Unsere Empfehlungen

Vom Land
empfohlen von:

Sabine Gahde

Sabine Gahde

Vom Land Dominik Barta

gebunden

Als Theresa, die Ehefrau des Großbauern, einfach aufhört ihre gewohnten Arbeiten zu erledigen, setzt dies für alle Familienmitglieder ein Nachdenken und Veränderungen in Gang. In wunderbaren Charakter- und Naturbeschreibungen werden uns Lesern die Bewohner eines Dorfes in der heutigen Zeit nähergebracht.
(Sabine Gahde, Contor Buchhandlung)
"Dieser Text durchbricht die Kälte unserer Zeit und legt offen, was wir in unserem Innersten sind." (Katja Gasser, ORF) Das starke, gesellschaftlich relevante Debüt von Dominik Barta
Dass Theresa, um die sechzig und Bäuerin, sich plötzlich krank fühlt, bringt alle Gewissheiten ins Wanken. Die erwachsenen Kinder müssen anreisen, von wo auch immer es sie hin verschlagen hat, um endlich wieder miteinander zu reden. Theresas Mann muss lernen, Hilfe und Gefühle zu akzeptieren. Und selbst der zwölfjährige Daniel muss seinem verbohrten Onkel Max entschlossen entgegentreten, um seinen einzigen wirklichen Freund zu schützen. Theresa aber schweigt, findet keine Worte, keinen Weg.
Mit großer Präzision und archaischer Kraft und Empathie erzählt Dominik Barta in seinem Debütroman von den Menschen und den Umständen. Er schreibt eine große Tradition der österreichischen Literatur fort und geht dorthin, wo die Provinz heute politisch ist.

zum Produkt € 18,00*

Das Haus der Frauen
empfohlen von:

Andrea Lehnhausen

Andrea Lehnhausen

Das Haus der Frauen Laetitia Colombani

gebunden

Die Anfänge der Heilsarmee und ihre charismatische Fürsprecherin, eine moderne Anwältin – zwei berührende Geschichten unter einem Dach.
(Andrea Lehnhausen, Contor Buchhandlung)
Laetitia Colombanis neuer Roman über zwei heldenhafte Frauen - für alle Leserinnen von »Der Zopf«
In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe - an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten - und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Weil Solène anderen hilft, hat ihr Leben wieder einen Sinn. Doch wer war die Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben.
Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.

zum Produkt € 20,00*

Das Gerücht
empfohlen von:

Andrea Harndt

Andrea Harndt

Das Gerücht Lesley Kara

kartoniert

Was kann geschehen, wenn man unbedacht Gerüchte verbreitet? Joanna will nur dazugehören und löst eine Lawine aus…
(Andrea Harndt, Contor Buchhandlung)
Joanna zieht mit ihrem Sohn Alfie von London in eine Kleinstadt am Meer. Zunächst ist es die pure Idylle - dann hört sie, dass die Kindermörderin Sally McGowan, die als Zehnjährige einen Spielkameraden umbrachte, unter anderem Namen in der Stadt leben soll. Vor Jahrzehnten machte der Fall Schlagzeilen, inzwischen ist Sally längst aus dem Gefängnis entlassen worden. Unbedacht erzählt Joanna anderen Müttern von dem Gerücht und ihrem Verdacht, wer die Mörderin von damals sein könnte. Sie ahnt nicht, was für eine verheerende Spirale von Ereignissen sie damit in Gang setzt. Und wie sehr sie selbst in diese Geschichte verstrickt ist.

zum Produkt € 15,90*

Der Freund
empfohlen von:

Heike Kruijer

Heike Kruijer

Der Freund Sigrid Nunez

gebunden

In dieser Geschichte geht es um Freundschaft, Verlust und Trauer. Aber auch um Literatur, Schriftsteller und nicht zuletzt um Apollo, eine 80kg-schwere Harlekin-Dogge.
Ein wirklich besonderes Buch, das auch zum Nachdenken anregt.
(Heike Kruijer, Contor Buchhandlung)
New York Times-Bestseller und Gewinner des National Book Award

Eine Frau, die um ihren Freund trauert, ein riesiger Hund - und die berührende Geschichte ihres gemeinsamen Wegs zurück ins Leben.

Als die Ich-Erzählerin, eine in New York City lebende Schriftstellerin, ihren besten Freund verliert, bekommt sie überraschend dessen Hund vermacht. Apollo ist eine riesige Dogge, die achtzig Kilo wiegt. Ihr Apartment ist eigentlich viel zu klein für ihn, außerdem sind Hunde in ihrem Mietshaus nicht erlaubt. Aber irgendwie kann sie nicht Nein sagen und nimmt Apollo bei sich auf, der wie sie in tiefer Trauer ist. Stück für Stück finden die beiden gemeinsam zurück ins Leben. Ein Roman über Liebe, Freundschaft und die Kraft des Erzählens -- und die tröstliche Verbindung zwischen Mensch und Hund.

»Auf fast jeder Seite wollte ich mir mehrere Sätze anstreichen, bis ich es irgendwann gelassen habe, man kann ja nicht ein ganzes Buch anstreichen. Es handelt von Freundschaft, Trauer und Schreiben, könnte nicht knapper und eleganter formuliert sein.« Johanna Adorján

»Mit "Der Freund" ist Sigrid Nunez über Nacht berühmt geworden als Titanin der amerikanischen Gegenwartsliteratur.« The New York Times

»Eine der schwindelerregend genialsten Autorinnen überhaupt.« Gary Shteyngart
»Nunez erzählt über das Schreiben, das Lesen, die Freundschaft, den Tod und das Leben. Man gleitet durch Nunez' ruhige, weise Sätze und den Raum, den sie dem Leser lässt. Dort ist man ganz bei sich, und neben den vielen Dingen, die dieses Buch einen lehrt, versteht man auch endlich den Hype um den Begriff Achtsamkeit.« Jackie Thomae, SZ

»Nunez' Art zu schreiben hat etwas Erhebendes, ihr direkter und entschiedener Stil, die Musikalität in ihren Sätzen und ihre lebenskluge Intelligenz sind beglückend.« The New York Times Book Review

zum Produkt € 20,00*

Luftpiraten
empfohlen von:

Barbara Burmeister

Barbara Burmeister

Luftpiraten Markus Orths

gebunden

Wortwitzig, spannend, rasant und höchst fantasievoll – so kommt dieses Luftabenteuer daher, das von Lena Winkel liebevoll illustriert wurde.
(Barbara Burmeister, Contor Buchhandlung)
Ein fantastisches Luft-Abenteuer
Luftpiraten sind grauhäutig, griesgrämig und streiten für ihr Leben gerne. Keiner blitzt und donnert besser als Luftpiratenlehrer Adiaba. Bis Zwolle zu ihm kommt: ein Weißer Luftpirat ohne Blitzauge, friedfertig und freundlich. Unwillkürlich schließt Adiaba den kleinen Kerl ins Herz und nimmt ihn bei sich auf. Ohne zu ahnen, dass ausgerechnet dieser Junge unfassbaren Mut beweisen und die Welt der Luftpiraten gehörig auf den Kopf stellen wird ...

zum Produkt € 14,95*

Falsche Ursula
empfohlen von:

Sabine Gahde

Sabine Gahde

Falsche Ursula Mercedes Rosende

kartoniert

Hier kommt ein Krimi der etwas anderen Art: Da in ihrem Leben so gar nichts los ist, kommt für die übergewichtige Ursula der Anruf eines unfähigen Lösegelderpressers gerade recht. Nicht nur Ursula zaubert dem Leser immer wieder ein Grinsen ins Gesicht, sondern auch die eingestreuten Kommentare ihres verstorbenen Hippie-Vaters. Ein wunderbares kriminalistisches Lesevergnügen!
Sabine Gahde, Contor Buchhandlung

Ursula ist unzufrieden. Zu hässlich, zu hungrig, zu allein - ihr Leben läuft überhaupt nicht so, wie sie es gern hätte. Die Schwester ist schöner, die Nachbarin glücklicher, und wer hält schon eine ewige Gemüsesuppen-Diät durch?
Da kommt ihr der mysteriöse Erpresseranruf eigentlich ganz recht: Man habe ihren Ehemann entführt, eine Million Lösegeld. Nur: Ursula hat gar keinen Ehemann. Doch ihr unstillbarer Hunger auf das Leben der Anderen verbietet ihr, die Verwechslung aufzudecken. Sie entdeckt ihr kriminalistisches Talent, das sie in ein abstrus herrliches Abenteuer führt.

zum Produkt € 18,00*

Die Ewigkeit in einem Glas
empfohlen von:

Andrea Harndt

Andrea Harndt

Die Ewigkeit in einem Glas Jess Kidd

gebunden

Atmosphärischer, skurriler, düsterer, historischer Krimi mit feinem britischen Humor.
(Andrea Harndt, Contor Buchhandlung)

London 1863. Bridie Devine, Privatdetektivin und Expertin für kleinere chirurgische Eingriffe, erhält den Auftrag, die entführte Tochter des Adligen Sir Edmund zurückzubringen. Alles an dem Fall ist beängstigend seltsam: der nervöse Vater, die feindselige Dienerschaft, der windige Hausarzt. Allen voran aber die verschwundene Christabel, die kaum je einer gesehen hat. Doch zunächst ist die energische Bridie ganz in ihrem Element, denn sie liebt vertrackte Fälle. Zudem fühlt sie sich beschützt von ihrem neuen Begleiter, Ruby - der ist zwar tot, aber wen stört das schon. Als sich Bridie jedoch Zugang zu Christabels Räumen verschafft, begreift sie, was das Besondere an dem Mädchen ist und dass dieses in großer Gefahr schwebt. Und noch etwas ahnt sie: Ihr größter Widersacher aus der Vergangenheit, ein herzloser und grausamer Sammler menschlicher Kuriositäten, von dem Bridie gehofft hatte, dass er tot sei, ist wieder aufgetaucht, und er wird zu ihrem gefährlichsten Gegner bei der Suche nach Christabel.

Außenseiter, Schurken und seltsame Wesen bevölkern den spannenden Roman von Jess Kidd, in dem sie ein lebendiges Bild der englischen Gesellschaft zwischen Aberglaube und Fortschritt zeichnet.

»Man möchte sich verneigen vor Jess Kidd.« Susanne Mayer, DIE ZEIT

zum Produkt € 22,00*

Neuschnee
empfohlen von:

Andrea Harndt

Andrea Harndt

Neuschnee Lucy Foley

kartoniert

Neun alte Freunde verbringen Silvester in abgelegenen schottischen Berghütte. Die Stimmung kippt von ausgelassen zu sehr angespannt und dann ist einer tot...
(Andrea Harndt, Contor Buchhandlung)

War es ein Unfall? Oder doch nur ein Mord unter Freunden?
Winter in den schottischen Highlands: Neun Freunde verbringen den Jahreswechsel in einer abgelegenen Berghütte. Sie feiern ausgelassen, erkunden die eindrucksvolle Landschaft und gehen auf die Jagd - doch was als ein unbeschwerter Ausflug beginnt, wird bitterer Ernst, als heftiger Schneefall das Anwesen von der Außenwelt abschneidet. Nicht nur das Gerücht von einem umherstreifenden Serienmörder lässt die Stimmung immer beklemmender werden, auch innerhalb der Gruppe suchen sich lang begrabene Geheimnisse ihren gefährlichen Weg ans Licht. Dann wird einer der Freunde tot draußen im Schnee gefunden. Und die Situation in der Hütte eskaliert ...
Der internationale Bestseller - nun endlich auch in Deutschland!

zum Produkt € 15,00*

Die Büglerin
empfohlen von:

Barbara Burmeister

Barbara Burmeister

Die Büglerin Heinrich Steinfest

kartoniert

Ungewöhnlich und schräg kommt dieser Roman daher, in dem Steinfest mit höchster sprachlicher Präzision das Leben der Protagonistin Tonia Schreiber seziert.
(Barbara Burmeister, Contor Buchhandlung)

Tonia Schreiber ist Büglerin. Mit der Hand bügelt sie die Wäsche ihrer vermögenden Heidelberger Kunden. Die Arbeit erledigt sie mit Sorgfalt und Präzision, obgleich sie schlecht bezahlt wird. Denn das Bügeln ist ihre Form der Buße. Sie büßt für eine Tat, die ihr Leben unwiderruflich verändert hat. Ein Leben, das unter den besten Vorzeichen stand: Als
Tochter renommierter Botaniker verbrachte sie ihre Kindheit auf einer Segeljacht. Später lebte sie in Wien in der elterlichen, mit Aquarien ausgestatteten Villa und zog gemeinsam mit ihrer Halbschwester ihre Nichte Emilie auf. Bis Emilie auf tragische Weise starb. Und Tonia alles aufgab, ihre Freunde, ihren Reichtum, die Wissenschaft. Sie verließ ihre Heimatstadt Wien und begann zu bügeln. Doch das Leben ist noch nicht ganz fertig mit ihr. Denn der Zufall spielt ihr etwas in die Hände, das Emilies Tod in ein anderes Licht rückt.

zum Produkt € 12,00*

Hufeland, Ecke Bötzow
empfohlen von:

Barbara Burmeister

Barbara Burmeister

Hufeland, Ecke Bötzow Lea Streisand

gebunden

Der erste Bruch in Franzis Biografie ist der Umzug vom Neubau in Adlershof in die Altbauwohnung in Prenzlauer Berg, der zweite der Fall der Mauer und der dritte die Trennung ihrer Eltern zehn Jahre später. Mit kindlichem Blick bringt sie Informationen aus dem Westfernsehen und von Erwachsenen mit der DDR-Wirklichkeit in Einklang - eine Wendegeschichte mit heiterem Unterton.
(Barbara Burmeister, Contor Buchhandlung)


»Wer Lea Streisands Roman liest, will am liebsten sofort wieder Kind sein.«
Maxim Leo

Franzi, Annabel und Rico sind unzertrennlich. Sie spielen, streiten, gucken Westfernsehen. Und sie machen sich ihren eigenen Reim auf die Welt, die ihnen niemand erklären will. So wissen sie sicher, dass Amerika an der Ostsee liegt und die Mangelwirtschaft von Gefängnisinsassen erledigt wird. Doch dann fällt die Mauer, und alle Gewissheiten stürzen wie Kartenhäuser zusammen.
Lebendig und mit zärtlichem Blick erzählt Lea Streisand von einer kleinen Welt, in die plötzlich die große Geschichte einbricht.

»Lea Streisand lässt warmherzig und mit einem ganz eigenen Sound eine Welt wieder-aufleben, die vergangen ist. Ein Buch zum Eintauchen und Erinnern.«
Sabine Rennefanz

zum Produkt € 20,00*

1 2 ... 3
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand