Unsere Empfehlungen

Hochgradig unlogisches Verhalten
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Hochgradig unlogisches Verhalten

gebunden


Solomon muss nie aus dem Haus. Er hat zu essen. Er kann von seinem Fenster die Berge sehen, und seine Schulaufgaben macht er online, mit ungekämmten Haaren und im Schlafanzug. Ernsthafte Probleme hat er eigentlich nicht. Und er hat auch keine schwere Krankheit. Er ist bloß ein neurotisches Vorstadtkind, das da draußen Panikattacken erleidet. Als seine ehemalige Mitschülerin Lisa für einen Psychologie-Aufsatz ein Studienobjekt benötigt, drängelt sie sich in sein Leben. Gemeinsam mit ihrem Freund Clark werden sie zu einem eingeschworenen Trio. Solomon lernt, was Freundschaft ist, und stellt fest, die Welt ist voller guter Gründe, sich aus dem Versteck zu wagen.

zum Produkt € 16,00*

Die Summe aller Möglichkeiten
empfohlen von:

Julia Grösch

Julia Grösch

Die Summe aller Möglichkeiten

gebunden


»Das ist das Problem mit dem Leben, dachte Antoine. Dasjenige, das man hat, ist immer zu eng, und das, das man gern hätte, ist zu groß, um es sich auch nur vorstellen zu können. Die Summe aller Möglichkeiten ist das Unendliche, das gegen Null tendiert.«


Was bleibt vom Zauber der Côte d'Azur, wenn die Touristen abreisen? Der Amateurfußballer Antoine wird beinahe tot geschlagen, seine Heimat, ein kleiner Badeort, von einem Sturm verwüstet. Am Strand taucht eine junge Frau auf, sie spricht kein Wort, und mehrere Männer verschwinden spurlos. Der Fußballtrainer, die Sozialarbeiterin, der Kommissar, Antoines Freunde und Familie, seine Mannschaft und deren Gegner, seine Feinde - sie alle versuchen zu ergründen, was geschehen ist. Sie sind auf sich selbst zurückgeworfen, kreisen um Träume, Pläne, die Liebe. Olivier Adam zeichnet das Panorama eines Frankreichs in der Krise und empfiehlt das Gegengift: Mitgefühl.

zum Produkt € 25,00*

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Der schönste Grund, Briefe zu schreiben

kartoniert


Ein Wohlfühlroman für alle Liebhaber von Briefen und Büchern und ein Liebesroman der ganz besonderen Art von der spanischen Autorin Ángeles Doñate.


Im kleinen spanischen Dorf Porvenir soll die Postfiliale geschlossen werden. Der Postbotin Sara wird ein Job in der Stadt angeboten - fern von ihrer Heimat und den Menschen, die sie liebt. Das aber kann Saras Nachbarin, die 80-jährige Rosa, keinesfalls zulassen: Briefe müssen her, also beginnt sie zu schreiben und bittet den Empfänger, dasselbe zu tun. Schon bald reicht eine Briefkette durch ganz Porvenir, enthüllt Schicksale und Leidenschaften - und füllt die Postfiliale.


Eine neue Chance für Sara - und eine neue Liebe?

zum Produkt € 9,99*

Zwischen ihnen
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Zwischen ihnen

gebunden


Mit siebzehn verliebt sich Edna Akin aus Arkansas in Parker Ford, einen Jungen vom Land mit den durchscheinend hellblauen Ford-Augen. Sie heiraten und beginnen ein Nomadenleben in den Südstaaten der USA - Parker arbeitet als Handlungsreisender. Die 30er Jahre ziehen vorbei wie ein langes Wochenende, ungezählte Meilen, Cocktails, Hotelzimmer: New Orleans, Texarcana, Memphis. Die Geborgenheit, die es in ihrer Welt, dem Amerika der frühen Ford-Romane, nicht gibt, finden sie beieinander. Dann kommt ein einziges spätes Kind zur Welt - und alles ändert sich. "Zwischen ihnen" ist Richard Fords intimstes Buch: ein literarisches Memoir über seine Eltern und ein atmosphärisches Porträt des Lebens in den USA Mitte des 20. Jahrhunderts.

zum Produkt € 18,00*

Lichter als der Tag
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Lichter als der Tag

gebunden


Raimund Merz kennt Moritz und Floriane von Kindheit an. Ihr Lebensmittelpunkt ist ein wilder Garten am Dorfrand. Als Inger zu ihnen stößt, die Tochter eines dänischen Künstlers, bilden die vier eine verschworene Gemeinschaft, bis sich beide Jungen in das Mädchen verlieben. Inger entscheidet sich für Moritz, Raimund und die ehrgeizige Floriane werden ebenfalls ein Paar. Jahre später kreuzen sich die Wege der vier erneut - für Raimund die Chance, sich der Leere seines Lebens ohne Inger zu vergegenwärtigen. Verzweifelt sucht er nach einem Weg zurück zu sich selbst und zu einer Aussöhnung mit der Vergangenheit. In einem furiosen Finale bricht er auf nach Lyon zu einem Gemälde, das ihn in Bann zieht wie in der Kindheit der wilde Garten.


Mirko Bonnés großer Liebesroman überträgt das WAHLVERWANDSCHAFTEN-Thema in die heutige Zeit. Er fragt nach Gründen von Entzweiung und Entfremdung und zeichnet dabei das ergreifende Porträt eines Mannes, der die Kraft findet, aus dem Schatten über seinem Dasein hinauszutreten.

zum Produkt € 22,00*

Underground Railroad
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Underground Railroad

gebunden


Cora ist nur eine von unzähligen Schwarzen, die auf den Baumwollplantagen Georgias schlimmer als Tiere behandelt werden. Alle träumen von der Flucht - doch wie und wohin? Da hört Cora von der Underground Railroad, einem geheimen Fluchtnetzwerk für Sklaven. Über eine Falltür gelangt sie in den Untergrund und es beginnt eine atemberaubende Reise, auf der sie Leichendieben, Kopfgeldjägern, obskuren Ärzten, aber auch heldenhaften Bahnhofswärtern begegnet. Jeder Staat, den sie durchquert, hat andere Gesetze, andere Gefahren. Wartet am Ende wirklich die Freiheit? Colson Whiteheads Roman ist eine virtuose Abrechnung damit, was es bedeutete und immer noch bedeutet, schwarz zu sein in Amerika.

zum Produkt € 24,00*

Warten auf Bojangles
empfohlen von:

Julia Grösch

Julia Grösch

Warten auf Bojangles

gebunden


Sie tanzen zu »Mr. Bojangles«, sie mixen sich Cocktails, gemeinsam mit ihrem Sohn reisen sie in ihr Schloss nach Spanien. Sie ist charmant und charismatisch, nimmt alle für sich ein mit ihrer extravaganten Art. Georges liebt sie hingebungsvoll, die beiden feiern das Leben, wann immer es geht, denn sie kennen auch seine dunklen Momente: Georges' schillernde Frau ist manisch-depressiv. Als diese bittere Wahrheit ihr Paradies zu zerstören droht, entführen Vater und Sohn die Frau, die sie lieben, kurzerhand aus der Psychiatrie. In einem englischen Oldtimer nehmen sie Kurs auf Spanien, in der Hoffnung, dort so weiterleben zu können wie bisher. - »Warten auf Bojangles« ist eine originelle und literarische Liebesgeschichte aus Frankreich, traurig und schön zugleich, leichtfüßig erzählt und mit Tiefgang.

zum Produkt € 18,00*

Amours
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Amours

gebunden


1908 haben es Frauen, vor allem in der Provinz, schwer. Victoire hat Glück, ihre Eltern haben eine Ehe mit dem angesehenen Notar Anselme de Boisvaillant arrangiert. Auch die 17-jährige Céleste ist froh, dort als Hausmädchen untergekommen zu sein. Jetzt fehlt dem Hause Boisvaillant nur noch ein Nachkomme. Aber wie, wenn Victoire die körperliche Nähe Anselmes schwer erträgt. Als Céleste schwanger wird, weiß Victoire sofort, wer der Vater ist, aber auch einen Skandal zu verhindern: Der kleine Adrien wird der ersehnte Sohn der Boisvaillants. In diesem Lügengespinst


aus bürgerlichem Anstand und sexueller Unterdrückung entdecken Victoire und Céleste - auch durch die gemeinsame


Zuneigung zu Adrien - für sich die wahre Liebe, die ihnen äußerste Lust beschert.


In einer poetisch klaren Sprache sprengt Léonor de Récondo die Grenzen bürgerlicher Liebe. Amours ist ein erstaunlicher


Roman über die gefährliche Nähe von Sexualität und Gewalt und die ewige Frage nach der Vereinbarkeit von Liebe


und sexueller Begierde.

zum Produkt € 20,00*

Weiß
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Weiß

gebunden


»Das Schmerzhafteste war: sein Gesichtsausdruck, der von so einer erschütternden Intensität war, von einer Gefühlskraft, die sie an Jo nie gesehen hatte.


Es war ein Ausdruck tief empfundenen Glücks.«


Hannah führt mit Jo ein glückliches Leben und teilt mit ihm die Begeisterung für moderne Kunst und Architektur, für alles Schöne und Feinsinnige. Doch eines Tages macht Hannah eine Entdeckung, die alles in Frage stellt, was zwischen ihr und Jo an Nähe und Vertrauen gewachsen ist.


Ein Roman über Täuschung und Selbsttäuschung, über die Grenzen des Verstehens und über eine eigenartige Obsession: Weiß.

zum Produkt € 20,00*

Der Gentleman
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Der Gentleman

gebunden


London, Pocklington Place, um 1850: Lionel Savage, Dichter, gerade einmal 22 Jahre alt, hat beschlossen, Selbstmord zu begehen, da er des Geldes wegen geheiratet hat und danach feststellen musste, dass er seitdem keine Zeile mehr zu Papier bringen kann. Er zieht seinen Butler Simmons zurate, weil er nicht weiß, wie er den Selbstmord genau angehen soll. Der einfachste Weg scheint ihm der Tod durch Kopfschuss zu sein. Doch Simmons gibt zu bedenken, dass dabei allerlei Körperflüssigkeiten austreten würden, die jemand aufwischen müsste. Da Savage seinem treuen Butler eine solche Schweinerei nicht zumuten will, muss er eine andere Lösung für sein Problem finden. Just in dem Moment spaziert ein freundlicher Gentleman in sein Arbeitszimmer, der sich als der Teufel höchstpersönlich entpuppt. Und bevor er sich versieht, hat Savage seine Ehefrau an ihn verkauft. So glaubt er zumindest. Doch kaum ist die Ehefrau verschwunden, stellt Savage fest, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Er muss sie wiederfinden. Nur wo zum Teufel soll die Hölle sein?


Faule Aristokraten, ein Butler, der Teufel, eine hinterlistige kleine Schwester, Duelle und Beinahe-Duelle, Arktisexpeditionen und Scotland Yard. "Der Gentleman" ist ein rasanter Abenteuerroman und eine feine kleine Tollerei.


In seinem Debütroman gelingt es Leo, die Konventionen viktorianischer Fiktion zu parodieren. Wahnsinnig witzige Dialoge und komische Komplikationen runden die Geschichte ab.«


Publishers Weekly

zum Produkt € 20,00*

Unsere Seelen bei Nacht
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Unsere Seelen bei Nacht

gebunden


Holt, eine Kleinstadt in Colorado. Eines Tages klingelt Addie, eine Witwe von 70 Jahren, bei ihrem Nachbarn Louis, der seit dem Tod seiner Frau ebenfalls allein lebt. Sie macht ihm einen ungewöhnlichen Vorschlag: Ob er nicht ab und zu bei ihr übernachten möchte? Louis lässt sich darauf ein. Und so liegen sie Nacht für Nacht nebeneinander und erzählen sich ihre Leben. Doch ihre Beziehung weckt in dem Städtchen Argwohn und Missgunst.

zum Produkt € 20,00*

Auf den Hund gekommen
empfohlen von:

NERO

NERO

Auf den Hund gekommen

kartoniert


"Immer häufiger sehen wir Hunde uns vor die Frage gestellt: sollen wir uns einen Menschen halten oder nicht? Mögen unsere zweibeinigen Hausgenossen oft Quelle reiner Freunde und Heiterkeit sein, so hat die Frage ihrer Haltung doch auch ihre ernsten Seiten: der Mensch hat - allen Behauptungen zum Trotz - eine Seele. Er erhebt Anspruch darauf, ernst genommen zu werden."

zum Produkt € 6,90*

Sophia, der Tod und ich
empfohlen von:

Britta Gerold

Britta Gerold

Sophia, der Tod und ich

gebunden


Wie kaputt muss man sein, um bei jemandem an der Tür zu klingeln und zu behaupten, man sei der Tod? Was wie ein schlechter Scherz beginnt, ist der Auf-takt zu einem hinreißenden, nicht enden wollenden Wortgefecht zwischen dem Tod und dem Erzähler, in dem es um Liebe, Freundschaft und Glauben, um den Lakritzgeschmack von Asphalt und das depressive Jobprofil des Todes geht. Gemeinsam machen sich die beiden auf den Weg zur Mutter und zu Johnny, dem kleinen Sohn des Erzählers, den er seit Ewigkeiten nicht gesehen hat. Mit dabei: Sophia, die ruppig-souveräne und weise Exfreundin. Es ist eine Reise zwischen Himmel und Hölle, die geprägt ist von der Tollpatschigkeit, mit der sich der Tod begeistert durch die Welt der Lebenden bewegt, und Fragen aufwirft wie: Muss der Tod eigentlich pinkeln? Und wenn ja, wie macht er das? Und es geht um die große Frage, was denn besser ist, »to burn out or to fade away«?


»Sophia, der Tod und ich« ist eine irrsinnig lustige, berührende Suada, druck- und kraftvoll in jeder Zeile. Die ganze Herrlichkeit des Lebens gefeiert in einem Buch.

zum Produkt € 18,99*

Der Club
empfohlen von:

Julia Grösch

Julia Grösch

Der Club

gebunden


Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Als ihm seine einzige Verwandte ein Stipendium für die Universität in Cambridge vermittelt und er als Gegenleistung dort ein Verbrechen aufklären soll, weiß er noch nicht, worauf er sich einlässt. Er schafft es, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden, und verliebt sich in Charlotte, die ihn in die Bräuche der Snobs einweiht. Schon bald muss er feststellen: Vor der Kulisse alter Chesterfield-Sessel, kristallener Kronleuchter, Intarsienmöbel und Tiertrophäen ereignen sich Dinge, über die keiner spricht. Und auch Charlotte scheint etwas zu verbergen. Hinter den schweren Türen des legendären Pitt Clubs wird Hans vor die Wahl gestellt, ob er das Falsche tun soll, um das Richtige zu erreichen.

zum Produkt € 22,00*

Der leuchtend blaue Faden
empfohlen von:

Britta Gerold

Britta Gerold

Der leuchtend blaue Faden

kartoniert


Wieder einmal sorgt Denny für Aufruhr: ein kurzer Anruf bei den Eltern, »ich bin schwul« in den Hörer murmeln, gleich wieder auflegen und nicht mehr erreichbar sein. Die Eltern sind ratlos - müssen sie seine drei Geschwister informieren? Doch schon bald darauf verkündet Denny, demnächst Vater zu werden und zu heiraten.


Anne Tyler zeichnet ihre Figuren mit feinem Witz und sehr berührend - und so nahe am Leben, dass sich jeder im geschilderten Familienleben wiedererkennen kann.

zum Produkt € 13,00*

Als Hemingway mich liebte
empfohlen von:

Britta Gerold

Britta Gerold

Als Hemingway mich liebte

kartoniert


Im Sommer 1926 fahren Hemingway und seine Frau Hadley von Paris in ihr Haus in Südfrankreich. Sie verbringen ihre Tage mit Schwimmen, Bridge, Drinks und Hadleys bester Freundin Pauline. Dass sie zugleich Hemingways Geliebte ist, scheint Mrs. Hemingway Nr. 1 in Kauf zu nehmen - vorerst. Bald ist klar: Weder sie noch Pauline wird die letzte Ehefrau sein.


Basierend auf Briefen und anderen authentischen Quellen beschwört Naomi Wood nicht nur die immer wieder scheiternden Ehen des Schriftstellers herauf, sondern auch die Atmosphäre in den Kreisen der Bohème jener Zeit. Eine tragische, herzzerreißende, großartig erzählte Geschichte über das Scheitern vierer Frauen an einem charismatischen Mann und erfolgreichen Schriftsteller.

zum Produkt € 12,00*

Oben ist es still
empfohlen von:

Julia Grösch

Julia Grösch

Oben ist es still

kartoniert


Helmer van Wonderen räumt auf. Er verfrachtet seinen bettlägerigen Vater ins Obergeschoß des alten Bauernhauses, entrümpelt das Erdgeschoss, streicht die Wände und schafft neue Möbel an. Das Gemälde mit den schwarzen Schafen, die Fotografien von Mutter und die alte Standuhr kommen nach oben, alle Pflanzen, die blühen können, auf den Misthaufen. Und da Vater ihm nicht den Gefallen tut, einfach zu verschwinden, sich von einem Windstoß hinwegfegen zu lassen oder wenigstens zu sterben, richtet der Sohn sein Leben unten neu ein. Doch die ländliche Ruhe währt nicht lang, denn Helmers Neffe Henk, der pubertierende Sohn seines verstorbenen Zwillingsbruders, soll bei seinem Onkel das Arbeiten lernen ...


Genau in der Beobachtung von Mensch und Natur, subtil in der Anspielung und von zärtlicher Skurrilität, entwickelt Bakkers trockener, lakonischer Erzählstil von der ersten Seite an einen unwiderstehlichen Sog.

zum Produkt € 9,99*

Meinen Hass bekommt ihr nicht
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Meinen Hass bekommt ihr nicht

gebunden


Der bewegende Bericht eines Mannes, der am 13. November 2015 während der Terroranschläge in Paris die Liebe seines Lebens verlor und mit einem einzigen Post die ganze Welt bewegte.


Am 13. November 2015 sah Antoine Leiris seine Frau Hélène zum letzten Mal - sie wurde an diesem Tag mit neunundachtzig weiteren Personen im Konzertsaal Le Bataclan Opfer der Terroranschläge in Paris. Während die Welt geschockt und in tiefer Trauer versuchte, eine Erklärung für das Unfassbare zu finden, postete der Journalist auf Facebook einen offenen Brief. In bewegenden Worten wandte er sich darin an die Attentäter und verweigerte "den toten Seelen" seinen Hass - und den seines damals siebzehn Monate alten Sohnes Melvil. Die Botschaft ging um die Welt. Er, der an jenem Tag die Liebe seines Lebens verlor, hatte nur eine Waffe: seine Worte. Das Grauen, der Verlust und die Trauer haben Antoine Leiris' Leben erschüttert. Ehrlich und ergreifend schildert er Momente aus einem zerstörten und doch so zärtlichen Alltag zwischen Vater und Sohn - und sagt damals wie heute, dass das Leben trotzdem weitergehen soll. Antoine Leiris trotzt dem Terror und der Gewalt mit einer bewegenden und hoffnungsvollen Botschaft: "Meinen Hass bekommt ihr nicht".


zum Produkt € 12,00*

Hundekekse aus aller Welt
empfohlen von:

NERO

NERO

Hundekekse aus aller Welt

kartoniert


In Düsseldorf ist er bekannt, wie es sich für den sprichwörtlichen bunten Hund gehört - aber manchmal geht Labrador Billy auch auf Reisen. Und weil es in anderen Ländern auch andere Köstlichkeiten für Hunde gibt, hat Friederike Friedel die besten Leckerlis aus aller Welt in ihrem neuen Buch vereint - natürlich ergänzt durch wertvolle Tipps, die man beachten sollte, wenn man mit seinem Vierbeiner verreist.

zum Produkt € 6,99*

Nachts in Vals
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Nachts in Vals

kartoniert

In neun Erzählungen entführt uns der wunderbare Geschichtenerzähler Tim Krohn nach Vals, ein kleines Dorf in den Schweizer Alpen. Das dortige Thermalbad lockt die unterschiedlichsten Menschen an: Paare, die sich finden und solche, die sich trennen werden, Mütter und Töchter, Künstler in Sinnkrisen und Manager auf der Suche nach dem tieferen Sinn ihres Tuns. Sie alle werden aus ihrem Aufenthalt an diesem besonderen Ort als Andere hervorgehen, wichtige Entscheidungen werden gefällt, Erkenntnisse werden gewonnen. Die Tage – und vor allem die Nächte – in Vals werden zum Wendepunkt in ihrem Leben.

Das Erstaunliche an diesem Buch ist, dass es Tim Krohn schafft, diese völlig unabhängig für sich allein stehenden Geschichten zu einem Ganzen zu fügen, dass man das Gefühl bekommt, einen Roman zu lesen.



Karen Lüders

zum Produkt € 10,00*

Pawlowa
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Pawlowa

gebunden

Die bezaubernde Geschichte von einem Mann, der alles stehen und liegen lässt, um eine junge Eselin zu retten. Ein wunderbares Geschenkbuch für alle Reisenden und Fernwehleidenden, für alle Liebhaber von Eseln, von englischen Gentlemen und Geschichten, die man sein Leben lang mit sich trägt - so elegant, augenzwinkernd und charmant geschrieben, wie es nur die Briten können.
Auf einer Reise in Pakistan sieht Mr B, ein britischer Gentleman, eine kleine Eselin: Ihr Rücken ist vollbepackt, ihre dünnen Beine zittern unter der schweren Last. Kurzerhand springt Mr B aus dem Wagen, fest entschlossen, sich um das Tier zu kümmern und es mit nach Hause zu nehmen. Das einzige Problem: Sein Zuhause liegt in London und ein Esel kann nicht im Flugzeug reisen. Also begeben sich Mr B und Pawlowa, wie er die Eselin von nun an nennt, auf eine lange Reise durch den Nahen Osten bis nach Europa - zu Fuß. Sie werden über Grenzen geschmuggelt, von Drogendealern aufgegabelt, sie entspannen im Hamam, kreuzen die Seidenstraße und speisen mit Diplomaten. Eine liebenswerte Geschichte, die von der Kraft der Freundschaft erzählt und uns zeigt, wie farbenprächtig unsere Welt ist, wie fremd und nah zugleich - ein wunderbares Buch für Groß und Klein.

zum Produkt € 14,00*

Herz auf Eis
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Herz auf Eis

gebunden

Sie sind jung und verliebt und haben alles, was sie brauchen. Aber ihr Pariser Leben langweilt sie, also nehmen Louise und Ludovic ein Sabbatjahr und umsegeln die Welt. Bei einem Ausflug auf eine unbewohnte Insel vor Kap Hoorn reißt ein Sturm ihre Jacht und damit jegliche Verbindung zur Außenwelt mit sich fort. Was als kleiner Ausbruch aus dem Alltagsleben moderner Großstädter gedacht war, mündet urplötzlich in einen existenziellen Kampf gegen Hunger und Kälte. Nicht weniger aufreibend ist das psychologische Drama, das sich zwischen den Partnern entspinnt. Wer trägt die Schuld an der Misere? Wer behält die Nerven und trifft die richtigen Entscheidungen? Und was wird aus der Liebe, wenn es ums nackte Überleben geht? Herz auf Eis ist ein Psychothriller der Emotionen - und die einsame Insel ein Sinnbild für alle großen Herausforderungen, denen sich die Liebe zuweilen stellen muss.

zum Produkt € 22,00*

Herr Brechbühl sucht eine Katze
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Herr Brechbühl sucht eine Katze

gebunden

Ein Roman wie eine gute Fernsehserie: Wer anliest, wird süchtig.
1 Haus, 11 Menschen, 65 Gefühle: Tim Krohn schreibt mit leichter Hand einen realitätsgesättigten, sinnlichen und bisweilen hochkomischen Serienroman.
Das Jahrtausend beginnt für den pensionierten Tramfahrer Hubert Brechbühl mit großen Plänen und ohne Katze. Für das junge Paar Pit und Petzi mit viel Sex. Für Julia Sommer ohne Sex. Für Selina May ohne Arbeit. Für Efgenia Costa mit Drogen. Für Erich und Gerda Wyss mit Überlegungen, wer von beiden zuerst sterben sollte. Vieles davon wird sich ändern, anderes nicht. Elf Bewohnerinnen und Bewohner eines Züricher Mietshauses geraten im Jahr 2001 in einen Strudel der Gefühle.
Der Schweizer Bestsellerautor Tim Krohn eröffnet mit diesem Band eine groß angelegte literarische Erkundung aller Gefühle, Charakterzüge und Abgründe des Menschen. So steht jedes der 65 Kapitel in diesem Roman für eine »menschliche Regung«.
Mit unbändiger Erzähllust und ebenso viel Witz wie Sensibilität zeichnet der Autor etwa die zärtliche Beziehung des alten Ehepaars Wyss, das durch »Wagemut« unversehens an den Rand der Kriminalität gerät; er erzählt von »Ödnis« und »Begeisterung« bei Pit und Petzi, denen über allerlei Liebesexperimenten fast ihre Liebe abhandenkommt, und von den fatalen Folgen der »Barmherzigkeit« des Rettungsfahrers Adamo Costa. Auch »Glück« wird erkundet - und da kommt die Katze ins Spiel ...

zum Produkt € 24,00*

Schlafen werden wir später
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Schlafen werden wir später

gebunden

Was fangen wir noch an mit diesem Leben, jetzt, nachdem wir die halbe Strecke schon gegangen sind?
Die Schriftstellerin Márta lebt mit Mann und drei Kindern in einer deutschen Großstadt, die Lehrerin Johanna lebt allein in einem kleinen Ort im Schwarzwald. Eine lange Freundschaft verbindet sie, in E-Mails von großer Tiefe, Offenheit und Emotionalität halten sie engen Kontakt. Was ist gewesen in ihrem Leben - und was wird noch kommen?

zum Produkt € 24,00*

Zweiundzwanzig
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Zweiundzwanzig

gebunden

Mit zweiundzwanzig hat man das Leben noch vor sich. Normalerweise. Doch im Sommer 1986 glaubt der Erzähler, schon alles gesehen zu haben, nachdem das Schicksal ihn erbarmungslos getroffen und er durch zwei Autounfälle seine Eltern und seinen Bruder verloren hat. Ein einziges Ziel ist ihm geblieben: der Ort Morro Bay an der Pazifikküste, den Lloyd Cole in seinem Song "Rich" besingt. Mit der fixen Idee im Kopf, dort irgendeinen Frieden finden zu können, macht sich der Erzähler auf zu einer Reise nach Kalifornien, zusammen mit seiner Exfreundin Laure und seinem besten Freund Samuel. Der Weg zum Meer hält nicht nur einige Umwege (Las Vegas, Mexiko), Begegnungen (misstrauische Cops, Pianistinnen mitten in der Wüste) und Erinnerungen (an die Kindheit in einer französischen Kleinstadt) bereit und kuriert die drei jungen Franzosen von ihrem amerikanischen Traum; er wird auch zu einem Weg zurück ins Leben.
Wie Jean-Philippe Blondel es geschafft hat, mit einem Schicksal weiterzuleben, das kein Schriftsteller seinem Helden zumuten würde, davon berichtet er aus dem Abstand von zweieinhalb Jahrzehnten. Mit unerhörter französischer Leichtigkeit und heilsamem Humor erzählt der Autor hier seine eigene Geschichte - die Geschichte einer Reise, die ihn gerettet hat: aufrichtig, schonungslos, ohne falsches Pathos und mit dem Trost, der im Leben selbst liegt.

zum Produkt € 18,00*

Die Weite fühlen. Sonderausgabe
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Die Weite fühlen. Sonderausgabe

gebunden

Einfach mal weg sein - eine der großen Sehnsüchte des zivilisierten Menschen. Pilgern auf dem Jakobsweg. Kein iPhone, kein Internet. Oder raus, aufs Land. Doch wie fühlt es sich an, schon immer einfach weg zu sein, von Berufs wegen?
Pia Solèr ist knapp 40 Jahre alt und Hirtin. Sie lebt in einem versteckten Tal im schweizerischen Graubünden. Ans Bücherschreiben hat sie nie gedacht - bis sie einer danach fragte. "Wer hätte zum Beispiel gedacht, dass ich etwas zu sagen habe." Und jetzt erzählt sie. Im Oktober Schnee-Einbruch über Nacht. SMS können nur verschickt werden, wenn der Wind aus einer bestimmten Richtung kommt. Der Hund stirbt, der Tierarzt kommt zu spät, sie begräbt ihn allein.
Die Aufzeichnungen von Pia Solèr sind authentisch, alltäglich und einzigartig. Hier spricht kein Aussteiger, auch kein mönchischer Eremit. Hier spicht eine Frau aus der Mitte Europas, sie erzählt von harter Arbeit und einsamen Stunden, vom Fortschritt und Zerfall unserer Tage, vor allem aber erzählt sie vom Leben in der Natur, auf 2000 Metern Höhe, in der sich Weite fühlen lässt.

zum Produkt € 12,99*

Sungs Laden
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Sungs Laden

kartoniert

Ausgehend vom kleinen vietnamesischen Laden des studierten Archäologen Sung nimmt eine Völkerverständigung der ganz eigenen Art ihren Lauf. Urberliner und Nachkommen der vietnamesischen Vertragsarbeiter verbünden sich in einer spielerischen Alltagsrevolution: Brücken aus Bambus spannen zwischen den Häusern, Parkwächter tragen Kegelhüte, auf Brachflächen grünt exotisches Gemüse, und ein Zahnarzt macht Sonntagsdienst für Patienten aus Fernost. Das Unglaubliche geschieht: Gute Laune herrscht in der Metropole! Eine Utopie, natürlich. Aber von unserer Gegenwart gar nicht so weit entfernt.

zum Produkt € 9,99*

Eine Träne. Ein Lächeln (Sonderausgabe)
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Eine Träne. Ein Lächeln (Sonderausgabe)

gebunden

Mit 14 Jahren kam Luna Al-Mousli mit ihren Eltern aus Damaskus nach Wien. Ihr bezauberndes Erinnerungsbuch an eine Zeit vor dem Bürgerkrieg in Syrien wurde ihre Abschlussarbeit an der Universität für Angewandte Kunst in Wien.
In 44 zarten Miniaturen erinnert sich die Autorin an Schönes und Trauriges aus ihrer Kindheit, an rigide Erziehungsmethoden an ihrer christlichen Schule sowie an orientalische Teppiche, deren Muster sie nicht müde wurde zu studieren.
Zu einer gestalterischen Augenweide wird das kleine Buch durch die feinen Zeichnungen der Autorin und die arabischen Schriftzeichen, mit denen die zweisprachige Ausgabe komplettiert wird. Ein persönliches, ein poetisches und ein politisches kleines Dokument ist so entstanden und erinnert daran, dass es ein Syrien vor dem Bürgerkrieg gab.
Karen Lüders

zum Produkt € 12,99*

Ein wenig Leben
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Ein wenig Leben

gebunden

Hanya Yanagihara: Ein Wenig Leben
Hanser Verlag, 28 Euro
Schon lange hat mich kein Buch mehr so fasziniert und in den Bann gezogen. "Ein wenig Leben" handelt von vier Freunden aus Collegetagen, die alle Karriere machen und ihren Platz im Leben finden. Aber im Mittelpunkt des Romans steht vor allem einer der vier: der Rechtsanwalt Jude, den ein Geheimnis umgibt: er verschweigt seine Kindheit. Für die Freunde ist es normal über alles, nicht aber darüber zu sprechen. Judes traurige Vergangenheit bringt den Leser zum Weinen, aber vor allem ist es die Sprachlosigkeit der Freunde, die bewegt und verwirrt. Der Leser taucht immer tiefer ein in Judes Geschichte und sie läßt einen nicht mehr los. Das Buch ist kein fröhlich stimmendes Buch, das man nebenbei in schönen Stunden liest- im Gegenteil- aber eine so intensive und nachhaltige Leseerfahrung habe ich schon lange nicht mehr gemacht.

zum Produkt € 28,00*

Elefant
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Elefant

gebunden

Martin Suter: Elefant
Diogenes Verlag, 24 Euro

Ein Wesen, das die Menschen verzaubert: ein kleiner rosaroter Elefant, der in der Dunkelheit leuchtet.
Plötzlich ist er da, in der Höhle des Obdach­losen Schoch, der dort seinen Schlafplatz hat.
Wie das seltsame Geschöpf entstanden ist und woher es kommt, weiß nur einer: der Genforscher Roux.
Er möchte daraus eine weltweite Sensation machen. Allerdings wurde es ihm entwendet.
Denn der burmesische Elefantenflüsterer Kaung, der die Geburt des Tiers begleitet hat, ist der Meinung, etwas so Besonderes müsse versteckt und beschützt werden.

zum Produkt € 24,00*

Ein Monat auf dem Land
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Ein Monat auf dem Land

gebunden

J.L.Carr „Ein Monat auf dem Lande“
DuMont Verlag 18 Euro


Dieser moderne englische Klassiker, der 1980 erstmalig erschien und es auf Anhieb auf die Shortlist des Booker-Price schaffte, ist nun endlich auch der deutschen Leserschaft zugänglich.
Schauplatz ist ein kleines Dorf in Nordengland, wohin es im Sommer 1920 den traumatisierten, mittellosen und von seiner Frau verlassenen Restaurator Tom Birkin verschlägt, um in der dortigen Dorfkirche ein altes Wandgemälde freizulegen. Er hofft, in der stillen, ländlichen Umgebung zur Ruhe und zu sich selbst zu finden.
Und je mehr unter den schützenden Schichten das mittelalterliche Fresko zutage tritt, desto mehr „taut“ auch Tom Birkins Inneres auch wieder auf– er beginnt, Freundschaften zu knüpfen, sich wieder dem Leben und der Liebe zu öffnen…
Ein ruhig und klug erzähltes, feines Stück Literatur über die Bedeutung von Einfachem und dem Glück, das man gerade auch in kleinen Dingen finden kann.

zum Produkt € 18,00*

Das dritte Licht
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Das dritte Licht

kartoniert


Irland, zu Beginn der 1980er Jahre: An einem heißen Sommertag liefert ein Vater seine kleine Tochter bei entfernten Verwandten auf einer Farm im tiefsten Wexford ab. Seine Frau ist schon wieder schwanger, noch ein Maul wird zu stopfen sein.


So findet sich das Mädchen bei dem kinderlosen Ehepaar John und Edna Kinsella. Es ist ein ungewohnt schöner und behaglicher Ort, es gibt Milch und Rhabarber und Zuwendung im Überfluss. Hier gibt es aber auch ein trauriges Geheimnis, das einen Schatten auf die leuchtend leichten Tage wirft, in denen das Mädchen lernt, was Familie bedeuten kann: Wirkliches Zusammenleben, Zuneigung, Zärtlichkeit.

zum Produkt € 9,95*

Ein Leben mehr
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Ein Leben mehr

kartoniert


Dies ist die Geschichte von drei alten Männern, die sich in die nordkanadischen Wälder zurückgezogen haben. Von drei Männern, die die Freiheit lieben. Eines Tages aber ist es mit ihrer Einsiedelei vorbei. Zuerst stößt eine Fotografin zu ihnen, sie sucht nach einem der letzten Überlebenden der Großen Brände, einem gewissen Boychuck. Kurze Zeit später taucht Marie-Desneiges auf, eine eigensinnige, zierliche Dame von achtzig Jahren. Die Frauen bleiben. Und während sie dem Rätsel um Boychucks Überleben nachgehen, entsteht etwas unter diesen Menschen, das niemand für möglich gehalten hätte.Ein Leben mehr ist ein wundersam beseelter und berührender Roman, eine leidenschaftliche Hommage an die Liebe, die Freiheit und die Natur. Ein Roman wie das Leben selbst: traurig und schön.

zum Produkt € 10,00*

Ein Winter in Wien
empfohlen von:

Imke Karrock

Imke Karrock

Ein Winter in Wien

gebunden

Petra Hartlieb „Ein Winter in Wien“
Kindler 16,95

Dieser wundervolle kleine Roman entführt uns in das Wien der Jugendstilzeit. Im Winter des Jahres 1911 tritt das Kindermädchen Marie Haidinger seine Dienste im Haushalt des Dichters Arthur Schnitzler an. Diese Anstellung bedeutet für sie das große Los, denn nach einer traurigen Kindheit in Armut wurde sie früh vom Vater fortgeschickt. Ihre Schulausbildung musste sie trotz ihrer Talente abbrechen.
Im Hause der Schnitzlers blüht sie auf – und als sie, wie so oft, in der Stammbuchhandlung des Herrn Doktors Bücher für ihn abholt, lernt sie dort den Buchhandelsgesellen Oskar kennen.
Marie kann ihr Glück kaum fassen, als sie merkt, dass Oskar ihre Gefühle erwidert und sich eine zauberhafte, zaghafte und vorsichtige Liebesgeschichte zwischen den Beiden entwickelt ….
Diese liebevoll geschriebene Wintergeschichte, die mit dem Weihnachtsfest endet, handelt in erster Linie vom Schicksal der Marie Haidinger. Zugleich erhalten wir wunderbare Einblicke in das Privatleben der Schnitzlers. Das Lesevergnügen wird komplettiert durch den besonders schön gestalteten Einband des Buches, der es zum perfekten Geschenk macht.

zum Produkt € 16,95*

Die Buchhandlung
empfohlen von:

Karen Lüders

Karen Lüders

Die Buchhandlung

kartoniert


Florence Green erwirbt in Hardborough, einem verschlafenen Dorf an der Küste Ostenglands, das Old House als zukünftiges Domizil für ihre Buchhandlung. Dass das Gebäude anscheinend von einem Poltergeist besessen und bis auf die Grundmauern feucht ist, bringt sie von ihrem Vorhaben ebensowenig ab wie die Tatsache, dass sie von finanziellen Dingen keine Ahnung hat. Voller Schwung stürzt sie sich in die Vorbereitungen und stattet ihre Buchhandlung liebevoll aus. Die Einwohner des kleinen Städtchens begegnen dem Unternehmen zunächst mit Skepsis, bald stellen sich jedoch erste Stammkunden ein. Als Florence Green aber dann ein gerade erschienenes Buch eines bis dahin unbekannten Autors, Vladimir Nabokov, verkauft, ist die Aufregung groß und weitet sich zu einem Skandal aus ...

zum Produkt € 8,00*

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand