Unsere Empfehlungen

Hier die persönlichen Leseempfehlungen von Mitarbeiterinnen, sowie Freunden und Kunden der Buchhandlung LesArt:

Das Lächeln einer Sommernacht
empfohlen von:

Beate Samorey

Beate Samorey

Das Lächeln einer Sommernacht Luca Ammirati

gebunden

Ein Roman, der ein wenig aus der Zeit gefallen zu sein scheint.

In der Nacht von San Lorenzo, in der sich regelmäßig ein Sternschnuppen-Regen über San Remo ergießt, begegnet Samuele Emma. Er ist völlig verzaubert, aber auch schüchtern. Als Emma am Morgen verschwunden ist, hat er nichts außer ihrem Vornamen und das feste Ziel, sie wiederzusehen.
Die Begegnung mit Emma bringt ihn völlig aus dem Konzept, die anschließende Suche seine Freunde an den Rand ihrer Geduld und ihn selbst an den seiner Kräfte. Sein befristeter Job als Journalist läuft aus und seine schwindende Motivation trägt nicht zur Chance auf Verlängerung bei. Sein Traum ist, Werbetexter zu werden. Doch die eingereichten Vorschläge werden regelmäßig abgelehnt. Sein bester Freund – eher der Draufgänger-Typ – hat wenig Verständnis für eine derart aussichtslose Suche, wo es doch so viele wunderbare Frauen gibt.
Es ist die Frage nach dem Sinn, so verzweifelt an etwas festzuhalten, was so aussichtslos erscheint. Danach, ob man nach einer so kurzen Begegnung wissen kann, dass man den einen Menschen gefunden hat. Und auch danach, wie man schwankend zwischen Verzweiflung und neuer Hoffnung nicht untergeht.

Mit wunderschöner Sprache und fast schon poetischer Stimmung beschreibt Luca Ammirati Samueles Suche, seine Gedanken (die er gerne mit seinem Goldfisch Leo teilt), Zweifel, Hoffnungen und Sorgen – und verzaubert wiederum uns.

zum Produkt € 22,00*

Die Frau, die nicht alterte
empfohlen von:

Helena Cadsky

Helena Cadsky

Die Frau, die nicht alterte Grégoire Delacourt

gebunden

Die Frau, die nicht alterte von Gregoire Delacourt

„Forever Young“

Wieder ein faszinierender Roman von G. Delacourt.
Von einer Frau, die im Alter von 30 Jahren aufhört zu altern.
Ein Wunsch? Ein Märchen? Eine Tragödie?

Wir begleiten Martine von Geburt an bis zu ihrem 30sten Lebensjahr-bis sie eben aufhört zu altern. Dokumentiert durch die Fotos eines befreundeten Fotografen, der sie in Folge in der gleichen Bluse, in der gleichen Pose fotografiert und bereits nach einem Jahr feststellt, dass etwas nicht stimmt.
Wir sind an Ihrer Seite, als ihr Vater in den Algerien Krieg zieht und mit nur einem Bein wiederkommt. Als ihre geliebte Mutter durch einen Autounfall ums Leben kommt. Als Martine ihren geliebten Mann kennenlernt, heiratet und einen Sohn zur Welt bringt und überglücklich mit Ihrem leben ist, ja bis zu dem Zeitpunkt, als sie aufhört zu altern.

Was zunächst, für alle anderen,wie ein wahr gewordener Traum wirkt, entpuppt sich als Alptraum.
Eine Geschichte, die mich nachdenklich gemacht hat und Delacourts grossartiger Schreibstil machen diese kleine Lektüre zu meiner besonderen sommerlichen Entdeckung.

zum Produkt € 20,00*

Die Liebe fällt nicht weit vom Strand
empfohlen von:

Die Liebe fällt nicht weit vom Strand Franziska Jebens

kartoniert

Die Empfehlung einer Stammkundin:
Sophie steckt im falschen Job fest, ist mit ihrem Freund nicht wirklich glücklich und leidet an heftigen Selbstzweifeln und entsprechender Schüchternheit. Bis... ja, bis sie plötzlich ins kalte Wasser geworfen wird und den Schockmoment nutzt, um in einer Konferenz ganz unverblümt ihre Meinung und jede Menge Kritik zu äussern. Das kommt zwar nicht bei allen gut an, stellt Sophies Leben aber völlig auf den Kopf. Auf einmal ist sie wichtig, hat Erfolg, findet neue Freunde und triff einen Mann, in dessen Job Sophie all ihre Träume verwirklicht sieht. Und liebenswert ist er auch noch...
DIE LIEBE FÄLLT NICHT WEIT VOM STRAND ist ein Debutroman, so hinreißend komisch, herzzerreißend melancholisch, so vertraut, dass sich so manche von uns selbst darin finden.
Bitte ganz schnell und viel mehr von dieser neuen Autorin: Franzika Jebens, Die Liebe fällt nicht weit vom Strand, Ullstein TB, 10,00 Euro

zum Produkt € 10,00*

Rache an der Riviera
empfohlen von:

Helena Cadsky

Helena Cadsky

Rache an der Riviera Luca Ferraro

kartoniert

Die Wärme der Riviera, der Geschmack von Olivenöl und die sympathischen Protagonisten machen es leicht in den Kriminalroman einzusteigen.Ein weiblicher Leichenfund im Piranha-Becken des Genueser Aquariums ist nur der Beginn eines spannenden Plots um den deutsch /ital. Gerichtsmediziners Johann Sorbello, der auf eigenen Faust ermittelt und sich in unerwartete bedrohliche Situationen begibt.Begleitet von einer kleinen Liebesgeschichte vereint der Krimi Themen wie gepanschtes Olivenöl und die Aufarbeitung der Ereignisse unter der du. Besatzungsmacht Ende des zweiten Weltkrieges in Italien.
Sehr empfehlenswert, nicht nur für Italien Freunde, sondern für Alle , die gute und spannende Unterhaltung suchen aus Dolce Vita und dunkler Vergangenheit.

zum Produkt € 13,00*

City of Girls
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

City of Girls Elizabeth Gilbert

kartoniert

Elizabeth Gilbert, Autorin des Weltbestsellers »Eat Pray Love«, schenkt uns mit ihrem Roman »City of Girls« eine »Hymne auf die Freuden des Lebens.« (Evening Standard). Dieser Einschätzung stimme ich voll und ganz zu!
In einem Brief an eine junge Frau erzählt die mittlerweile 80jährige Vivian ihr Leben. Als junges und völlig unerfahrenes Mädchen aus guten Verhältnissen kommt sie mit 19 Jahren in das New York der 40er Jahre. Ihre unkonventionelle Tante, die ein Varietetheater leitet, nimmt sie auf und Vivian entdeckt eine Welt die sie völlig fasziniert: die Clubs und Bars, die Hotels und Absteigen von New York, mitsamt der Revuegirls, deren Lebenshunger Vivian begeistert und mitreißt. Erst als sie einen fatalen Fehler begeht, gerät sie ins Straucheln. Aber letztendlich ist sie stark, mutig und leidenschaftlich genug, ihren Weg zu gehen, egal was die herrschende Moral und Meinung sagt.
Ein sehr sinnlicher und mitreißend, oft witziger Roman, der vom selbstbewußten Leben einer Frau erzählt, die sich das Recht nimmt, ihr Leben zu leben wie es ihr gefällt. Eine zutiefst sympathische Figur, deren Geschichte ich atemlos verfolgt habe und ein Buch das mich begeistert hat..

zum Produkt € 16,99*

Endgültig
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Endgültig Andreas Pflüger

kartoniert

Der spannendste Thriller, den ich seit langem gelesen habe.
Jenny Aaron wurde beim letzten Einsatz ihrer Eliteeinheit der Polizei so schwer verletzt, dass Sie erblindet. Eine große Herausforderung für diese energische und perfektionistische Polizistin, an der sie anfangs zu scheitern droht. Doch mit der Zeit und unglaublicher Disziplin gelingt es ihr, ihre anderen Sinne so weit zu schulen, dass Sie diesen Verlust mehr als ausgleichen kann und arbeitet als Verhörspezialistin beim BKA. Da holt ihre Vergangenheit sie ein und Jenny muss alle ihre Fähigkeiten einsetzten, um zu überleben.
Ein faszinierender Einblick in die Welt nichtsehender Menschen und eine absolut atemlose Lektüre!

zum Produkt € 10,00*

Der Club der singenden Metzger
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Der Club der singenden Metzger Louise Erdrich

kartoniert

Von Metzgern, die wie Engel singen. Anfang der zwanziger Jahre wandert der junge Metzgermeister Fidelis Waldvogel aus der süddeutschen Heimat nach Amerika aus. In seinem Gepäck: ein Koffer voller Würste die seine Reise über den Ozean finanzieren und die Messer seines Vaters. Gemeinsam mit seiner Frau Eva fasst er Fuß, gründet eine Metzgerei und einen Gesangsverein. Das Geschäft floriert, auch dank der jungen Artistin Delphine, die bei dem Paar eine Anstellung findet - und ganz nebenbei deren Leben aus den Angeln hebt. Wenn Sie das Buch nach der Lektüre zuklappen, haben Sie das Gefühl ein ganzes, langes Leben mit diesen unglaublichen Figuren verbracht zu haben. Die Lektüre ist keine kleine Zwischenmahlzeit, sie nimmt ihre Leser ganz gefangen und macht ganz und gar satt

zum Produkt € 12,00*

Die verschwundene Braut
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Die verschwundene Braut Bella Ellis

kartoniert

Der Auftakt einer Reihe um die Schwestern Bronte; Yorkshire, 1845 - Das Gerücht, dass auf dem Landsitz einer entfernt bekannten Familie ein grausiger Mord geschehen sein soll, spricht die Fantasie der drei Bronte Schwestern sofort an. Auch wenn es sie gruselt, auch wenn es sich für Frauen nicht schickt, auch wenn es ihnen keiner zutraut, sie beginnen sich mit der Angelegenheit zu befassen und zu ermitteln. Ein Cosykrimi der feinsten Art, der der Leserin auch einen Eindruck in das Leben von Frauen zur damaligen Zeit verschafft und gleichzeitig ein leidenschaftliches Plädoyer für die Gleichberechtigung.
Lesefutter für alle Fans von intelligenten, wunderbar altmodischen englischen Kriminalgeschichten

zum Produkt € 15,00*

Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Happy Ever After - Wo das Glück zu Hause ist Jenny Colgan

kartoniert

Nina ist Bibliothekarin und weiß genau, was ihre Kundinnen lesen sollten, was gegen Liebeskummer hilft oder Trübsal vertreibt. Doch dann wird die Bibliothek geschlossen und sie hat eine tollkühne Idee; sie eröffnet ihre ganz besondere eigene Buchhandlung: Mit einem klapprigen Bücherbus kutschiert sie durch die schottischen Highlands, um Leser mit Lektüre zu versorgen. Nicht nur das Land, sondern auch seine knorrigen Bewohner wachsen ihr ans Herz und der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Auch in der Liebe gibt es neue Entwicklungen…
Die Autorin von `Die kleine Bäckerei am Strandweg´ hat hier ein locker leichtes Wohlfühlbuch für alle Bücherverrückten geschrieben und Schottland gibt es noch obendrein!

zum Produkt € 11,00*

Unsichtbare Frauen
empfohlen von:

Beate Samorey

Beate Samorey

Unsichtbare Frauen Caroline Criado-Perez

kartoniert

Dieses Buch sollte JEDE und JEDER gelesen haben!
Ja, wir wissen dass es mit der Gleichberechtigung noch hapert. Das fängt bei der Bezahlung an und endet sicher nicht damit, dass Frauen nach wie vor den Hauptteil der Hausarbeit erledigen – egal wie lange sie arbeiten. Aber wussten Sie auch, dass U-Bahn-Linien und Schneeräum-Pläne mit Gleichberechtigung zu tun haben?
Unterhaltsam, informativ, aufklärend, ohne dabei zu verurteilen oder gar zu jammern, jongliert die Autorin mit Zahlen und Daten aus Studien und Veröffentlichungen. Und führt letztlich Vieles darauf zurück, dass die zur Verfügung stehenden Daten vom Standard (männlich) ausgehen und damit die Hälfte der Bevölkerung schlicht ignoriert.
Das sollte zur Basislektüre jeder Schule werden und darf in keinem Haushalt fehlen!

zum Produkt € 15,00*

1 2 ... 11