Veranstaltungsarchiv

Kinderlesung " Starke Geschichten für kleine Abenteurer"

13.07.2019 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: ohne Anmeldung
Preis: frei

Heute stellen wir Euch das Buch Drei-Fünf-Acht Minutengeschichten für kleine Abenteurer vor. Wir lesen daraus:
* Ein gar nicht so gefährliches und ziemlich zahmes Haustier
* Das Geheimnis des Straßenmalers
* Großer Anton ganz klein
Das sind kurze Geschichten mit großen und kleinen Abenteuern rund um Leon, Filiz, Max und Anton.

Kinderlesung " Starke Geschichten für kleine Abenteurer"

Autorenlesung Britta Wulf "Und der Schamane lacht...verliebt in Sibirien"

06.07.2019 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: Der Vorverkauf hat begonnen.
Preis: 10 Euro

Dieses Buch ist die Fortsetzung der berührenden Reise- und Liebesgeschichte ("Das Rentier in der Küche") einer 8000-km-Fernbeziehung.
Die Filmregisseurin Britta Wulf hat sich bei einem Dreh am fernen Baikalsee verliebt. In Sibirien, in Land und Leute − und in Anatoli. Mit ihrem Erfolgsbuch "Das Rentier in der Küche. Eine deutsch-sibirische Liebe" (5 Auflagen) war sie zu Gast in diversen Talkshows − von "Mittagsmagazin" bis "Markus Lanz" − und berichtete dort über ihre berührende Geschichte mit Anatoli.
In der Fortsetzung "Und der Schamane lacht ... verliebt in Sibirien" erleben wir nun einen Besuch Anatolis in Berlin, der noch nie eine Großstadt gesehen hat und sich wundert, dass man fürs Parken und WC bezahlen muss. Auch berichtet Britta Wulf über ihre weiteren Reisen nach Sibirien. Diesmal im Sommer, wo sich entspannte Tage an heiligen Quellen mit Wanderungen durch die unglaubliche Natur Sibiriens abwechseln und Begegnungen mit wilden Tieren nicht zu vermeiden sind. Britta Wulf lebt ihren Traum und bringt am Ende sogar einen Schamanen zum Lachen.

"Mich hatte Sibirien verführt. Mit Gastfreundschaft, Liebe und Geborgenheit. Kälte und Einsamkeit − Begriffe die andere für dieses Land sofort aus der Schublade holen, galten für mich nicht. Und doch gibt es sie, die Einsamkeit. Selbstverständlich gibt es sie. Nicht nur weil das Land so weit ist, sondern weil es Einsamkeit überall gibt. Auch in der Menge. Trotzdem werde ich mit Sibirien immer etwas anderes verbinden – Liebe."

Britta Wulf, Jahrgang 1964, in Potsdam geboren. Studium an der Filmhochschule Potsdam. Arbeitet seitdem als freie Fernsehjournalistin und Regisseurin. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt im Havelland.
Von dort zieht es sie immer wieder für Filmprojekte in andere Länder. So dreht sie seit einigen Jahren Filme über Minderheiten wie die Sorben, die Lipowaner in Rumänien, die Gagausen in der Republik Moldau oder die Samen in Finnland. In Sibirien suchte ihr Filmteam Spuren der Kultur der Ewenken in der Baikalsee-Region. Das Interesse zielt bei der Filmreihe besonders auf Menschen, die eine eigene Sprache und Traditionen einer kleinen Gruppe von Menschen bewahren wollen.
Mit ihrem Debut "Das Rentier in der Küche. Eine deutsch-sibirische Liebe" begeistert sie auch als Buchautorin. (Foto: Linda Köhler-Sandring)

Autorenlesung Britta Wulf "Und der Schamane lacht...verliebt in Sibirien"

Kinderlesung "Der Mondscheindrache" von Cornelia Funke

06.07.2019 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: ohne Anmeldung
Preis: frei

Drachen- und Ritter-Freunde aufgepasst: die beliebte Geschichte von Spiegel-Bestsellerautorin Cornelia Funke (Tintenherz-Trilogie) gibt es jetzt als Bilderbuch zum Vorlesen mit farbigen Illustrationen von Annette Swoboda. Wer hat nicht schon mal davon geträumt, dass die Figuren aus Büchern lebendig werden? Genau das passiert Philipp in einer zauberhaften Mondnacht. Ein kleiner Drache springt aus seinem Buch, verfolgt von einem grimmig dreinblickenden Ritter. Zum Staunen bleibt Philipp jedoch keine Zeit, denn gerade als er dem armen Drachen zu Hilfe kommen will, schrumpft er selbst. Wie aber kämpft man gegen einen gemeinen Ritter, wenn man nur noch daumengroß ist? Eine Geschichte, die Kindern Mut macht, zeigt sie doch, dass Freundschaft und Tapferkeit viel wichtiger sind, als groß zu sein.

Kinderlesung "Der Mondscheindrache" von Cornelia Funke

Kinderlesung "Fenneks Odyssee"

29.06.2019 11:00 Uhr

Kinderlesung "Fenneks Odyssee"
Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: ohne Anmeldung
Preis: frei

Heute erfahren wir, dank unserer liebenswerten Vorleserin Frau Raschke, von einer Geschichte, die eine junge Autorin aus Wandlitz geschrieben hat.
Der kleine Wüstenfuchs Fennek führt ein glückliches Leben in Afrika. Als er von Menschen eingefangen wird, ändert sich sein Leben von einem Tag auf den anderen. Er wird verschleppt und gerät in Gefangenschaft. An diesem fremden Ort, den die Menschen Zoo nennen, stellt er bald fest, dass er nicht allein ist. Aber er vermisst auch die Heimat und seine Geschwister. Gelingt es Fennek mit Hilfe seiner neuen Freunde zurück nach Hause zu kommen?

Kinderlesung "Der verhexte Schulranzen"

22.06.2019 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: Ohne Anmeldung
Preis: frei

Heute freuen wir uns auf Johanna. Sie ist eine Schülerin und möchte uns aus einem ihrer Lieblingsbücher vorlesen.
Was ist nur mit Maries Schulranzen los? Erst hüpfen grüne Frösche heraus, dann Mäuse und schließlich spuckt der Ranzen viele bunte Bonbons aus. Ob ihn jemand verhext hat? Marie hat einen Verdacht …
Was auch immer mit dem Schulranzen los ist, wir werden es hoffentlich erfahren.

Kinderlesung "Der verhexte Schulranzen"

Buchpräsentation Lesung & Konzert Gundermann

15.06.2019 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: Vorbestellung und Ticketverkauf im Laden
Preis: 12 Euro

"Gundermann - Das Buch zum Film"
Es ist längst noch nicht alles gesagt über diesen außergewöhnlichen Mann und darum reden wir weiter über ihn und huldigen seine Musik.
Buchpräsentation und Lesung mit der Drehbuchautorin Leila Stiehler und dem Herausgeber des Buches Andreas Leusink und das Ganze noch gekrönt mit einem Konzert von "Nordlicht & Feuerstein". Dahinter verbirgt sich das Duo, bestehend aus Carmen Orlet &Hugo Dietrich.
Wieder schnell sein, die Karten sind sehr begehrt!

Buchpräsentation Lesung & Konzert Gundermann

Clubkino "Gundermann"

14.06.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: Reservierung unter 033397/607500

GUNDERMANN erzählt von einem Baggerfahrer, der Lieder schreibt. Der ein Poet ist, ein Clown und ein Idealist. Der träumt und hofft und liebt und kämpft. Ein Spitzel, der bespitzelt wird. Ein Weltverbesserer, der es nicht besser weiß. Ein Zerrissener. GUNDERMANN ist Liebes- und Musikfilm, Drama über Schuld und Verstrickung, eine Geschichte vom Verdrängen und Sich-Stellen. GUNDERMANN ist ein Film über Heimat. Er blickt noch einmal neu auf ein verschwundenes Land. Es ist nicht zu spät dafür. Es ist an der Zeit.

Clubkino  "Gundermann"

Kinderlesung "Dinosaurier in Omas Garten"

08.06.2019 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: bei uns im Laden
Vorverkauf: ohne Anmeldung
Preis: frei

Leon und Sophie freuen sich riesig auf die Ferien bei ihrer Oma. Doch wie GIGANTISCH die gemeinsame Zeit wirklich wird, hätten sich die Geschwister niemals träumen lassen: Oma versteckt in ihrem Gewächshaus nämlich waschechte Dinosaurier. Die Dinos sind Omas beste Freunde und super Spielkameraden – auch wenn man mit einem riesigen Stegosaurus nur schwer verstecken spielen kann. Für Leon und Sophie ist bald klar: Die Dinos haben nicht genug Platz. Doch wo sollen sie nur hin?

Kinderlesung "Dinosaurier in Omas Garten"

Autorenlesung "Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus" mit Jana Revedin

03.06.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: hier im Laden
Vorverkauf: Karten ab sofort im Laden erhältlich
Preis: 15 Euro

»Ise, ich brauche Sie.« WALTER GROPIUS
Die sechsundzwanzigjährige Ise Frank, Tochter einer großbürgerlichen jüdischen Familie, beginnt im München der frühen 1920er-Jahre eine Karriere als Buchhändlerin und Rezensentin. Ihr Leben erfährt eine neue Wendung, als sie den Architekten und Bauhausgründer Walter Gropius kennenlernt. Heute ist ihr Name vergessen: Doch Ise Frank war weit mehr als die Ehefrau von Walter Gropius und Sekretärin der berühmten Architektur- und Designschule. Als Journalistin und Autorin bestimmte sie den Kurs des Bauhauses entscheidend mit. Vor allem aber stellte sie sicher, dass seine bahnbrechenden Gestaltungs- und Lehrideen in der Nazizeit – und auch danach – nicht in Vergessenheit gerieten. Ise Frank, nur scheinbar Randfigur, tritt in diesem biografischen Roman erstmals in den Mittelpunkt.

Jana Revedin, geboren 1965 in Konstanz, ist eine deutsche Architektin, Theoretikerin und Schriftstellerin. Nach dem Studium von Architektur und Städtebau in Buenos Aires, Princeton und Mailand promovierte und habilitierte sie an der Universität Venedig und ist heute ordentliche Professorin für Architektur und Städtebau an der Ecole spéciale d´architecture Paris und an der Ecole supérieure d´architecture der Universität Lyon. Sie ist Verfasserin von Standardwerken der Architekturtheorie und hat sich auf die Reformarchitektur der Moderne spezialisiert. Jana Revedin wurde zur Ritterin der französischen Ehrenlegion Chevaliers des Arts et des Lettres geschlagen, sie erhielt die Medaille der Academie d´Architecture Paris für herausragende Leistungen zur Entwicklung des kritischen Diskurses in Architektur und Städtebau und ist UNESCO Delegierte zur Forschungs- und Lehrkommission der UIA International Union of Architects. Sie lebt in Wernberg, Kärnten und Venedig. (Foto © Gernot Gleiss)

Autorenlesung "Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus" mit Jana Revedin

Kinderlesung "Herr Rumpelpumpel fliegt weg"

01.06.2019 11:00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Wandlitz, Prenzlauer Chaussee 167, 16348 Wandlitz
Vorverkauf: ohne Anmeldung
Preis: Frei

Liebe Kinder,
wir wünschen Euch einen tollen Kindertag und laden Euch herzlichst ein, Herrn Rumpelpumpel kennenzulernen. Die Überraschungskiste steht heute für alle offen!

Ein Sturm fegt über die kleine Stadt an der Steilküste hinweg und lässt Bäume, Fahrräder und sogar Toiletten durch die Luft wirbeln. Am schlimmsten trifft es den kleinen Herrn Rumpelpumpel. Sein Haus wird vom Wind auf eine einsame Bergspitze getragen. Wie gut, dass auf General K. Putt und die Einwohner der kleinen Stadt Verlass ist. Über eine Seilwinde versorgen sie ihn mit allem, was man zum Leben so braucht: Topflappen, Plattenspieler, Einräder, Hufeisen ... Dumm nur, dass das Haus von Herrn Rumpelpumpel nun immer schwerer wird. Und dann muss der kleine Mann auch noch niesen …
Jakob Martin Strid, geboren 1972, ist ein dänischer Cartoonist, der in Dänemark durch seine politischen und satirischen Cartoons bekannt geworden ist. Daneben schreibt und illustriert er Bilder- und Kinderbücher, für die er bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Im Oktober 2012 erhielt er den renommierten Kulturpreis des dänischen Kronprinzenpaares.

Kinderlesung "Herr Rumpelpumpel fliegt weg"
1 2