Veranstaltungen

ocelot² - die Diskussion

14.11.2019 20:00 Uhr - 22:00 Uhr

ocelot² - die Diskussion
Preis: Der Eintritt ist frei!

Es ist wieder so weit! Das ocelot² geht in die nächste Runde!
Wir laden wieder dazu ein, Literaturkritik anders zu denken - weniger prätenziös, weniger elitär, weniger hektisch. Dafür zugänglich, unterhaltsam und mit viel Liebe zum Buch.

Auch in diesem Jahr laden wir, Maria-Christina Piwowarski und Ludwig Lohmann, wieder unsere Komplizinnen Andrea Schmidt vom Verlagshaus Berlin und Alexander Weidel vom Secession Verlag für Literatur zu einer Diskussion über vier aktuelle Bücher ein.

Und warum das Ganze? Wir glauben, es gibt kein richtiges Lesen. Aber es gibt gutes Argumentieren. Es gibt nicht die Wahrheit über ein Buch, aber für viele Lektüren gibt es gute Gründe. In der Literatur genügt die Kategorie "gefällt mir nicht / gefällt mir" nicht. Wir wollen hinterfragen, warum uns das Lesen berauscht, warum uns manche Texte wegtragen, warum manche Figuren funktionieren und manche stolpern. Wir wollen kritisch lesen und offen, wir wollen uns begeistern lassen und verstören. Wir wollen uns nicht täuschen lassen und haben einen hohen Anspruch.
Literaturkritik uns den Texten näherbringt. Weil Literaturkritik nicht verstaubt und trocken sein muss. Wir stimmen nicht mit ein in den großen Abgesang auf die Buchkultur. Wir glauben an die Wirkmächtigkeit von Texten. Weil Lesen ein Ereignis ist, inszenieren wir Literatur und leben die Kritik - kompetent, öffentlich und angreifbar.