Veranstaltungen

2. Literaturfest

24.08.2019 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

2. Literaturfest
Veranstaltungsort: In der Wohlfühlzone unseres Ladens
Vorverkauf: ohne Anmeldung
Preis: Frei

.
10-18 Uhr
Wir leben Bücher!


- im Laufe des Vormittags verschiedene Kinderlesungen. u.a. Geschichten von Michael Ende und andere lustige,
spannende Geschichten
- Kinderschminken
- Kinder – Lieder – Hörspiel – Buch von Sibille Roth und Ingvo Clauder (ein Mädchen und ein Kater machen sich auf den
Weg in den Wald und die Welt bis nach dem hohen Norden, um endlich einmal nicht nur über Abenteuer zu reden)
- Kinderlesung mit dem Bienengarten Harder
- BOOkii – Bienen - Rallye mit Gewinnspiel

12 Uhr Andreas Hoppe präsentiert sein "Das Sizilien-Kochbuch: Mit Rezepten & Fotos von Cettina Vicenzino"
mit einer kleinen Kostprobe (in den Räumen der Krebsberatung im Bahnhof)
13 Uhr Vortrag von Mirko Harder Bienengarten Harder (im Lesezelt der Buchhandlung)
14 Uhr Literatur zur Stärkung von Geist und Seele (in den Räumen der Krebsberatung im Bahnhof)
Elvira Muffler liest ihren Trancetext "Gut versorgt-Gang durch die inneren Räume"
15 Uhr Frau Minetti-Koch liest aus "Nurejews Hund oder Was Sehnsucht vermag" von Elke Heidenreich
(im Lesezelt der Buchhandlung)
16 Uhr Zoë Beck liest aus ihrem Thriller "Die Lieferantin" (in den Räumen der Krebsberatung)
17 Uhr Ursula Werner liest aus "Der Junge muss an die frische Luft" von Hape Kerkeling
(im Lesezelt der Buchhandlung)

MARKTSTÄNDE auf dem Parkplatz hinter der Buchhandlung
* Präsentation des Barnimkalenders 2020
in Zusammenarbeit Buchhandlung Wandlitz und Thomas Rathay
* Autorin Cornelia Bera
* Autorin und Verlegerin Andrea Schröder
* Bienengarten Harder
* Bücherflohmarkt
* Edeltrödelflohmarkt
* Ehrenamtsagentur Wandlitz
* »Keramik am See« Sabine Borns
* Keramik Katrin Beusch
* Kinderschminken
* Klosterfelder Senfmühle
* Kreativgruppe der Krebsberatungsstelle Barnim
* Kuchen aus der Bäckerei Rathay Klosterfelde
* Leinenlust – Handgearbeitetes aus edlen Stoffen
* Liebenswertes Stoffallerlei von Frau Pratzer
* Modecafé Wandlitz
* Suppenspezialitäten von Mr. Dinh
* Weinhandel Kappus
* Weltladen Bahnhof Wandlitzsee

Autorenlesung "Polizistenmorde" mit Remo Kroll und Frank-Rainer Schurich

06.09.2019 20:00 Uhr

Veranstaltungsort: hier im Laden
Vorverkauf: direkt im Laden
Preis: 10 Euro

Heute locken wir unseren Lokalpatrioten Remo Kroll aus seinem "staubigen" Archiv und halten ihn vom Schreiben ab. Zusammen mit seinem Freund Frank-Rainer Schurich sind in den letzten Jahren zahlreiche Bücher entstanden. Remo Kroll und Frank-Rainer Schurich rekonstruieren auf Basis der originalen Akten den realen Tathergang, analysieren die Ermittlungsansätze und lassen die Leser an der mitunter überraschenden Aufklärung teilhaben.
Am 13. April 1972 verrichtet der Abschnittsbevollmächtigte Karl L. in seinem beschaulichen Heimatstädtchen seinen alltäglichen Dienst. Als er einen auffälligen Bürger zur Ordnung ruft, wird ihm das zum tödlichen Verhängnis. In der Nacht des 15. Februar 1973 wird der im Streifendienst befindliche Hauptwachtmeister Manfred B. in Berlin-Buch von hinten überfahren und getötet. Der Täter flüchtet, nachdem er dem Polizisten seine Dienstwaffe mit 16 Schuss Munition entwendet hat. Mit einer Maschinenpistole 'Kalaschnikow' wird am 15. Januar 1981 der Volkspolizist Gerhard G. in Leipzig erschossen. Die Waffe stammt von einem Posten der NVA. Gegen 22.30 Uhr wird am 21. September 1982 der Schutzpolizist Lutz L. in einem Innenhof in Berlin-Pankow leblos aufgefunden. An seinem Körper werden 14 Stich- und eine Schnittverletzung entdeckt. Vom Täter sowie von der Dienstwaffe des getöteten Polizisten fehlt zunächst jede Spur. Remo Kroll und Frank-Rainer Schurich schlagen ein bisher unbekanntes Kapitel der DDR-Kriminalgeschichte auf: heimtückische Morde an Angehörigen der Deutschen Volkspolizei. Auf Basis der originalen Akten rekonstruiert das erfolgreiche Autorenduo die realen Tathergänge und lässt die Leser minutiös und mitreißend an der Spurensuche und Aufklärung teilhaben. Gelingt es den Ermittlern, die Schlinge um den Hals der Täter zu legen?

Autorenlesung "Polizistenmorde" mit Remo Kroll und Frank-Rainer Schurich

Musikalische Lesung "Das belebte Leben" mit Wiebke Wiedeck

28.09.2019 18:00 Uhr

Musikalische Lesung "Das belebte Leben" mit Wiebke Wiedeck
Veranstaltungsort: Hier im Laden
Vorverkauf: Karten ab jetzt erhältlich
Preis: 10 Euro

Das belebte Leben, von Wiebke Wiedeck
"Ist das Leben für Sie ein Geschenk? Wenn nicht, warum nicht?"
Was ist uns im Leben wirklich wichtig? Warum kann ein Schritt zurück ein Schritt nach vorn sein? Wie ist es möglich, nach einem kompletten Zusammenbruch stärker als zuvor zu sein?
Was kann ein Pferd einem Menschen beibringen?
Dies alles sind Fragen, denen Wiebke Wiedeck auf den Grund geht. Offen und beherzt findet die Autorin in Asche Gold, in Problemen Lösungen, in Dunkelheit Licht. Wo wohnt die Hoffnung? In uns selbst!
Wiebke Wiedeck möchte ihre Leser*innen ermutigen, den Weg ins eigene Ich zu finden.
Klarheit entsteht durch Fragen – Wiebke Wiedeck hilft uns, die Muster aufzuspüren, die uns im Weg stehen, um uns diesen zu stellen.
Seit 2005 arbeitet die Autorin als Coach. Sie schult einzelne Menschen, Gruppen, Paare, Führungskräfte, bis hin zu ganzen Firmen. Als Coach, Trainerin, Vortragsrednerin und Keynote Speakerin widmet sie sich besonders den Themen Persönlichkeitsentwicklung,
Emotionale Intelligenz und Selbstbestimmtheit. Als Sängerin und Darstellerin stand sie erfolgreich auf vielen großen Bühnen im In- und Ausland.
In ihrem lang erwarteten Buch "Das belebte Leben" versteht es Wiebke Wiedeck, mit vielen Fallbeispielen aus ihren Seminaren und bewegenden Splittern ihres Lebens, uns auf eine Reise mitzunehmen, die uns verstehen lässt, dass es immer einen Ausweg geben kann, wenn wir bereit sind, unsere Augen und unser Herz zu öffnen.
"Das belebte Leben" von Wiebke Wiedeck stellt die Weichen für eine zukunftsfähige Gesellschaft.

Frau Wiedeck wird heute Abend musikalisch begleitet von Antje Messerschmidt an der Violine und Oliver Lepinat am Piano.