Lesebiographie

Gefragt nach meiner persönlichen Lesebiographie bin ich in meiner privaten Bibliothek spazieren gegangen und habe die Bücher heraus gesucht, die für mich wichtig waren und es auch noch sind.

Die Entdeckung der Langsamkeit

Die Entdeckung der Langsamkeit Sten Nadolny

kartoniert

... mit Magellan von Stefan Zweig hat meine "Entdeckerphase" angefangen, die "Entdeckung der Langsamkeit" gehört zu den Büchern, die mich mehr als beeindruckt haben ... und ... "Die Schrecken des Eises und der Finsternis" (von Christoph Ransmayr) und -das freut mich besonders, weil wieder lieferbar- "Die Suche nach der letzten Zahl" (von Juri Rytchëu) ... einfach tolle Bücher!
Seit seiner Kindheit träumt John Franklin davon, zur See zu fahren, obwohl er dafür denkbar ungeeignet ist, denn in allem, was er tut, ist er extrem langsam. Doch was er einmal erfaßt hat, vergißt er nicht mehr. Er geht zur Marine und erlebt den Krieg. Insgeheim aber träumt er von friedlichen Fahrten auf See und von der Entdeckung der legendären Nordwestpassage. Als Kommandant eines Schiffes begibt er sich auf die Suche ... Sten Nadolnys vielfach preisgekrönter Bestseller ist auf den ersten Blick zugleich ein Seefahrerroman, ein Roman über das Abenteuer und die Sehnsucht danach und ein Entwicklungsroman. Doch hat Sten Nadolny die Biografie des englischen Seefahrers und Nordpolforschers John Franklin (1786-1847) zu einer subtilen Studie über die Zeit umgeschrieben.

zum Produkt € 11,00*

Die Stadt der Blinden

Die Stadt der Blinden José Saramago

kartoniert

Nach diesem Buch war mir klar: mehr von Saramago lesen ... inzwischen gibt es in Lissabon eine Stiftung / Museum ... besuchenswert!
Saramagos Antwort auf Die Pest von Albert Camus.
Ein Mann steht an einer Ampel. Von einer Sekunde auf die nächste, ohne erklärbaren Grund, erblindet er. Wie ihm ergeht es immer mehr Menschen in seiner Heimatstadt. Wie eine Seuche greift die Blindheit um sich. Die Regierenden wissen sich nicht anders zu helfen, als die Betroffenen in einer verlassenen Irrenanstalt einzuquartieren - unter der Bewachung von Soldaten, die auf jeden schießen, der fliehen will. Je mehr Blinde dort zusammengepfercht werden, desto schlimmer, desto unmenschlicher wird die Situation. Inmitten dieses grausamen Chaos befindet sich ein Augenarzt mit seiner Frau - die als Einzige noch sehen kann ...

zum Produkt € 11,00*

Zu viel Glück
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Zu viel Glück Alice Munro

kartoniert

Die Meisterin der Romankonzentrate!
Nobelpreis für Literatur 2013
Zu viel oder zu wenig - für das Glück gibt es kein Maß, nie trifft man es richtig. Alice Munros Heldinnen und Helden geht es nicht anders, sie haben das Zuviel und Zuwenig erlebt: eine Balance ist nur schwer zu finden. Auf der Suche nach ihr macht Alice Munro ihre Leser zu Komplizen dieser spannenden Mission.
»Ich bewundere Alice Munro. Ich bewundere die Direktheit ihres Erzählens, die Nüchternheit und Einfachheit ihrer Sprache. (...) Was für Geschichten, was für ein Werk!« Bernhard Schlink, Die Welt

zum Produkt € 9,99*

Turgenjews Schatten

Turgenjews Schatten William Trevor

kartoniert

Warum hat dieser Autor den Literaturnobelpreis noch nicht bekommen?
Neuübersetzung jetzt auch als Taschenbuch
Eine irische Kleinstadt, Mitte der fünfziger Jahre: Mary Louise Dallon hat die Hoffnung auf Heirat fast aufgegeben, als sie von dem vierzehn Jahre älteren Elmer Quarry einen Antrag erhält. Doch die Ehe steht unter keinem glücklichen Stern. Einziger Trost für Mary Louise sind heimliche Treffen mit ihrem Cousin Robert, der ihr auf einem verwilderten Friedhof Turgenjew vorliest.
William Trevor, 1928 geboren, verbrachte seine Kindheit im ländlichen Irland. Sein umfangreiches Werk umfasst Romane und Erzählungen und wurde mit zahlreichen literarischen Preisen ausgezeichnet. Sein Roman ›Die Geschichte der Lucy Gault‹ war für den Booker Prize nominiert. ›Felicias Reise‹ erschien 1995 erstmals auf Deutsch und wurde 1999 von Atom Egoyan verfilmt. Trevor lebt heute in Devon/England.

zum Produkt € 9,90*

Jakobsleiter

Jakobsleiter Ljudmila Ulitzkaja

gebunden

Leider sind "Medea und ihre Kinder" 1997 oder "Olgas Haus" 1999 nicht mehr lieferbar. Diese Bücher haben mich so begeistert, dass ich Ljudmila Ulitzkaja zur Lesung eingeladen habe und sie ist gekommen ... zusammen mit ihrer kongenialen Übersetzerin Ganna-Maria Braungardt!
Nach der Revolution ziehen Jakow und Marussja mit ihrer kleinen Familie nach Moskau. Während Marussja der neuen Regierung vertraut, erkennt Jakow bald die Missstände. Unter Stalin wird er nach Sibirien verbannt. Seine Frau lässt sich scheiden, auch der Sohn wendet sich von ihm ab, und seine Enkelin Nora sieht er nur einmal als Kind. Sie, die ein bewegtes Leben führen wird - Bühnenbildnerin, alleinerziehend, georgische Liebschaft - lernt ihren Großvater erst aus seinen Liebesbriefen an die Großmutter kennen. Angeregt durch den Briefwechsel ihrer eigenen Großeltern hat Ljudmila Ulitzkaja einen Roman geschrieben, der die Geschichte Russlands im 20. Jahrhundert aus unmittelbarer Nähe erzählt.

zum Produkt € 26,00*

Die schöne Diva von Saint-Jaques
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Die schöne Diva von Saint-Jaques Fred Vargas

kartoniert

Mit Ingrid Noll und Donna Leon habe ich mich vor Jahren langsam an Krimis 'rangerobbt, inzwischen ist Fred Vargas meine Favoritin! Hat für ihr Gesamtwerk den Europäischen Krimipreis erhalten ... verdient!
Im Schatten des Palazzo Farnese, Die schöne Diva von Saint-Jacques, Der untröstliche Witwer von Montparnasse, Das Orakel von Port-Nicolas, Es geht noch ein Zug von der Gare du Nord, Bei Einbruch der Nacht, Fliehe weit und schnell, Der vierzehnte Stein, Die dritte Jungfrau, Vom Sinn des Lebens, der Liebe und dem Aufräumen von Schränken, Die schwarzen Wasser der Seine, Das Zeichen des Widders, Der verbotene Ort, Die Tote im Pelzmantel, Die Nacht des Zorns, Vom Sinn des Lebens, der Liebe und dem Aufräumen von Schränken.

zum Produkt € 11,00*

Der Report der Magd
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Der Report der Magd Margaret Atwood

kartoniert

Die große kanadische Autorin ... sie rüttelt wach ... im Zwischenmenschlichen (Katzenauge, Räuberbraut) ... im Historischen (Aiace Grace) und im Zukünftigen
Die provozierende Vision eines totalitären Staats, in dem Frauen keine Rechte haben: Die Dienerin Desfred besitzt etwas, was ihr alle Machthaber, Wächter und Spione nicht nehmen können, nämlich ihre Hoffnung auf ein Entkommen, auf Liebe, auf Leben ... Margaret Atwoods »Report der Magd« wurde zum Kultbuch einer ganzen Generation und von Volker Schlöndorff unter dem Titel »Die Geschichte der Dienerin« verfilmt. Und nun hat Christina Dalcher mit "VOX" das Thema neu variiert ... lesenswert!!!

zum Produkt € 12,00*

Hundert Jahre Einsamkeit
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Hundert Jahre Einsamkeit Gabriel García Márquez

gebunden

Es ist ein halbe Ewigkeit her, aber ich kann mich gut noch an das Wochenende erinnern: schlechtes Wetter, den Roman angefangen und zwei Tage abgetaucht. Das wäre mein Buch für eine einesame Insel!
Gabriel García Márquez' bedeutendster Roman und einer der schönsten der Weltliteratur: Bildhaft und anekdotenreich erzählt García Márquez die hundertjährige Familiengeschichte der Buendias - eine Geschichte von Siegen und Niederlagen, hochmütigem Stolz und blinder Zerstörungswut, unbändiger Vitalität und ihrem endgültigem Untergang. Die ganze Tragödie Lateinamerikas spiegelt sich in der phantastischen Welt von Macondo.

zum Produkt € 12,00*

Die Jugend des Königs Henri Quatre
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Die Jugend des Königs Henri Quatre Heinrich Mann

kartoniert

Natürlich habe ich Thomas Manns "Buddenbrooks" gelesen, aber Heinrich Mann gefällt mir eindeutig besser: "Das Schlaraffenland", "Der Untertan", "Die Jugend und Vollendung des Königs Henri Quatre" und und und ... die Gesamtausgabe steht im Regal!

zum Produkt € 14,99*

»Ich warte darauf, daß etwas geschieht«
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

»Ich warte darauf, daß etwas geschieht« Margaret Forster

kartoniert

Margaret Forster, eine tolle Autorin ... und alles von ihr ist lesenswert: »Ich glaube, ich fahre in die Highlands«, »Die Dienerin«, "Ein Zimmer, sechs Frauen und ein Bild", "Das dunkle Kind", "Das Vermächtnis meiner Mutter", "Nichts wird mehr sein, wie es war" und "Mein Leben in Häusern"
»Die Königin des Familienromans heißt Margaret Forster. Ein atemberaubender Roman, den ich Eintrag für Eintrag verschlungen habe wie ein echtes Tagebuch.« Brigitte
Sie ist dreizehn Jahre alt, als sie beginnt, Tagebuch zu schreiben, und über neunzig, als sie mit dem Schreiben aufhört. Authentisch und anrührend hat Margaret Forster ein Frauenleben porträtiert, das trotz Kriegen und Krisen sich mit Eigensinn und Mut ein Stückchen Glück erobert. Ein Roman, so trickreich erzählt, dass die Grenze zwischen Fiktion und Realität verschwimmt.

zum Produkt € 9,95*

Ricarda Huch
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Ricarda Huch Katrin Lemke

kartoniert

Nicht nur der "Lebenslauf des heiligen Wonnebald Pück", sondern viel mehr ihre "Geschichte der Deutschen" in drei Bändern und auch "Die Romantik. Ausbreitung, Blütezeit und Verfall" sind immer noch eine sehr empfehlenswerte Lektüre!

Aus Anlass des 150. Geburtstages der leider beinahe vergessenen Dichterin Ricarda Huch (1864-1947), deren letzte Heimat ihr geliebtes Jena war, enthüllt sich dem Leser mit dieser Biografie ein bewegendes und von tiefen Konflikten geprägtes Leben, das vor allem durch die Haltung Ricarda Huchs nach 1933 von Zivilcourage und persönlichem Mut zeugt. Katrin Lemke zeichnet Huchs Persönlichkeit und Entwicklung detailliert nach, ausgehend von ihrer Kindheit über ihr Studium als eine der ersten weiblichen Studierenden und Promovenden überhaupt bis hin zu ihrem Leben als Autorin, die von Thomas Mann als eine der "ersten Frauen Deutschlands" eingeschätzt wird.

zum Produkt € 14,90*

Kurt Tucholsky - Gesammelte Werke
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Kurt Tucholsky - Gesammelte Werke Kurt Tucholsky

gebunden

Eine echte Klassikerausgabe in Leinenausstattung mit Goldprägung: Kurt Tucholsky als Literat und Journalist in einem Band mit "Schloss Gripsholm", "Rheinsberg" und den besten Glossen, Kommentaren und Satiren (auch unter den Pseudonymen Peter Panter, Ignaz Wrobel, Theobald Tiger und Kaspar Hauser).
Der Journalist verwendete das gespitzte Wort als scharfe Waffe; der Literat konnte sich wunderbar entspannt zeigen - beides war Kurt Tucholsky, der sprachmächtige Schreiber aus Berlin. Mit »Schloss Gripsholm « schrieb er eine federleichte Sommergeschichte, mit der Erzählung »Rheinsberg« ein ironisch getöntes »Bilderbuch für Verliebte«. Der politische Kommentator und zeitkritische Satiriker ist treffend in den Sammlungen »Gruß nach vorn« und »Panter, Tiger & Co.« dokumentiert. Dies alles steckt in diesem reichhaltigen Auswahlband.

zum Produkt € 9,95*

Der Archipel GULAG
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Der Archipel GULAG Alexander Solschenizyn

kartoniert

und dann auch noch die "Krebsstation" von Solschenizyn:
Schon als GULAG-Häftling beschloss Solschenizyn, vom System des Straflager-Archipels zu berichten, eine Chronik der Ereignisse zu verfassen und das Leben der Gefangenen und ihrer Bewacher zu schildern. Er wollte ein möglichst umfassendes Bild dieses düsteren Staates im Staat zeigen. Die erste westliche Übersetzung des Werkes erschien 1974 in deutscher Sprache. Der vorliegende Band ist die von Alexander Solschenizyn autorisierte gekürzte Fassung seines dreibändigen Gesamtwerks.

zum Produkt € 16,00*

Sämtliche Romane, Erzählungen, Gedichte, Nachgelassenes
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Sämtliche Romane, Erzählungen, Gedichte, Nachgelassenes Theodor Fontane

gebunden

Fontane und immer wieder Fontane:
Effi Briest · Frau Jenny Treibel · Die Poggenpuhls · Mathilde Möhring, Irrungen, Wirrungen, Grete Minde · Ellernklipp · Quitt · Unterm Birnbaum · Schach von Wuthenow · Graf Petöfy

Und soeben bei Schöffling erschienen: Burkhard Spinnen
"Und alles ohne Liebe" Theodor Fontanes zeitlose Heldinnen.

zum Produkt € 78,00*

Die Kindheit eines Chefs
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Die Kindheit eines Chefs Jean-Paul Sartre

kartoniert

... noch mehr Sartre:
"Niemand will sich der Existenz stellen", sagt Sartre in einem Begleittext zur ersten Ausgabe dieses Erzählbandes. In ihm schildert er Menschen in sehr unterschiedlichen Grenzsituationen: Pablo, den Republikaner im Spanischen Bürgerkrieg, der versucht, seine Freiheit über den Tod hinweg zu retten, Eve, die in die Wahnwelt ihres geistesgestörten Mannes eindringen will, Paul, der die Menschen durch ein schockierendes Verbrechen zu erschüttern vorhat, Lulu, die einer Selbsttäuschung erliegt, und Lucien, der vor seiner Rolle als Chef flieht. Meisterhafte Erzählungen, ein wichtiger Mosaikstein im Werk des bedeutenden Schriftstellers und Philosophen.

zum Produkt € 8,99*

Das Spiel ist aus

Das Spiel ist aus Jean-Paul Sartre

kartoniert

In der Ausbildung wenig Zeit zum Lesen, aber mit diesem Buch ist die Leselust wieder aufgelebt:
Pierre, der Revolutionär, und Eve, eine Dame der Gesellschaft, sterben zu gleicher Stunde durch Gewalt, begegnen sich in einer Welt der Schatten und verlieben sich leidenschaftlich ineinander: "Ich gäbe meine Seele, wenn ich deinetwillen noch einmal leben dürfte." Der Wunsch wird Realität und die Uhr des Schicksals zurückgedreht. Aber die Vergangenheit stellt ihre Forderungen ...

zum Produkt € 8,00*

Fünf Freunde - Sammeledition. Alle 21 original Abenteuer im Schmuckschuber - plus acht Kurzgeschichten!
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Fünf Freunde - Sammeledition. Alle 21 original Abenteuer im Schmuckschuber - plus acht Kurzgeschichten! Enid Blyton

kartoniert

Wir (drei Schwestern) hatten keine eigenen Bücher, aber unsere Eltern haben uns das Lesen in der Stadtbücherei ermöglicht und wir haben um die Wette gelesen: Alle Bände von Blyton ... auch nachts unter der Bettdecke!

zum Produkt € 49,99*

Hans Christian Andersens schönste Märchen
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Hans Christian Andersens schönste Märchen Hans Christian Andersen

gebunden

Eigentlich muss ich in meiner Lesebiographie viel weiter zurück gehen: Das erste Buch, an das ich mich erinnere, ist eine Sammlung von Märchen von Hans Christian Andersen. Ganz besonders hat mich das Märchen von dem Mädchen mit den Schwefelhölzern berührt: sogar heute fange ich an zu frieren, wenn ich an diese Geschichte denke, und leide mit...

zum Produkt € 25,00*

Ansichten eines Clowns
empfohlen von:

Thea Libera

Thea Libera

Ansichten eines Clowns Heinrich Böll

kartoniert

Heinrich Böll steht für mein politisches Erwachen ... damals habe ich noch im Ruhrgebiet gelebt. Er hat mir das Lebensgefühl der Region und der Nachkriegszeit so vermittelt, dass ich fast alle Romane von ihm lesen musste, zeitgleich auch einige Bücher von Max von der Grün.
Ein Buch, das ich auch heute immer wieder lese ist "Ansichten eines Clowns:
»Heinrich Böll zeigt, was so selten gezeigt wird: den Alltag einer Liebe.« Marcel Reich-Ranicki
»Ich bin ein Clown, im Augenblick besser als mein Ruf.« Hans Schnier, einst ein gefragter Pantomime und Spaßmacher, sitzt, nachdem ihn seine Frau verlassen hat, zum Bettler degradiert auf den Stufen des Bonner Bahnhofs.

zum Produkt € 9,90*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand