Unsere Empfehlungen

Hier empfehlen wir Ihnen regelmäßig Bücher, die uns persönlich sehr gut gefallen haben. Aber wir kennen noch viel viel mehr...
Im Reiter "Informationen/Links" finden Sie auch einen Podcast mit unseren Buchempfehlungen beim Deutschlandfunk Kultur.

empfohlen von:

Thomas Messerschmidt

Thomas Messerschmidt

The Stranger Times C. K. McDonnell

gebunden


Dunkle Kräfte sind am Werk - und The Stranger Times geht ihnen auf den Grund. Die Wochenzeitung ist Großbritanniens erste Adresse für Unerklärtes und Unerklärliches. Zumindest ist das ihre Eigenwerbung ...


Gleich in Hannah Willis' erster Arbeitswoche bei der Zeitung tritt eine Tragödie ein, und The Stranger Times ist gezwungen, tatsächlich investigativen Journalismus zu betreiben. Hannah und ihre Kollegen kommen zu einer schockierenden Erkenntnis: Einige der Geschichten, die sie zuvor selbst als Unsinn abgetan hatten, sind furchtbar real.

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Alexandra Messerschmidt

Alexandra Messerschmidt

Trolle, Pixies, Wichtel und WALDWESEN aus aller Welt Malin Neumann

gebunden

Ein Bilderbuch für die ganze Familie!


Das Rascheln der Blätter? Ein Flüstern, als ob jemand deinen Namen ruft?


Im Dickicht eines wild gewachsenen Waldes kann es schnell passieren, dass dir zwischen dem tanzenden Lichtspiel des Blätterdachs oder in den runzeligen Formen der Baumrinde eine Gestalt erscheint. Einen Wimpernschlag später ist sie auch schon wieder verschwunden. Alles was bleibt, ist das vage Gefühl, dass so ein Baum womöglich lebendiger ist, als es den Anschein hat ...


... und ein Wald die Heimat so manch einer unbekannten Kreatur sein könnte.


So beginnt Malin Neumann vom Zauber des Waldes und - vor allem - von den Kreaturen, die dieser beherbergt, zu erzählen.


In jeder Kultur der Erde werden Geschichten über Waldwesen von Generation zu Generation weitergetragen. Sie erscheinen in jeglicher Form, von mächtiger Waldgottheit, bis zum winzigen Pilzbewohner. Oftmals dienen diese Legenden dem eigenen Schutz und zum Respekt des Waldes, der schließlich unsere "Lunge" ist.


Von Wesen verschiedener Länder und eigenartigen Begebenheiten erzählt dieses Buch, das mit Poesie dazu einlädt, den Wald mit neuen Augen zu betrachten: Als ein freundliches vertrautes Terrain, das unseren Schutz braucht und das uns Schutz gewährt.


Malin Neumann, bekannt durch "Pardon Bonbons" hat sich dem Thema "Waldwesen" in ihrer Bachelorarbeit an der MSD - Münster School of Design gewidmet.


Dabei heraus kam ein Buch, dem Kinder ab 5 Jahren und neugierige Erwachsene staunend lauschen: Neben bekannten Waldwesen wie Trollen und Elfen, lernt man eine Menge neuer Gestalten kennen. Oder wer hätte gewusst, dass der Yeti noch ein paar "Cousins" hat?

zum Produkt € 18,95*

empfohlen von:

Alexandra Messerschmidt

Alexandra Messerschmidt

Alef Katharina Höftmann Ciobotaru

gebunden

Ein Buch das mich sehr bewegt hat, es sollte zur Schullektüre werden!



Maja wächst in Ostdeutschland auf. Ihre Mutter Astrid ist eine Karrierefrau, sie hat zwar ein Alkoholproblem, geht aber aus der Wende als Gewinnerin hervor. Majas Vater Wolf weiß hingegen nach der Wende nichts mehr mit sich anzufangen. Ein Teil der Familie driftet nach rechts.


Eitans Vater ist mit Holocaust-Überlebenden aufgewachsen - Eitans Großmutter hat Theresienstadt zwar überlebt, sitzt seitdem aber tagtäglich am Fenster und wartet auf die Rückkehr ihres in Auschwitz ermordeten Bruders Sigi. Seine Mutter stammt aus dem Irak, aus dem ihre Familie nach einem Pogrom nach Israel geflohen ist. Als Maja und Eitan sich begegnen, prallen zwei Welten und zwei Leben aufeinander. Eigentlich ist es die eine, die ganz große Liebe. Aber Eitan fühlt sich nicht wohl in Deutschland und Maja nicht in Israel. Für Eitan ist es wesentlich, dass Maja Jüdin wird, doch sie kämpft mit dem Glauben.


Alef erzählt die Geschichte zweier Familien, einer deutschen und einer israelischen. Es ist eine Geschichte von Schicksalsschlägen und Veränderungen, von Schuld und davon, was Liebe überwinden kann - und was nicht. »Kompromisslos, vielschichtig und bewegend.« Samerberger Nachrichten, 23.03.2021 »Die Autorin erzählt in suggestiver Bildsprache und mit psychologisch  überzeugender gezeichneten Figuren eine atmosphärisch dichte Geschichte.« Samerberger Nachrichten, 23.03.2021  »Die Autorin schreibt eindrücklich über die Geschichten, die wir in uns tragen.« FRIZZ, 31.03.2021  »Ich möchte es allen empfehlen - ich möchte es Frauen und Männern empfehlen!« Johanna Mildner, hr2 Kultur, 09.04.2021 »Eine aufrichtige Zeitgeschichte, die universell für mehr Verständnis steht.« Westfälischer Anzeiger, 03.04.2021  »Ich verspreche Ihnen ein großartiges Leseerlebnis.« Freies Radio für Stuttgart, 17.05.2021

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Alexandra Messerschmidt

Alexandra Messerschmidt

Alles wird gut Nina Lykke

gebunden

Erscheint im Sommer, unbedingt schon mal vormerken!

Wie konnte es so weit kommen? Elin - Mitte 50, Allgemeinärztin seit 20 Jahren und genauso lange verheiratet mit Aksel - ist kurzerhand in ihre Praxis gezogen. Während Aksel jede freie Minute mit Skilanglauf verbringt, schickt Elin eines Abends schon leicht angeschickert eine Nachricht an ihren Jugendfreund Bjørn - der antwortet prompt. Elin fühlt sich seit Langem wieder richtig lebendig. Aus Alltagsresignation wird erwartungsvolle Aufbruchsstimmung. Doch eine langjährige Ehe und das gutsituierte Leben im Reihenhaus lassen sich nicht so leicht abschütteln. Das ist die Ausgangssituation des vielfach ausgezeichneten Romans, der mit entlarvender Ehrlichkeit das Beziehungsleben der modernen Großstädter in mittleren Jahren unter die Lupe nimmt.

zum Produkt € 20,00*

empfohlen von:

Gustav Messerschmidt

Gustav Messerschmidt

Die außergewöhnlichen Fälle des Sherlock Holmes Arthur Conan Doyle

gebunden

Ich liebe einfach knifflige Geschichten !!!


Egal, ob in den dunklen Londoner Gassen oder auf dem platten Land:


Sherlock Holmes hat immer den richtigen Riecher! Bei jedem seiner


Fälle gelangt er auf ungewöhnliche Weise zu seiner ganz eigenen


Schlussfolgerung - und liegt dabei jedes Mal genau richtig. Die


Sammlung enthält 8 seiner berühmtesten Kurzgeschichten, darunter


wahre Klassiker wie „Der blaue Karfunkel" oder „Das getupfte Band".


Mit einem Vorwort von Jonathan Stroud.

zum Produkt € 8,99*

empfohlen von:

Thomas Messerschmidt

Thomas Messerschmidt

Die Toten von Marnow Holger Karsten Schmidt

kartoniert


Ein höchst ambivalentes Kapitel deutsch-deutscher Geschichte als Start einer neuen Krimireihe.


Der Jahrhundertsommer 2003. Gluthitze liegt über Marnow, dem malerischen Ort an der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Kommissare Frank Elling und Lona Mendt ermitteln in einem Mordfall. Das Tatmotiv scheint klar, die Aufklärung nur eine Frage der Zeit. Doch nichts ist so, wie es scheint. So entpuppt sich das Tatmotiv als absichtlich gelegte Fehlspur des Mörders, der vermeintliche Routinefall als Beginn einer Mordserie mit brisantem politisch-historischem Hintergrund. Und mächtige Gegenspieler der Kommissare haben ein Interesse daran, die wahren Zusammenhänge im Dunkeln zu belassen. Je weiter Elling, der treu sorgende Familienvater, der auf recht großem Fuß lebt, und Mendt, die Unnahbare, die in ihrem Wohnmobil geheimnisvolle Besuche empfängt, in ihren Ermittlungen kommen, desto größer werden die Hindernisse, die sie überwinden müssen. Und desto häufiger lassen sie sich selbst zu moralisch höchst fragwürdigen Handlungen hinreißen. So zwingen die Ereignisse die beiden so unterschiedlichen Charaktere nach und nach, einander blind zu vertrauen - nicht zuletzt, um ihre eigene Haut zu retten.


»In >Die Toten von Marnow< wagt Holger Karsten Schmidt etwas Außergewöhnliches: Die säuberliche Trennung zwischen Ermittler und Täter ist aufgehoben, wir Leser wissen nicht immer genau, ob die Guten wirklich gut sind - und erwischen uns dabei, wie wir ihnen trotz ihrer Fehltritte fest die Daumen drücken.« Wolfgang Schorlau


Der erste Fall der neuen Krimireihe von Holger Karsten Schmidt besticht durch einen abgründigen Plot um ein schreckliches Verbrechen, dessen Spur tief in die deutsch-deutsche Geschichte reicht. Und durch die moralischen Abgründe eines sympathischen Ermittlerduos, das am Ende keineswegs mit reiner Weste dasteht.

zum Produkt € 16,00*

empfohlen von:

Thomas Messerschmidt

Thomas Messerschmidt

Der andere Sohn Peter Mohlin, Peter Nyström

gebunden


Vor zehn Jahren ist in der schwedischen Kleinstadt Karlstad eine junge Frau spurlos verschwunden. Ihre Leiche blieb verschollen, den einzigen Verdächtigen Billy musste man laufen lassen. Doch die Tat ist nie vergessen worden, die Schuldzuweisungen sind nie verstummt. Nun wird der Cold Case neu aufgerollt.


Als sich der amerikanische FBI-Agent John Adderley nach einem missglückten Undercover-Einsatz in Baltimore eine neue Identität zulegen muss, ist für ihn sofort klar: Er will nach Schweden zurückkehren, zu seinen Wurzeln. Denn John hat noch eine alte Schuld zu begleichen. Billy ist sein Halbbruder und hat John schon früher angefleht, ihm zu helfen. Er sei unschuldig und die Provinzpolizei damals wie heute nur auf der Suche nach einem Sündenbock, beteuert er. Trotz des Risikos, dass Johns Verfolger aus Baltimore ihm in seine alte Heimat folgen, reist er nach Karlstad und wird Teil des Ermittlerteams. Das bringt nicht nur ihn in tödliche Gefahr. »Ein richtig schöner Schmöker in den man sich gerne vertieft.« Buchhändlerin Susanne Ludorf, NDR DAS!, 04.02.2021 »Super spannend. Ein großes Lesevergnügen!« Buchhändlerin Susanne Ludorf, NDR DAS!, 04.02.2021 »[...] das Autorenduo Peter Mohlin und Peter Nyström [...] hat einen richtig guten, spannenden und lebensnahen Krimi geschrieben.« Die Rheinpfalz, 20.02.2021 »Mohlin/Nyström ziehen ihre Leser*innen mit einem Geflecht aus heimlichen Affären, Intrigen, Lügen und verdrängter Schuld gekonnt in den Bann ihres Plots.« Kulturnews, 25.02.2021 »Auftakt einer vielversprechenden Reihe.« Hörzu, Ausgabe 10/2021 »[...] eine abwechslungsreich und raffiniert gestrickte Story.« Heilbronner Stimme, 12.03.2021 »Ein eleganter Krimi.« Peer Teuwsen, NZZ am Sonntag, 27.06.2021 »'Der andere Sohn' ist ein Pageturner, wie Krimileser ihn lieben.« Katja Eßbach, NDR, 05.07.2021 »Ein rundum gelungenes Debüt, das Lust auf mehr macht.« Anja Braunwarth, medical tribune, 13.07.2021 »Was für ein Auftakt!« »Spannung pur bis zu einem extrem überraschenden Showdown!« Münchner Merkur, 27.07.2021

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Alexandra Messerschmidt

Alexandra Messerschmidt

Die Schuld der anderen Gila Lustiger

kartoniert


Ein Jahrhundertsommer über dem ganzen Land, ein Mordfall, dessen Lösung zu viele Fragen offen lässt, und ein hartnäckiger Journalist, der den Zweifel zum Prinzip erhebt: In unnachahmlichem Ton entwirft die Wahl-Pariserin Gila Lustiger ein Bild der »Grande Nation«, das Land und Leute lebendig werden lässt und einen der empörendsten Wirtschaftsskandale Frankreichs als packenden Ermittlungsfall präsentiert. Die Geschichte einer unfassbaren Verstrickung, atmosphärisch, spannend und klug - ein großer Gesellschaftsroman.

zum Produkt € 11,00*

empfohlen von:

Alexandra Messerschmidt

Alexandra Messerschmidt

Total aufgeräumt - Eine Anleitung für Chaos Queens Silke Schmidt

kartoniert


Trendthema Aufräumen - endlich auch für Kinder


Spätestens seit der erfolgreichen Netflix-Serie mit Marie Kondo ist Aufräumen Trend. Und wo lohnt es sich mehr als in einem Kinderzimmer? Dabei heißt Aufräumen und Ausmisten nicht, dass alles picobello sein muss. Es geht vielmehr darum, dass man ein Zimmer hat, in dem man sich wohlfühlt. Mit diesem Buch können Mädchen ab 9 ihr eigenes kleines Reich organisieren und verschönern - und dabei ganz viel Spaß haben.

zum Produkt € 9,95*

empfohlen von:

Alexandra Messerschmidt

Alexandra Messerschmidt

Das wahre Leben der Bauernhoftiere Lena Zeise

gebunden


Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021 in der Sparte "Sachbuch"


In meisterhaft fotorealistischer Maltechnik stellt Lena Zeise uns hier die wichtigsten Hoftiere vor: aber nicht als lachende Schweinchen auf der grünen Wiese, sondern so, wie sie heute wirklich leben. Ernsthaft und sachkundig zeigt das Buch auch die Unterschiede zwischen der konventionellen und ökologischen Haltung, und es stellt schließlich die Verbindung zu den Entscheidungen her, die wir Tag für Tag mit unserem Essen über sie treffen.   Preise & Auszeichnungen:


Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2021

Naturbuch-Tipp der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e. V. im November 2020

EMYs-Sachbuchpreis im Dezember 2020

Auf der Leselotse-Bestenliste Januar/Februar 2021

zum Produkt € 16,00*

1 2 ... 6