Lesetipps

Unsere Empfehlungen

Hier die persönlichen Leseempfehlungen von Mitarbeiterinnen, sowie Freunden und Kunden der Buchhandlung LesArt:

Die Wurzeln des Lebens
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Die Wurzeln des Lebens Richard Powers

gebunden

Für dieses Buch hat Powers den diesjähringen Pulitzer Preis für Literatur bekommen und das hat mich sehr neugierig gemacht.

Ein wirklich epischer Roman in dem alles miteinander verknüpft ist; die Menschen sind untereinander verwurzelt wie ein Wald. Sie bilden eine Familie aus Freunden, die sich zum Schutz der Bäume zusammenfinden.

Wir lernen 9 ganz unterschiedliche Menschen und ihre höchst verzweigten Geschichten kennen. Diese 8 wiederum haben einiges gemeinsam, auch wenn sie das selbst noch nicht wissen.
Die Natur und unser unseliger und arroganter, bzw. gedankenloser Umgang mit ihr, ist das Thema des Romans, der einen mit seiner wunderbaren und zutiefst poetischen Sprache bezaubert.

Auch für alle Leser, die begeistert waren von Peter Wohllebens Büchern über den Wald, ist dies das richtige Buch.
Ein modernes Märchen und eine absolute Leseempfehlung!

zum Produkt € 26,00*

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL Dolores Redondo

gebunden

Der preisgekrönte Bestseller von der »Königin der literarischen Spannung.« Carlos Ruiz Zafón

Ein unerwarteter Tod. Ein dunkles Familiengeheimnis. Die Suche nach der Wahrheit in der legendären Landschaft Galicien.

Als der Schriftsteller Manuel Ortigosa erfährt, dass sein Mann Álvaro bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, eilt er sofort nach Galicien. Dort ist das Unglück passiert. Dort ist die Polizei auffallend schnell dabei, die Akte zu schließen. Dort stellt sich heraus, dass Álvaro ihn seit Jahren getäuscht und ein Doppelleben geführt hat. Doch was suchte Álvaro in jener Nacht auf einer einsamen Landstraße? Zusammen mit einem eigensinnigen Polizisten der Guardía Civil und Álvaros Beichtvater stellt Manuel Nachforschungen an. Eine Suche, die ihn in uralte Klöster und vornehme Herrenhäuser führt. In eine Welt voller eigenwilliger Traditionen - und in die Abgründe einer Familie, für die Ansehen wichtiger ist als das Leben der eigenen Nachkommen.

Beim Lesen dieses Romans sieht die LeserIn die Weinfelder Galiciens vor sich und bekommt Sehnsucht danach die wunderbare Landschaft und die schönen Herrensitze mit eigenen Augen zu sehen. Der Roman nimmt Einen gefangen und läßt Niemanden mehr los. Ein echter Lesegenuss!

zum Produkt € 22,00*

Der Wal und das Ende der Welt
empfohlen von:

Anke Kokott

Anke Kokott

Der Wal und das Ende der Welt John Ironmonger

gebunden

»Dieser Roman gibt einem den Glauben an die Menschheit zurück.« Elle

Ein kleiner Ort in Cornwall und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.
Erst wird ein junger Mann angespült, und dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch keiner ahnt, wie existentiell ihre Gemeinschaft bedroht ist. So wie das ganze Land. Und vielleicht die ganze Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.
John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Welt, in der wir leben? Was brauchen wir, um uns aufgehoben zu fühlen? Und was würdest du tun, wenn alles auf dem Spiel steht?
Dieses tolle Buch ist gerade bei uns eingetroffen und zwei Kolleginnen haben es bereits gelesen und sind hin und weg.

zum Produkt € 22,00*

Spiegelreisende Band 1 - Die Verlobten des Winters
empfohlen von:

Anke Kokott

Anke Kokott

Spiegelreisende Band 1 - Die Verlobten des Winters Christelle Dabos

gebunden

Heute mal ein Lesetipp für verregnete Wochenenden: Der Auftakt einer neuen Fantasytrilogie, die international für Furore gesorgt hat. Die Leser fanden es so komplex und faszinierend wie Harry Potter. Superspannende Lektüre und die Fortsetzungen folgen dann im Juli und November.
Worum geht´s?
Ophelia ist eine ganz besondere junge Frau: Sie kann Gegenstände lesen und durch Spiegel reisen. Auf der Arche Anima lebt sie inmitten ihrer riesigen Familie und kümmert sich hingebungsvoll um das Erbe ihrer Ahnen. Bis ihr eines Tages Unheilvolles geschieht: Ophelia soll auf die eisige Arche des Pols ziehen und einen Adligen namens Thorn heiraten. Was hat es mit der Verlobung auf sich? Wer ist der Mann, dem sie von nun an folgen soll? Und warum wurde ausgerechnet sie, das zurückhaltende Mädchen mit der leisen Stimme, auserkoren? Ophelia ahnt nicht, welche tödlichen Intrigen sie am Zielpunkt ihrer Reise erwarten, und macht sich auf den Weg in ihr neues, gefährliches Zuhause.
Eine unvergessliche Heldin, eine atemberaubende Welt von Archen und Familienklans, eine Geschichte, wie sie noch nicht erzählt wurde – Christelle Dabos hat mit ihrer Serie um die Spiegelreisende ein sagenhaftes Universum geschaffen, in dem man ewig verweilen möchte.

zum Produkt € 18,00*

Der Turm der blauen Pferde
empfohlen von:

Wilma Michels

Wilma Michels

Der Turm der blauen Pferde Bernhard Jaumann

kartoniert

Nach über siebzig Jahren ist das Gemälde "Turm der blauen Pferde" von Franz Marc wieder aufgetaucht. Handelt es sich wirklich um das Original?
Um die Echtheit des Gemäldes zu beweisen, kontaktiert der neue Besitzer die Kunstdetektei von Schleewitz. Rupert von Schleewitz, Klara Ivanovic und Max Müller sollen klären, wo das Bild seit seinem Verschwinden in den vierziger Jahren gewesen ist und wer der ominöse Verkäufer ist. In einem Gewirr aus Fälschungen, mysteriösen Todesfällen und seltsamen Zufällen versuchen sie, der Wahrheit auf die Spur zu kommen.
Dies ist der Auftakt einer neuen Krimireihe von Bernhard Jaumann.
Spannend und kurzweilig, mit dem Blick auf ein großes Gemälde, das bis heute als verschollen gilt. Und wer weiss, vielleicht hängt das Bild ja tatsächlich unerkannt in irgendeinem Wohnzimmer. Für alle kunstinteressierten Krimileser und für solche, die es werden wollen.

zum Produkt € 15,00*

Unsere Seelen bei Nacht
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Unsere Seelen bei Nacht Kent Haruf

kartoniert

Kent Harouf: ` Unsere Seelen bei Nacht´ ist ein wunderschönes schmales Buch, das auf ganz leise Art eine wunderbare Liebesgeschichte der ganz anderen Art erzählt. Und davon, dass die Familie manchmal vielleicht sogar das Beste will, aber das Schlimmste tut. Worum geht´s? In einer amerikanischen Kleinstadt besucht eines Tages die 70jährige Addie ihren Nachbarn Louis ohne von ihm eingeladen worden zu sein. Und was sie ihm sagt, macht ihn ganz verlegen und unsicher, denn sie sagt: ich bin einsam. Und sie schlägt ihm vor, ob sie sich nicht gegenseitig beistehen sollen, in den einsamen Stunden der Nacht. Es beginnt eine unglaublich liebevolle und völlig unschuldige Freundschaft, die sich irgendwann zu einer Liebesbeziehung entwickelt. Für Addie und Louis eine wunderbare Sache, für ihre Kinder ein Ärgernis. Ein Buch, das einen tief berührt. Das ist ein Diogenes Taschenbuch und kostet 12,-

zum Produkt € 12,00*

Ein Leben aus leuchtenden Tagen
empfohlen von:

Anke Kokott

Anke Kokott

Ein Leben aus leuchtenden Tagen Laura Barnett

gebunden

Dies ist nicht ‚nur‘ ein Buch, sondern ein ganz besonderes Projekt zweier bemerkenswerter junger Frauen. Laura Barnett arbeitet bereits an ‚Ein Leben aus leuchtenden Tagen‘, als sie im Radio einen Song von Kathryn Williams hört. Fasziniert beschließt sie, sich mit der Sängerin in Verbindung zu setzen. Gemeinsam erarbeiten sie die wunderbaren Songs, die diesem großartigen, sensiblen und emotionalen Buch zugrunde liegen (auch als CD „Kathryn Williams Songs from the novel Greatest Hits“ erhältlich) und die Sängerin steht Patin für die Hauptfigur des Buches: Cass Wheeler…

Cass Wheeler ist eine erfolgreiche und gefragte Sängerin auf dem Zenit ihres Erfolgs, als sie durch einen schweren Schicksalsschlag den Zugang zur Musik verliert und sich für einen langen Zeitraum aus dem Business zurückzieht. Doch dann wagt sie ein Comeback – mit einem Best of-Album. Allerdings enthält dieses nicht ihre populärsten Songs, sondern die Lieder, die für Cass eine ganz besondere Bedeutung haben. Und während sie kurz vor der Aufnahme im Studio nochmal Song für Song durchgeht, lässt sie den Leser an ihrem Leben teilhaben: die unzufriedene Mutter, die Mann und Kind für eine neue Liebe verlässt, später am Leben der erfolgreichen Tochter teilhaben möchte; der Vater, der am Fortgang der Mutter zerbricht; die außergewöhnliche und liebevolle Tante, die Cass zu einem Start in ein neues Leben verhilft; der Mann, dem sie hörig ist, der aber nicht wahrhaft lieben kann; die Tochter, die an der Feindseligkeit der Eltern zerbricht; die späte Chance einer neuen Liebe...Ein großartiges, fesselndes und absolut lesenswertes Buch.

zum Produkt € 19,95*

Der Blumensammler
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Der Blumensammler David Whitehouse

gebunden

New York, 1983. Als Peter Manyweathers in einer Bibliothek einen alten Brief entdeckt, weiß er noch nicht, dass er gerade das größte Abenteuer seines Lebens in den Händen hält. Sechs seltene Blumen sind in dem geheimnisvollen Brief notiert. Sechs Blumen, die so unvergleichlich sind, dass Peter Manyweathers für sie um die ganze Welt reisen wird.

Er hat weder ausgefallene Hobbys noch abenteuerliche Phantasien. Doch mit einem Mal erwacht sein Entdeckergeist. Stück für Stück taucht er ab in die sonderbare Welt der Blumen, und als sich die Nachricht verbreitet, dass die geheimnisvolle Udumbara in voller Blüte in China entdeckt wurde, begibt er sich auf eine Reise, die ihn rund um den Kontinent führen wird.

Drei Jahrzehnte später wandelt Dove Gale fasziniert auf den Spuren des Blumensammlers. Es sind Erinnerungsfetzen, die dem jungen Mann aus dem Leben von Peter Manyweathers erzählen. Doch weshalb besitzt Dove die Erinnerungen eines anderen und was verbindet die beiden Männer? David Whitehouse ist ein spektakulärer Roman über Liebe und Verlust sowie die ungezähmte Macht der Erinnerung gelungen.
Ein wunderbar kauziges, ungewöhnliches, liebevolles Buch, das mich wirklich begeistert hat.
Vom Autor des Buches: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek.

zum Produkt € 20,00*

Kinder des Zufalls
empfohlen von:

Vanessa Rehme

Vanessa Rehme

Kinder des Zufalls Astrid Rosenfeld

gebunden

Vanessa Rehmes Schnittchenempfehlung:
Wie viel Unglück verträgt das Glück? Was tun, wenn sich das Leben immerzu im Kreis dreht? Die halbe Welt liegt zwischen Maxwell und Elisabeth. Der Zufall führt sie zusammen und an einen seltsam mystischen Ort irgendwo in der texanischen Wüste. Sie wissen nichts voneinander und erkennen sich sofort. Der amerikanische Cowboy, der kein Cowboy mehr ist, und die deutsche Tänzerin, die nicht mehr tanzen kann. In sich tragen sie die Geschichten ihrer Mütter - Charlotte, die wie eine Löwin für ihr Glück kämpft, und Annegret, der das Leben bloß widerfährt. Geschichten, die von ewigem Sehnen erzählen, vom Streben nach Liebe und Geld und Wahrheit, von kleinen und großen Wundern, von Verlusten in Zeiten des Kriegs und des Friedens. Wie ein unsichtbares Band verbinden all diese Geschichten Maxwell und Elisabeth miteinander. Aber ist es stark genug?

Virtuos entwirft Astrid Rosenfeld in Kinder des Zufalls ein schillerndes Panoptikum menschlicher Zustände, das ein halbes Jahrhundert und zwei Kontinente umfasst. Und ihr Ton ist dabei unverwechselbar, mal lakonisch, mal zärtlich, immer von großer Wärme getragen.

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 7
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand