Unsere Empfehlungen

Hier die persönlichen Leseempfehlungen von Mitarbeiterinnen, sowie Freunden und Kunden der Buchhandlung LesArt:

Die Wunder von Little No Horse
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Die Wunder von Little No Horse Louise Erdrich

gebunden

Mehr als ein halbes Jahrhundert hat Vater Damien Modeste sich ganz in den Dienst seines geliebten Stammes der Ojibwe im abgelegenen Reservat Little No Horse gestellt, das im Laufe der vielen Jahre zur Heimat geworden ist. Die Bewohner sind zu Freunden und Familie geworden und haben sein Leben bereichert.
Vater Modeste hat sich über die Jahre seine eigenen Gedanken gemacht: über die Menschen, über Gott und den Tod, über Heilige und die Kirche. Nun da sein Leben zu Ende geht, muss er fürchten, dass das große Geheimnis seines Lebens doch noch ans Licht kommen könnte und das macht ihm Sorgen, nicht um seiner Selbst willen, aber um das der Anderen.
Für mich nicht nur die Entdeckung eines wunderbaren Buches, sonder auch die einer ganz großartigen Autorin, die mir bislang doch tatsächlich nur dem Namen nach bekannt war. Diese Entdeckung ist für mich ein großes Geschenk, denn es gibt schon viele Bücher von Frau Erdrich, die ich nun alle auch noch für mich entdecken kann..:)
In ihrem bislang nicht ins Deutsche übertragenen Meisterwerk erkundet Louise Erdrich das Wesen der Zeit und den Geist eines Menschen, der sich gezwungen fühlte, sich selbst zu verleugnen, um seinem Glauben dienen zu können. Ein Buch mit Herz, großartig erzählt.


»Lustig und elegisch, absurd und tragisch.« New York Times

zum Produkt € 24,00*

Die Kakerlake
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Die Kakerlake Ian McEwan

gebunden

Eine wunderbare und bitterböse Satire auf den Wahnsinn, der gerade in Großbritannien vonstatten geht.
Sie kennen die Geschichte von Kafka über Gregor Samsa, der eines Morgens aufwacht und sich in einen Käfer verwandelt hat?
Hier ist es anders herum:
Jim Sams hat eine Verwandlung durchgemacht. In seinem früheren Leben (als Kakerlake) wurde er entweder ignoriert oder gehasst, doch jetzt ist er auf einmal der mächtigste Mann Großbritanniens (sprich: der Premierminister) – und seine Mission ist es, den Willen des Volkes in die Tat umzusetzen. Er ist wild entschlossen, sich von nichts und niemandem aufhalten zu lassen: weder von der Opposition noch von den Abweichlern in seiner eigenen Partei. Und noch nicht mal von den Regeln der parlamentarischen Demokratie. Ian McEwan verneigt sich vor Kafka, um eine Welt zu beschreiben, die Kopf steht.

zum Produkt € 19,00*

Ein neues Blau
empfohlen von:

Beate Samorey

Beate Samorey

Ein neues Blau Tom Saller

gebunden

Tom Saller verbindet auch in EIN NEUES BLAU, wie schon in MARTHA TANZT mehrere Zeitebenen und Schicksale miteinander. Mitte der 80ger Jahre trifft Anja mit eigenen Pupertäts- und Familienproblemen auf die betagte Lili, für die ihr Sohn eine Gesellschafterin sucht. Lili weiß zwar von nichts, bittet Anja aber trotzdem auf einen Tee herein. Schon bald wird klar, dass Lili weniger Unterhaltung braucht, als jemanden zum Zuhören. Und so erzählt sie Anja aus ihrem Leben. Wir erfahren in 4 Zeitabschnitten, die Jahre 1919 bis 1935 umfassend, was Lili erlebt hat und womit sie heute noch hadert. Ihr Aufwachsen in Berlin, begleitet von ihrem Vater und dem "Kindermädchen" Takeshi - einem ehemaligen Geschäftsfreund - lernt sie sowohl die japanische Teekunst als auch die jüdische Glaubenstradition kennen. Schließlich entdeckt sie über die Familie Pechmann, deren Vater der Berliner Porzellanmanufaktur vorsteht, ihre Leidenschaft fürs Porzellan. Als Halbjüdin muss sie im aufkommenden Nationalsozialismus schmerzliche Erfahrungen machen, es kommt jedoch anders als man als Leser zunächst denkt...
Ein fein gewobenes Geflecht aus Zeitgeschichte, den Wegen, die so manches zarte Porzellanobjekt nimmt, den Irrungen der Jugend und der Begegnung zweier Frauen, die sich mehr geben können, als nur ihre Gesellschaft. Ein sehr kluges und humorvolles Buch, das Fragen aufwirft, die an Aktualität nicht eingebüßt haben.

zum Produkt € 20,00*

Libellenschwestern
empfohlen von:

Anke Kokott

Anke Kokott

Libellenschwestern Lisa Wingate

kartoniert

Die Begegnung mit der 90-jährigen May ist für Avery schicksalshaft. Wer ist diese Frau, die ihr Libellenarmband kennt und sogar ein Foto ihrer Großmutter besitzt. Averys Recherchen führen sie in das Memphis von 1939,wo die junge Rill mit Eltern und Geschwistern in großer Armut auf einem Hausboot lebt. Als die Kinder alleine sind, werden sie mit Unterstützung der örtlichen Behörden ins Waisenhaus verschleppt und ihre Odyssee beginnt....
Spannend und ergreifend deckt Lisa Wingate ein dunkles Geheimnis der amerikanische Geschichte auf. Lesenswert

zum Produkt € 10,99*

100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern

gebunden

Suchen Sie noch das ultimative Geschenk zum Abitur? Oder eines für einen Mann, der nicht so gerne liest, aber an Vielem interessiert ist? Oder für eine Frau mit Humor? Dann haben wir das perfekte Geschenk.

Hier finden Sie Karten, bzw. grafische Darstellungen von Dingen, die tatsächlich Ihre Sicht auf vieles verändern werden.
Manches ist urkomisch (die kreativsten Namen für Friseursalons deutschlandweit), manches macht nachdenklich (Länder nach Größe im Vergleich), manches ist böse (die Darstellung von Saudi Arabien anhand seiner Flüsse).
Immer aber sind sie überraschend und informativ.
Ein großartiges Buch!!!

zum Produkt € 22,00*

Das Schwert der Könige
empfohlen von:

Beate Samorey

Beate Samorey

Das Schwert der Könige Chris Wooding

kartoniert

Das Königreich Ossian wurde vor langer Zeit unterworfen. Jetzt müssen seine Bewohner unter der Herrschaft der krodanischen Eroberer leben. Viele Adlige haben sich eingefügt, um ihre Güter zu behalten. So auch Arens Vater, der den Jungen den krodanischen Sitten gemäß aufzieht. Als Aren jedoch mitansehen muss, wie sein Vater wegen Hochverrats hingerichtet wird und er selber mit seinem Freund Cade ins Straflager verbannt wird, bricht für ihn eine Welt zusammen. Sie setzen alles daran zu fliehen, womit sie Ereignisse ins Rollen bringen, die alles verändern werden - nicht zuletzt sie selbst.

Dies ist ein wunderbares Fantasy-Epos mit allem, was wir so daran lieben. Eine Gemeinschaft von Fremden, die sich zusammenraufen müssen, um gegen das Böse zu kämpfen. Grauenvolle Gefahren, große Helden, Druiden, Unterdrücker und Rebellen. Das Ganze frisch und neu, wunderbar erzählt. Zum Abtauchen und nach (fast) 1000 Seiten wieder auftauchen mit Hunger nach Band 2...

zum Produkt € 18,99*

Der Gesang der Flusskrebse
empfohlen von:

Anke Kokott

Anke Kokott

Der Gesang der Flusskrebse Delia Owens

gebunden

Dies ist ein Buch zum Abtauchen und Verlieren - in der großartigen Natur der Marschlandschaft North Carolinas,
zusammen mit der außergewönlichen Kya...
Kya zieht die Leser vom ersten Moment an ihren Bann. Als kleines Mädchen, von der gesamten Familie verlassen, alleine im Marschland aufgewachsen, hat sie sich zu einer ganz besonderen Frau entwickelt - sensibel, stolz, unbeugsam, verletzlich, stark. Sie führt ein Leben ohne Kompromisse und so liebt sie auch - das Marschland mit seiner einsamen Weite, seiner Flora und Fauna und vor allem seiner vielfältigen Vogelwelt, und die wenigen Menschen, für die sie mehr ist als nur das schmutzige Marschmädchen. Doch dann geschieht ein Mord und Allen ist klar, das kann nur Kya gewesen sein...
Für mich schon jetzt eines der schönsten Bücher des Jahres!

zum Produkt € 22,00*

Die Wurzeln des Lebens
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

Die Wurzeln des Lebens Richard Powers

gebunden

Für dieses Buch hat Powers den diesjähringen Pulitzer Preis für Literatur bekommen und das hat mich sehr neugierig gemacht.

Ein wirklich epischer Roman in dem alles miteinander verknüpft ist; die Menschen sind untereinander verwurzelt wie ein Wald. Sie bilden eine Familie aus Freunden, die sich zum Schutz der Bäume zusammenfinden.

Wir lernen 9 ganz unterschiedliche Menschen und ihre höchst verzweigten Geschichten kennen. Diese 8 wiederum haben einiges gemeinsam, auch wenn sie das selbst noch nicht wissen.
Die Natur und unser unseliger und arroganter, bzw. gedankenloser Umgang mit ihr, ist das Thema des Romans, der einen mit seiner wunderbaren und zutiefst poetischen Sprache bezaubert.

Auch für alle Leser, die begeistert waren von Peter Wohllebens Büchern über den Wald, ist dies das richtige Buch.
Ein modernes Märchen und eine absolute Leseempfehlung!

zum Produkt € 26,00*

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL
empfohlen von:

Susanne Gaukel

Susanne Gaukel

ALLES WAS ICH DIR GEBEN WILL Dolores Redondo

gebunden

Der preisgekrönte Bestseller von der »Königin der literarischen Spannung.« Carlos Ruiz Zafón

Ein unerwarteter Tod. Ein dunkles Familiengeheimnis. Die Suche nach der Wahrheit in der legendären Landschaft Galicien.

Als der Schriftsteller Manuel Ortigosa erfährt, dass sein Mann Álvaro bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, eilt er sofort nach Galicien. Dort ist das Unglück passiert. Dort ist die Polizei auffallend schnell dabei, die Akte zu schließen. Dort stellt sich heraus, dass Álvaro ihn seit Jahren getäuscht und ein Doppelleben geführt hat. Doch was suchte Álvaro in jener Nacht auf einer einsamen Landstraße? Zusammen mit einem eigensinnigen Polizisten der Guardía Civil und Álvaros Beichtvater stellt Manuel Nachforschungen an. Eine Suche, die ihn in uralte Klöster und vornehme Herrenhäuser führt. In eine Welt voller eigenwilliger Traditionen - und in die Abgründe einer Familie, für die Ansehen wichtiger ist als das Leben der eigenen Nachkommen.

Beim Lesen dieses Romans sieht die LeserIn die Weinfelder Galiciens vor sich und bekommt Sehnsucht danach die wunderbare Landschaft und die schönen Herrensitze mit eigenen Augen zu sehen. Der Roman nimmt Einen gefangen und läßt Niemanden mehr los. Ein echter Lesegenuss!

zum Produkt € 22,00*

Der Wal und das Ende der Welt
empfohlen von:

Anke Kokott

Anke Kokott

Der Wal und das Ende der Welt John Ironmonger

gebunden

»Dieser Roman gibt einem den Glauben an die Menschheit zurück.« Elle

Ein kleiner Ort in Cornwall und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.
Erst wird ein junger Mann angespült, und dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch keiner ahnt, wie existentiell ihre Gemeinschaft bedroht ist. So wie das ganze Land. Und vielleicht die ganze Welt. Weil alles mit allem zusammenhängt.
John Ironmonger erzählt eine mitreißende Geschichte über das, was uns als Menschheit zusammenhält. Und stellt die wichtigen Fragen: Wissen wir genug über die Welt, in der wir leben? Was brauchen wir, um uns aufgehoben zu fühlen? Und was würdest du tun, wenn alles auf dem Spiel steht?
Dieses tolle Buch ist gerade bei uns eingetroffen und zwei Kolleginnen haben es bereits gelesen und sind hin und weg.

zum Produkt € 22,00*

1 2 ... 7
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand