Unsere Empfehlungen

LeseLust Buchempfehlungen 2022

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Der Aufgang Stefan Hertmans

gebunden

Der grandiose neue Roman des niederländisch-belgischen Autors Stefan Hertmans.

In "Der Aufgang" macht er sich auf die Suche nach den früheren Bewohnern eines alten Hauses in der belgischen Stadt Gent, das er in der 70er-Jahren gekauft und renoviert hatte.
Nach und nach deckt er die erschütternde Geschichte der Familie Verhulst auf: der Vater Willem ein glühender Nationalist, der in 30er- und 40er-Jahren mit den Nazis kollaborierte und so für Folter und Tod zahlreicher Menschen verantwortlich war, die Mutter eine gläubige Frau, die dem Pazifismus ihr Leben lang treu blieb und ihre Kinder vor all dem Menschenverachtenden und Abscheulichen zu schützen versuchte.

Hertmans spricht mit Zeitzeugen, begibt sich an viele Schauplätze, in Archive und Bibliotheken. Auch einige Originalfotos sind abgebildet. Dadurch entsteht in vielen einzelnen Szenen ein lebendiges Stück Zeitgeschichte - sehr lesenswert!

Aus dem Niederländischen von Ira Wilhelm.

zum Produkt € 26,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Dunkelnacht Kirsten Boie

gebunden

Kirsten Boie hat ein historisches Ereignis in einem Jugendroman verarbeitet: die Mordnacht von Penzberg, die Nacht vom 28. auf den 29. April 1945.

Einen Tag bevor die amerikanischen Soldaten kamen, wurden im bayerischen Penzberg noch etliche unschuldige Menschen als Volksverräter durch die Wehrmacht und die Organisation Werwolf erschossen bzw. gehängt. Die Willkür und die Unmenschlichkeit, mit der das geschah, macht fassungslos.
Kirsten Boie erzählt die Ereignisse dieses 28. April und der darauffolgenden Nacht in ihrer schmalen Novelle aus den verschiedenen Perspektiven der beteiligten historischen und fiktiven Personen. Die drei jugendlichen Figuren Schorsch, Marie und Gustl sind den Leser:innen dabei am nächsten. Das macht es sehr anschaulich und berührend.

Besonders bewegend fand ich den Satz: "Schorsch hätte nicht gedacht, dass es noch schlimmer kommen könnte."

Ich würde das Buch entgegen der Altersangabe des Verlages (ab 15) schon für alle ab 13 empfehlen. Auch wenn das Thema "Drittes Reich" erst in der 9. Klasse auf dem Lehrplan steht, denke ich, dass auch schon 13-Jährige mit dem historischen Stoff zurechtkommen.

Große Leseempfehlung!

zum Produkt € 13,00*

empfohlen von:

Miriam Wenzel

Miriam Wenzel

RABBITS. Spiel um dein Leben Terry Miles

kartoniert

Dieser packende Thriller aus der Gamer-Szene hat ein großes Suchtpotenzial!
Hier dreht sich alles um RABBITS, ein gefährliches, mysteriöses Spiel, das sich jedoch nicht am PC, sondern im real life abspielt.
Gerüchten zufolge existiert es schon seit Jahrzehnten und Runde 11 soll demnächst beginnen.
Doch wer wird diesmal als Teilnehmer ausgewählt und wie gelangt man eigentlich in diese Auswahl?
Es gibt viele offene Fragen und nur diese wenigen Hinweise sind bekannt:
Finde das Spiel!
Der Eröffnungssatz lautet: „Die Tür ist offen!“
Folge den rätselhaften, komplexen Hinweisen!
Und das Wichtigste: Sprich NIEMALS über RABBITS, sonst gerätst du in Lebensgefahr!
Und hier kommt der Hauptprotagonist K ins Spiel. Er und seine engsten Freunde Chloe und Baron setzen alles daran herauszufinden, was es mit RABBITS auf sich hat und wie sie teilnehmen können.
Unerwartet taucht ein Ex-Spieler von RABBITS auf und bittet K um Hilfe, da er überzeugt ist, das Spiel sei beschädigt und dadurch diesmal noch viel gefährlicher.
Doch bevor er mehr Details verraten kann, verschwindet er spurlos und K stürzt sich, allen Warnungen zum Trotz, in das abgefahrenste Abenteuer seines Lebens.
Und mit ihm erleben wir Leser*innen den Rausch des Entdeckens, die Magie des Mysteriösen und die Faszination von Zeitsprüngen.
Und mehr wird nicht verraten …

zum Produkt € 18,00*

empfohlen von:

Ursula Hohenester

Ursula Hohenester

Doppelporträt Agneta Pleijel

gebunden

Max, der Enkel von Agatha Christie, möchte ein Porträt seiner Großmutter anfertigen lassen.
Der ausgewählte Künstler ist Oskar Kokoschka, dessen Londoner Ausstellung 1969 Max beeindruckt hat.
Mrs. Christie und Kokoschka sind beide von diesem Gedanken alles andere als begeistert, lassen sich aber überzeugen, für sechs Sitzungen zur Verfügung zu stehen.
In diesen Sitzungen möchte Oskar Kokoschka sein Modell in Gesprächen kennenlernen, um ein authentisches Werk anfertigen zu können.
In dieser ganz eigenen Atmosphäre geben beide Details aus ihrem Leben preis, es entsteht eine Annäherung, an die die niemand geglaubt hätte.
Und es entsteht ein Porträt der Krimikönigin, von dessen Authentizität beide Protagonisten überzeugt sind.
Ein ungewöhnliches Doppelporträt, stimmig gezeichnet durch die feinsinngen fiktiven Gespräche.

zum Produkt € 22,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Harriet Tubman Ann Petry

gebunden

Wie viel Mut braucht es, sich von den unmenschlichen Sklavenhaltern zu befreien? Nicht vor der Angst vor den schrecklichen Strafen zu kapitulieren und den Weg in die Freiheit zu wagen?

Ann Petry (1908-1997), die erste afroamerikanische Bestsellerautorin ("The Street"), bringt uns diesen Fragen in ihrem erstmals 1955 erschienenen Jugendbuch "Harriet Tubman" ganz nah! Übersetzt von Hella Reese.

Sehr einfühlsam und lebensnah erzählt Petry von Harriet, die bereits mit 6 Jahren als Babysitterin "vermietet" wurde. Wenn das Baby schrie, wurde Harriet ausgepeitscht.
1849 floh sie selbst aus den Süd- in die Nordstaaten der USA, kehrte danach jedoch immer wieder zurück, um mehrere Hundert Menschen auf dem Weg in die Freiheit zu begleiten.
Unter dem Decknamen "Moses" wurde sie zur bekanntesten Fluchthelferin der "Underground Railroad". Wer den gleichnamigen Roman von Colson Whitehead gelesen, weiß, was damals geschah. Auch einige Filme erinnern an die amerikanische Nationalheldin.
Das Buch ist eine packende Lektüre für alle ab 11 Jahren! Das Porträt einer starken Frau, die mit ihrem Mut und ihrem Kampf um Gleichheit und Gleichberechtigung für heutige Jugendliche Vorbild sein kann.

zum Produkt € 16,00*

empfohlen von:

Melanie Hartmann

Melanie Hartmann

Nordstadt Annika Büsing

gebunden

Ein echtes Lesehighlight ist diese außergewöhnliche Liebesgeschichte zwischen Nene und Boris!
Nene ist Bademeisterin in Nordstadt, dem sozialen Brennpunktviertel irgendeiner Stadt im Ruhrpott. Sie hat in ihrer Kindheit und Jugend Schlimmes durchgemacht, das Schwimmen war immer ihre Zuflucht und ihr Halt.
Eines Tages trifft sie im Hallenbad Boris, der seit seiner Erkrankung an Kinderlähmung hinkt und ständig Schmerzen hat, der dauernd wütend ist, keine Jobs bekommt und stattdessen nur Mitleid und Spott.
Die Annäherung der beiden ist holprig und schwierig. Doch sie geben nicht auf, besonders Nene gibt nicht auf. Boris' Puma-Augen haben sie gepackt.
In ihrer direkten, oft derben Sprache erzählt sie offen von allem, was sie bewegt, was sie quält, was sie sich wünscht.
Das ist sehr berührend und sehr authentisch! Großartig! Sehr lesenswert! Wir sind gespannt auf alles Weitere von dieser tollen Autorin.

zum Produkt € 20,00*

Zehn Frauen Hubertus Meyer-Burckhardt

gebunden

Außergewöhnliche Frauen, erstaunliche Geschichten, beeindruckende Lebenswege
In seinem Podcast »Meyer-Burckhardts Frauengeschichten« auf NDR-Info begrüßt der Gastgeber Gesprächspartnerinnen, die aus einem ungewöhnlichen Leben berichten können.
Es ist eine Sammlung unterhaltsamer und tiefgründiger Gespräche, die den Horizont erweitern und das Herz öffnen.
Diese Frauen erzählen ihre besonderen Geschichten: Barbara Becker, Senta Berger, Ann-Marlene Henning, Nina Hoss, Caren Miosga, Katrin Sass, Britta Steffen, Stephanie Stumph, Insa Thiele-Eich, Christiane Woopen.
Zehn Gespräche waren ursprünglich geplant, doch das Interesse Meyer-Burckhardts endete damit nicht. Ein elftes Interview rundet die Auswahl ab: Sängerin Annette Humpe stand hier Rede und Antwort - und machte, wie alle anderen, Neugier auf mehr.

zum Produkt € 22,00*

Thirteen Steve Cavanagh

kartoniert

Ein brilliianter Thriller!
Es ist Amerikas spektakulärster Mordfall.
Der New Yorker Strafverteidiger Eddie Flynn soll Amerikas prominentesten Mordverdächtigen vor Gericht vertreten: Robert »Bobby« Solomon - jung, attraktiv und der Liebling von ganz Hollywood. Eddies Klienten zählen normalerweise nicht zu den Reichen und Schönen. Aber wenn er von der Unschuld eines Angeklagten überzeugt ist, tut Eddie alles, um ihn freizubekommen. Und er glaubt Bobby, dass dieser nichts mit dem Mord an seiner Frau und deren Liebhaber zu tun zu hat, obwohl alle Beweise gegen ihn sprechen. Der Fall scheint aussichtslos, bis Eddie erkennt: Der wahre Killer sitzt in der Jury.
Ein superspannender Thriller, der mich bis zum Schluss in Atem gehalten hat und mich sehr oft auf die falsche Fährte gelockt hat.

zum Produkt € 13,00*

Vegan Paradise Bianca Zapatka

gebunden

Himmlische Rezepte aus aller Welt!

In ihrem neuen Buch, für alle die vegan mal ausprobieren möchten, stellt die vegane Foodbloggerin, Foodstyling-Queen und Kochbuch-Bestsellerautorin Bianca Zapatka viele köstliche pflanzliche Rezepte aus ihren liebsten Paradiesen "around the world" vor!
Asiatische, amerikanische, mediterrane, orientalische, karibische und Heimatküchenklassiker – so ist für jeden etwas dabei, der sich das Paradies nach Hause holen möchte!

Wer braucht schon Fleisch, Fisch und Eier, wenn es so viele tolle pflanzliche Alternativen gibt?
Dieses Buch beweist mal wieder, dass vegane Gerichte alles andere als langweilig und aufwändig sind!
Mit hilfreichen Tipps, detaillierten Schritt-für-Schritt-Bildern und einfachen Zutaten, können auch Anfänger Gerichte zaubern, die die ganze Familie und Freunde beeindrucken werden: von Broten über Suppen, Currys, Pasta, Reis, Kartoffeln, Pfannengerichten, Fleischalternativen, Soßen, Dips, Desserts, Kuchen sowie Healthy Fastfood – alles ist mit einfachen Mitteln, schnell und unkompliziert zubereitet.
Selbst ein Einkaufs- und Ernährungsassistent ist für alle Köche eingerichtet und erleichtert sehr schnell die Mengenberechnung und die Nährwertbilanz.

Und schmeeeckt sooo lecker!

zum Produkt € 28,00*

empfohlen von:

Miriam Wenzel

Miriam Wenzel

Müll Wolf Haas

gebunden

Jetzt ist schon wieder was passiert!
Also ENDLICH wieder, quasi.
Der neue Brenner-Krimi ist da.
Du musst wissen, seit 2014 Funkstille!

Im 9. Fall lässt der österreichische Schriftsteller Wolf Haas seinen kauzigen Ex-Hauptkommissar Simon Brenner vom Mistplatz (zu deutsch Recyclinghof) aus ermitteln.
Ob du`s glaubst oder nicht, der Brenner ist jetzt Mistler; mit orangenem Outfit und nobler Siebträger-Kaffeemaschine im Pausenraum.
Und Bettgeher ist er obendrein, Mietnomade Hilfsausdruck.
Eher schon home invasion!

Als in verschiedenen Müllwannen zuerst ein Knie und dann weitere Einzelteile eines Menschen auftauchen und Brenners Ex-Kollege Alexander Kopf den Mistplatz, sprich Fundort, betritt, steckt er schon mitten drin im Fall, der Brenner.

Es beginnt die Suche nach dem fehlenden Herz des Opfers und nach einem passenden Motiv. Es wird viel spekuliert, (Täter Organmafia oder doch wieder klassisch die rachsüchtige Ehefrau?),viel philosophiert („nur der Optimist geht vom Schlimmsten aus“), und ganz viel geht eh’ durcheinander, unklare Gemengelage, frage nicht.

Wie gewohnt treibt ein Erzähler die tragisch-komische Geschichte voran; Es wird ganz in Mistler-Manier, fein säuberlich das Überflüssige vom Nützlichen getrennt und entsorgt, und dabei halt auch häufig das Verb vom Rest des Satzes. Das wirkt zuerst etwas befremdlich, ist aber wunderbare österreichische Erzählkunst, musst du wissen.

Und wenn du schon auf den ersten 20 Seiten mindestens 10-mal laut gelacht hast, ich meine, was willst du mehr?

Wolf Haas ist mal wieder ein Garant für großartiges Lesevergnügen.

zum Produkt € 24,00*

Seite
1 ... 2 3 4 ... 16