Unsere Empfehlungen

Wie tief ist das Wasser
empfohlen von:

Wie tief ist das Wasser Susan Hill

gebunden

Nach dem Tod seiner Frau ist Joseph Hooper mit seinem Sohn auf das verfallene Anwesen Warings gezogen, das er vom Vater geerbt hat. Josephs Verhältnis zu Edmund ist unterkühlt, aber er weiß sehr wohl, dass ein Elfjähriger nicht ohne Spielgefährten aufwachsen sollte. Ein vermeintlicher Glücksfall, dass sich die verwitwete Helena Kingshaw als Haushälterin bei ihm bewirbt und bald mit ihrem ebenfalls elfjährigen Sohn Charles in Warings einzieht.
Edmund aber empfindet die neuen Bewohner als Eindringlinge und Charles als seinen Intimfeind, den es unter allen Umständen zu vertreiben gilt. Was die Erwachsenen für ein Spiel und kindliche Streiche halten, wird bald bitterer Ernst.
Ein intensives und eindringliches Porträt kindlicher Psyche.

zum Produkt € 24,00*

Der Wal und das Ende der Welt
empfohlen von:

Der Wal und das Ende der Welt John Ironmonger

kartoniert

Das Buch der Stunde, das uns Hoffnung macht!

Ein kleines Dorf, eine Epidemie, eine globale Krise - und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.
Erst wird ein junger Mann angespült, dann strandet der Wal. Die dreihundertsieben Bewohner des Fischerdorfs St. Piran spüren sofort: Hier beginnt etwas Sonderbares. Doch ahnt anfäglich keiner, wie existentiell ihre Gemeinschaft, das ganze Land, ja womöglich die ganze Welt bedroht ist. Weil alles mit allem zusammenhängt...
Eine mitreißende Geschichte, über das, was die Menschheit zusammenhält.

Gerade als Taschenbuch erschienen!

zum Produkt € 12,00*

Sommer bei Nacht
empfohlen von:

Sommer bei Nacht Jan Costin Wagner

gebunden

Was geschieht, wenn das Unfassbare geschehen ist?
Ein Kind verschwindet, obwohl die Mutter den Jungen nur für wenige Momente aus den Augen gelassen hatte. Die Ermittlungen beginnen und die Polizei stößt rasch auf Verbindungen zu einem weiteren vermissten Jungen.
Zum Auftakt seiner neuen Reihe erzählt Krimipreisträger Jan Costin Wagner eine spannungsgeladene Geschichte auf die ihm eigene einfühlsame und für Kriminalliteratur ungewöhnliche poetische Weise.
Dabei verarbeitet der Autor diesmal gleich mehrere brisante aktuelle Themen und rührt tief an in uns allen schlummernden Ängsten. Weil Wagner den Spagat zwischen Empathie und Zurückhaltung beherrscht und literarische Kriminalromane schreibt wie nur wenige, gelingt ihm auch dieses Wagnis bravourös.

zum Produkt € 20,00*

Das Ensemble
empfohlen von:

Das Ensemble Aja Gabel

gebunden

Droht das Leben sie auseinanderzutreiben, hält sie die Musik zusammen. Denn sobald Jana, Brit, Henry und Daniel auf der Bühne stehen, zählt nur noch eines: Sie sind das Van-Ness-Quartett. Die vier Freunde bringen es vom Konservatorium bis in die Carnegie Hall, lieben, verlieren und finden sich, überwinden Missgunst und Streit und liegen nachts doch wieder wach, weil das nächste Konzert, der nächste Wettbewerb über ihr Leben entscheidet.
Ein fulminantes Debüt über Freundschaft, Ehrgeiz, Hingabe und die Musik, die in diesem Buch zur großen Metapher des Lebens wird.

zum Produkt € 24,00*

Glasflügel
empfohlen von:

Glasflügel Katrine Engberg

gebunden

Jeppe Kørner ermittelt in einem spektakulären Mordfall, der ganz Kopenhagen beschäftigt: Im ältesten Brunnen der Stadt inmitten der Fußgängerzone wird eine Leiche gefunden. Auf die Hilfe seiner Kollegin Anette Werner kann er diesmal nicht zählen, denn die frisch gebackene Mutter hat derzeit andere Aufgaben.
Schon bald stößt Kørner auf eine düstere Einrichtung für hilfsbedürftige Jugendliche und auf Leute mit ganz eigener Vorstellung von Fürsorge.

zum Produkt € 20,00*

Die Bagage
empfohlen von:

Die Bagage Monika Helfer

gebunden

Josef und Maria Moosbrugger leben mit ihren Kindern am Rand eines Bergdorfes. Sie sind die Abseitigen, die Armen, die Bagage. Es ist die Zeit des ersten Weltkriegs; Josef wird zur Armee eingezogen. Die Zeit, in der Maria, die schöne, jung verstorbene Großmutter der Autorin mit den Kindern allein zurückbleibt, abhängig vom Schutz des Bürgermeisters. Die Zeit, in der Georg aus Hannover in die Gegend kommt, der nicht nur hochdeutsch spricht und ungewöhnlich attraktiv ist, sondern eines Tages auch an die Tür der Bagage klopft. Und es ist die Zeit, in der Maria schwanger wird mit Grete, dem Kind der Familie, mit dem Josef nie ein Wort sprechen, das er nie ansehen wird.
Mit großer Wucht erzählt Monika Helfer auf engstem Raum eine Geschichte, gewaltig und mythisch, von Hunger und Armut, Begehren und Tod, die dem Leser den Atem raubt.

zum Produkt € 19,00*

Die Toten von Marnow
empfohlen von:

Die Toten von Marnow Holger Karsten Schmidt

kartoniert

Jahrhundertsommer 2003. Gluthitze liegt über Marnow, dem malerischen Ort an der Mecklenburgischen Seenplatte. Die Kommissare Frank Elling und Lona Mendt ermitteln in einem Mordfall. Das Tatmotiv scheint klar, die Aufklärung nur eine Frage der Zeit. Doch nichts ist so, wie es scheint. So entpuppt sich das Tatmotiv als absichtlich gelegte Fehlspur des Mörders, der vermeintliche Routinefall als Beginn einer Mordserie mit brisantem politisch-historischem Hintergrund. Und mächtige Gegenspieler der Kommissare haben ein Interesse daran, die wahren Zusammenhänge im Dunkeln zu belassen.
Je weiter Elling, der treu sorgende Familienvater, der auf recht großem Fuß lebt, und Mendt, die Unnahbare, die in ihrem Wohnmobil geheimnisvolle Besuche empfängt, in ihren Ermittlungen kommen, desto größer werden die Hindernisse, die sie überwinden müssen. Und desto häufiger lassen sie sich selbst zu moralisch höchst fragwürdigen Handlungen hinreißen. So zwingen die Ereignisse die beiden so unterschiedlichen Charaktere nach und nach, einander blind zu vertrauen - nicht zuletzt, um die eigene Haut zu retten.
Der erste Fall der neuen Krimireihe von Holger Karsten Schmidt besticht durch einen abgründigen Plot um ein schreckliches Verbrechen, dessen Spur tief in die deutsch-deutsche Geschichte reicht. Und durch die moralischen Abgründe eines sympathischen Ermittlerduos, das am Ende keineswegs mit reiner Weste dasteht.

zum Produkt € 16,00*

Rote Kreuze
empfohlen von:

Rote Kreuze Sasha Filipenko

gebunden

Alexander ist ein junger Mann, dessen Leben brutal entzweigerissen wird. Tatjana Alexejewna ist über neunzig und verliert zunehmend ihre Erinnerung. Die alte Dame erzählt dem neuen Nachbarn ihre Lebensgeschichte, die das ganze russische 20. Jahrhundert mit all seinen Schrecken umspannt.
Nach und nach erkennen die beiden ineinander das eigene gebrochene Herz und schließen eine unerwartete Freundschaft, einen Pakt gegen das Vergessen.

zum Produkt € 22,00*

Zwei und zwei
empfohlen von:

Zwei und zwei Tessa Hadley

gebunden

Seit 30 Jahren sind sie befreundet, die stille Malerin Christine, ihr Mann Alex, der sich zum Dichter berufen fühlte und nun als Lehrer arbeitet, der erfolgreiche Kunsthändler Zachary und seine flamboyante Frau Lydia. Die vier führen in London ein gutbürgerliches Leben, parlieren über Kunst und Literatur, bekommen Kinder und fahren gemeinsam in die Ferien. Alles ist gut. Dann stirbt vollkommen unerwartet Zachary. Lydia zieht zu Christine und Alex. Aber der Verlust des Freundes und Ehemanns schweißt die drei nicht enger zusammen. Die Vergangenheit holt sie ein, alte Wunden brechen auf. Haben sie die richtigen Entscheidungen getroffen? Treffen sie sie heute? Was ist aus ihren Sehnsüchten, den Lebensentwürfen ihrer Jugend geworden? Und was ist eigentlich damals in Venedig geschehen?
Tessa Hadley hat einen wunderbar elegischen Roman über die ganz normalen Irrtümer und Missverständnisse des Lebens geschrieben, eine »comedy of manners«, in der die kleinen Gesten alles erzählen. Ein Buch, dessen Lebensklugheit und feiner Ironie man sich nicht entziehen kann.

zum Produkt € 22,00*

Long Bright River
empfohlen von:

Long Bright River Liz Moore

gebunden

Einst waren sie unzertrennlich, seit fünf Jahren sprechen sie nicht mehr miteinander und doch wacht die eine insgeheim über die andere. Jetzt aber ist die Lage bedrohlich geworden: Mickey, Streifenpolizistin in Philadelphia, findet ihre drogenabhängige Schwester Kacey nicht mehr auf den Straßen der Blocks, die sie kontrolliert und auf denen Kacey für ihren Konsum anschaffen geht.
Gleichzeitig erschüttert eine Reihe von Morden an jungen Prostituierten die von Perspektivlosigkeit und Drogenmissbrauch geplagte Stadt.
In ihrem enorm spannenden Roman erzählt Liz Moore die Familiengeschichte von Mickey und Kacey und deren Entfremdung parallel zur Geschichte der Jagd nach einem Frauenmörder, die auch Mickey in große Gefahr bringt. Zugleich entwirft die Autorin das umwerfend authentische Porträt einer Stadt und Gesellschaft in der Krise.

zum Produkt € 24,00*

1 2 ... 5
 
Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand