aufgang" macht er sich auf die Suche nach den früheren Bewohnern eines alten Hauses in der belgischen Stadt Gent, das er in der 70er-Jahren gekauft und renoviert hatte.
Nach und nach deckt er die erschütternde Geschichte der Familie Verhulst auf: der Vater Willem ein glühender Nationalist, der in 30er- und 40er-Jahren mit den Nazis kollaborierte und so für Folter und Tod zahlreicher Menschen verantwortlich war, die Mutter eine gläubige Frau, die dem Pazifismus ihr Leben lang treu blieb und ihre Kinder vor all dem Menschenverachtenden und Abscheulichen zu schützen versuchte.

Hertmans spricht mit Zeitzeugen, begibt sich an viele Schauplätze, in Archive und Bibliotheken. Auch einige Originalfotos sind abgebildet. Dadurch entsteht in vielen einzelnen Szenen ein lebendiges Stück Zeitgeschichte - sehr lesenswert!

Aus dem Niederländischen von Ira Wilhelm.

zum Produkt € 26,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Dunkelnacht Kirsten Boie

gebunden

Kirsten Boie hat ein historisches Ereignis in einem Jugendroman verarbeitet: die Mordnacht von Penzberg, die Nacht vom 28. auf den 29. April 1945.

Einen Tag bevor die amerikanischen Soldaten kamen, wurden im bayerischen Penzberg noch etliche unschuldige Menschen als Volksverräter durch die Wehrmacht und die Organisation Werwolf erschossen bzw. gehängt. Die Willkür und die Unmenschlichkeit, mit der das geschah, macht fassungslos.
Kirsten Boie erzählt die Ereignisse dieses 28. April und der darauffolgenden Nacht in ihrer schmalen Novelle aus den verschiedenen Perspektiven der beteiligten historischen und fiktiven Personen. Die drei jugendlichen Figuren Schorsch, Marie und Gustl sind den Leser:innen dabei am nächsten. Das macht es sehr anschaulich und berührend.

Besonders bewegend fand ich den Satz: "Schorsch hätte nicht gedacht, dass es noch schlimmer kommen könnte."

Ich würde das Buch entgegen der Altersangabe des Verlages (ab 15) schon für alle ab 13 empfehlen. Auch wenn das Thema "Drittes Reich" erst in der 9. Klasse auf dem Lehrplan steht, denke ich, dass auch schon 13-Jährige mit dem historischen Stoff zurechtkommen.

Große Leseempfehlung!

zum Produkt € 13,00*

empfohlen von:

Miriam Wenzel

Miriam Wenzel

RABBITS. Spiel um dein Leben Terry Miles

kartoniert

Dieser packende Thriller aus der Gamer-Szene hat ein großes Suchtpotenzial!
Hier dreht sich alles um RABBITS, ein gefährliches, mysteriöses Spiel, das sich jedoch nicht am PC, sondern im real life abspielt.
Gerüchten zufolge existiert es schon seit Jahrzehnten und Runde 11 soll demnächst beginnen.
Doch wer wird diesmal als Teilnehmer ausgewählt und wie gelangt man eigentlich in diese Auswahl?
Es gibt viele offene Fragen und nur diese wenigen Hinweise sind bekannt:
Finde das Spiel!
Der Eröffnungssatz lautet: „Die Tür ist offen!“
Folge den rätselhaften, komplexen Hinweisen!
Und das Wichtigste: Sprich NIEMALS über RABBITS, sonst gerätst du in Lebensgefahr!
Und hier kommt der Hauptprotagonist K ins Spiel. Er und seine engsten Freunde Chloe und Baron setzen alles daran herauszufinden, was es mit RABBITS auf sich hat und wie sie teilnehmen können.
Unerwartet taucht ein Ex-Spieler von RABBITS auf und bittet K um Hilfe, da er überzeugt ist, das Spiel sei beschädigt und dadurch diesmal noch viel gefährlicher.
Doch bevor er mehr Details verraten kann, verschwindet er spurlos und K stürzt sich, allen Warnungen zum Trotz, in das abgefahrenste Abenteuer seines Lebens.
Und mit ihm erleben wir Leser*innen den Rausch des Entdeckens, die Magie des Mysteriösen und die Faszination von Zeitsprüngen.
Und mehr wird nicht verraten …

zum Produkt € 18,00*

1 2 3 ... 16