Veranstaltungen

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit FRANK KODIAK

05.02.2020 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bücherstube Lübbecke, Lange Str. 46, 32312 Lübbecke
Vorverkauf: 12,00 €
Preis: 14,00 €

FRANK KODIAK ist das Pseudonym für ANDREAS WINKELMANN, geboren 1968, der bei Rowohlt schon etliche Thriller veröffentlicht. Mit »Das Haus der Mädchen« stand er monatelang unter den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste, »Die Lieferung« erreichte Platz 1. Schon früh entwickelte er eine Leidenschaft für spannende, unheimliche Geschichten. Unter seinem Pseudonym hat er bereits die Thriller »Nummer 25« und »Stirb zuerst« veröffentlicht. Bevor er sein erstes Buch veröffentlichte, arbeitete er nach dem Studium der Sportwissenschaften zunächst jedoch als Soldat, Sportlehrer, Taxifahrer, Versicherungsfachmann und freier Redakteur. Mit seiner Familie lebt er in der Nähe von Bremen - in einem einsamen Haus am Waldrand.

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit FRANK KODIAK

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit MELANIE RAABE

19.02.2020 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bücherstube Lübbecke, Lange Str. 46, 32312 Lübbecke
Vorverkauf: 12,00 €
Preis: 14,00 €

MELANIE RAABE wurde 1981 in Jena geboren. Nach dem Studium arbeitete sie tagsüber als Journalistin - und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien »Die Falle«, 2016 folgte »Die Wahrheit«, 2018 dann »Der Schatten«. Melanie Raabes Romane werden in über 20 Ländern veröffentlicht. »Die Falle« war international eines der heißumkämpftesten Bücher der letzten Jahre. Melanie Raabe lebt und schreibt in Köln.

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit MELANIE RAABE

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit KLAUS-PETER WOLF

07.03.2020 20:00 Uhr - 22:30 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerpark Schäppchen, Bäckerstr. 34, 32312 Lübbecke
Vorverkauf: AUSVERKAUFT

Zum Jubiläum darf auch Kultautor KLAUS-PETER WOLF nicht fehlen. Mit »Ostfriesenhölle« legt der Bestsellerautor seinen nunmehr 14. Ostfriesenkrmi um Ann-Kathrin Klaasen auf. Aber auch die Sommerfeldreihe hat sich etabliert. Selbst auf Lesetour hat er immer seine Kladde und einen Stift zur Hand, um neue Ideen auf Papier festzuhalten. Seine schriftstellerischen Fähigkeiten zeigen die vielen Nr.1 Platzierungen auf den Bestsellerlisten, aber auch auf der Bühne ist er ein Profi, der es versteht, sein Publikum bestens zu unterhalten, mal spannend dann wieder mit ostfriesischem Humor aber auch mit Anekdoten aus seinem Leben. Begleitet wird er auf seiner Lesetour von seinen Frau BETTINA GÖSCHL, die für den musikalischen Rahmen sorgt.

DIESE VERANSTALTUNG IST BEREITS AUSVERKAUFT!

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit KLAUS-PETER WOLF

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit NATASHA KORSAKOVA

09.03.2020 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Gewölbekeller des Jazzclub Lübbecke e.V., Ostertorstr. 7, 32312 Lübbecke
Vorverkauf: 12,00 €
Preis: 14,00 €

Mörderische Spannung, gepaart mit klassischer Musik, das verspricht die Konzertviolinistin und Krimiautorin Natasha Korsakova. Der Gewölbekeller des Jazzclub Lübbecke bietet ein passendes Ambiente wenn sie aus ihrem zweiten Kriminalroman »Römisches Finale« liest und zudem auch ihr musikalisches Können unter Beweis stellt.
NATASHA KORSAKOVA, russisch-griechischer Abstammung, ist eine international konzertierende Violinsolistin. Sie war »Künstlerin des Jahres« in Chile und Italien. Natasha Korsakova kam mit 19 Jahren nach Deutschland und hat sich sofort in die deutsche Sprache verliebt, die sie heute fließend beherrscht. Natasha Korsakova lebt im Süden der Schweiz. Immer wieder ist sie auch in Rom, dem Schauplatz ihrer Kriminalromane.

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecker Krimitage mit NATASHA KORSAKOVA

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecke Krimitage mit HORST ECKERT

11.03.2020 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bücherstube Lübbecke, Lange Str. 46, 32312 Lübbecke
Vorverkauf: 12,00 €
Preis: 14,00 €

Mit HORST ECKERT,endet die fünfte Staffel unserer Krimitage. Er ist einer der bekanntesten Autoren politischer Kriminalromane in Deutschland. Seine Bücher wurden unter anderem mit dem Marlowe-Preis und dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet und ins Französische, Niederländische und Tschechische übersetzt. Er studierte Politische Wissenschaft und arbeitete fünfzehn Jahre als Fernsehjournalist.
Sein neues Buch erscheint wenige Tage vor seinem Besuch in Lübbecke. Raubüberfälle und ein brisantes Geheimpapier deuten auf eine neue RAF hin, dazu ein rätselhafter Mord im Reichsbürgermilieu... Große Herausforderungen aber auch Zweifel an ihren Quellen warten auf Melia Khalid, die für den Inlandsgeheimdienst arbeitet. Auf ihrer Suche nach der Wahrheit Melia riskiert alles.

"Mord am Wiehen" - 5. Lübbecke Krimitage mit HORST ECKERT