Veranstaltungen

 

 

Literarischer Après-midi - Zum Abschluss ein Best of: 30 Jahre Literaturschau mit Rainer Brauer

08.10.2022 15:00 Uhr

Veranstaltungsort: Erlesenes & Büchergilde
Vorverkauf: Wir bitten um Voranmeldung.
Preis: € 10,-

Rainer Brauer liest Ungewöhnliches, ist immer auf Entdeckungen aus und bietet auch kleinen, unabhängigen Verlagen eine Bühne. Diese stellt er uns auf seine im eigene, sympathische und kluge Weise vor. Damit sorgt er auch dafür, dass Bücher gelesen werden, die es manchmal schwer haben auf dem riesigen, unüberschaubaren Literaturmarkt. Für mich unvorstellbar, aber in diesem Jahr wird es diese Veranstaltung, die mit seiner Rückschau auf 30 Jahre lesen, etwas ganz Besonderes sein wird, zum letzten Mal geben.

Sicher ist: Brauers Literaturauswahl ist wie immer ganz besonders: Lesetipps und Geschenkideen vom Allerfeinsten!

Literarischer Après-midi - Zum Abschluss ein Best of: 30 Jahre Literaturschau mit Rainer Brauer
 

Annika Büsing liest "Nordstadt"

04.11.2022 19:00 Uhr

Veranstaltungsort: Erlesenes & Büchergilde
Vorverkauf: Wir bitten um Voranmeldung unter post@buechergilde-mainz.de
Preis: € 12,-

Im Norden der Stadt hängen die Hoffnungen so tief wie der Novemberhimmel. Wer hier liebt, rechnet nicht mit einem Happy End. Schon gar nicht Nene, Anfang Zwanzig und Bademeisterin, die für das Unglück eine ganz eigene Maßeinheit hat. Ihre Überlebensstrategie: Bahnen ziehen, versuchen zu vergessen, pragmatisch sein. Dann lernt sie im Schwimmbad Boris kennen, der Puma-Augen hat und ihr nicht sofort an die Wäsche will. Boris, der an Kinderlähmung erkrankt war, für den es keine Jobs gibt, nur Schimpfwörter oder Mitleid. Der Schmerzen hat und die Welt mit Verachtung behandelt. Ihr erstes Date wird prompt zum Debakel, aber Nene zeckt sich in Boris' Herz, und er sich in ihres. Er kapituliert vor ihrer Direktheit und ihrem Lebenswillen, sie vor seinem Entschluss, sein Mädchen glücklich zu machen. Boris wird für Nene die Geschichtsschreibung ändern, er wird sie anlügen, er wird sie hängenlassen. Ihre Liebe ist wie jede Liebe: nicht perfekt. Aber sie berührt beide auf eine Weise, die sie vergessen oder nie gekannt haben. Annika Büsing erzählt in ihrem Debüt eine herzzerreißende und gleichzeitig berauschend lebensbejahende Geschichte über alte Narben und den Mut, neue hinzuzufügen.

Annika Büsing ist als Arbeiterkind im Ruhrgebiet geboren und aufgewachsen, mit einer ausgeprägten Vorliebe für Punkrock und Bücher. Nach dem Abitur schloss sie zunächst eine Ausbildung in einem Verlag ab, entschied sich dann aber, Germanistik und Theologie auf Lehramt zu studieren. Nach dem Studium zog es sie Richtung Norden, zunächst nach Island zum Jobben und Schreiben, dann nach Hamburg zum Referendariat. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen wieder in Bochum, wo sie an einem Gymnasium unterrichtet. Die Liebe zu Punkrock und Büchern ist geblieben. Nordstadt ist ihr erster Roman.

Annika Büsing liest "Nordstadt"
 

13. Bücherfrühstück: Kiepenheuer & Witsch mit Dorothee Winkler

20.11.2022 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: Erlesenes & Büchergilde
Vorverkauf: Wir bitten um Voranmeldung unter post@buechergilde-mainz.de
Preis: € 12,-

Wir freuen uns wir verrückt auf den Besuch der Verlagsvertreterin Dorothee Winkler. Wie leidenschaftlich sie über Bücher spricht und von ihrer Arbeit auf Reisen zu mehr als 300 Buchhandlungen erzählt, das wollten wir Ihnen nicht vorenthalten.
Freuen Sie sich auf einen vergnüglichen Vormittag rund um das Programm des Kölner Kiepenheuer & Witsch Verlages!